Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Zeichenketten Sonderzeichen

  1. #1
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    105
    Danke
    37
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen liebe Community,

    habe zur Zeit ein mehr oder minder großes Problem. Ich brauche eine Zeichenkette, welche mit einem Dollarzeichen anfängt. Gibt es da eine Möglichkeit, das so zu benutzen?
    Wollte z.B.: eine Zeichenkette '$HA' nutzen.

    LG Manuel
    Zitieren Zitieren Zeichenketten Sonderzeichen  

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Wenn du in SCL einer Stringvariable eine Zeichenkette zuweisen willst die mit $ beginnt musst du '$$HA' schreiben. $ wird als Fluchtzeichen interpretiert und beim kompilieren nicht in den String eingebaut.
    mfG Aventinus

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Aventinus für den nützlichen Beitrag:

    qpec_hagen (23.08.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Ich hatte das mit dem Verdoppeln des Dollarzeichen eben auch schon im Sinn, wollte es aber erst noch nachschlagen.
    Auf jeden Fall funktioniert es dann so auch außerhalb von SCL ...

    Gruß
    Larry

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    qpec_hagen (23.08.2012)

  6. #4
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall funktioniert es dann so auch außerhalb von SCL ...
    Dessen war ich mir grad nicht sicher, weil ja da kein Compiler den String zusammenbaut. Da hätte ich im Kopf, das man mit Lade Transferiere in den String reinschreiben kann was man will.
    mfG Aventinus

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Aventinus für den nützlichen Beitrag:

    qpec_hagen (23.08.2012)

  8. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Dessen war ich mir grad nicht sicher, weil ja da kein Compiler den String zusammenbaut. Da hätte ich im Kopf, das man mit Lade Transferiere in den String reinschreiben kann was man will.
    Korrekt, so mache ich das. Sonderzeichen schreib ich oft gleich als Hexwert (AWL) in die entsprechenden Byte.
    Was auch ganz nützlich ist, wenn man sich mit den oft benötigten Strings (inkl. oder auch nur Sonderzeichen) einen DB anlegt. Dann kann man in jeder Sprache per concat die benötigten kompletten Strings einfach zusammenkopieren, ohne sich weiter Gedanken zu machen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    qpec_hagen (23.08.2012)

  10. #6
    qpec_hagen ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    105
    Danke
    37
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Antworten. Nun habe ich noch die Frage, wie ich bei einem beliebigen String den sogenannten Kopf erzeugen kann.
    Problem: ich bekomme eine Zeichenkette per ser. Schnittstelle und möchte diese als String weiterverarbeiten. Allerdings liegt dieser String ohne den benötigten "Kopf" vor. Die maximale Länge ist mir dabei bekannt nur wie bekomme ich die aktuelle Länge raus?!

  11. #7
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von qpec_hagen Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten. Nun habe ich noch die Frage, wie ich bei einem beliebigen String den sogenannten Kopf erzeugen kann.
    Problem: ich bekomme eine Zeichenkette per ser. Schnittstelle und möchte diese als String weiterverarbeiten. Allerdings liegt dieser String ohne den benötigten "Kopf" vor. Die maximale Länge ist mir dabei bekannt nur wie bekomme ich die aktuelle Länge raus?!
    Dein Empfangs-FB für die RS232 teilt dir die Länge der empfangenen Zeichen mit. Mit diesem Wert und deiner bekannten max. Länge kannst du dir den STRING-Header zusammenbauen.

    Code:
    CALL P_RCV, I_RCV
    EN_R : =
    R : =
    LADDR : =
    DB_NO : =
    DBB_NO : =
    NDR : =
    ERROR : =
    LEN : =       <--- HIER
    STATUS : =
    Hier das Handbuch
    kind regards
    SoftMachine

  12. #8
    qpec_hagen ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    105
    Danke
    37
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @Softmaschine,

    das hab ich auch schon ausprobiert....dort habe ich allerdings nichts stehen an diesem Out. Dauerhaft null egal welche Zeichenkette reinkommt

  13. #9
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Die Rückgabeparameter sind nur in dem Zyklus präsent, in dem das NDR kommt (also nur einen einzigen Zyklus lang !).

    Sicherst du dir die Werte ?
    Geändert von SoftMachine (23.08.2012 um 15:34 Uhr)
    kind regards
    SoftMachine

  14. #10
    qpec_hagen ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    105
    Danke
    37
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Softmachine:
    Ja ich schreib mir den Out auf ein MW. Aber es geschieht nichts.
    Gibt es noch eine Möglichkeit, mit die beiden Kopfbytes selbst zu bilden?

Ähnliche Themen

  1. Libnodave und Zeichenketten
    Von OKL im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 16:18
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 21:12
  3. Zeichenketten addieren
    Von snowkopp im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 23:18
  4. Libnodave VB.NET Zeichenketten
    Von StefanK im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 01:07
  5. Wincc flex 2005 Lange Zeichenketten
    Von wurm1986 im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •