Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: S7-317F projektieren - nur mit Safety Programmiertool?

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    136
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo werte Kollegen,

    da bin ich mal wieder mit einer Frage, auf die ich nirgends eine Antwort finde ...

    Unsere nächste Anlage wird eine S7-317F enthalten (Kundenwunsch ... bitte keine Diskussion über Pilz <-> Siemens <-> xxx). Sie wird von einer Fachfirma programmiert werden.

    Ich wollte vorab schonmal die Hardware konfigurieren (um Infos fürs CAD zu bekommen) und musste feststellen, dass mein STEP7 v5.5 SP1 in der HW-Konfig zwar die aktuellen Sicherheits-CPUs kennt, aber keine der F-I/O-Baugruppen, auch nicht nach einem Update übers Internet. Benötigt werden digitale ET200S- und ET200M- F-Baugruppen.

    Gehe ich recht in der Annahme, dass dies am fehlenden "Safety Programmiertool" liegt? Wobei sich dann schon die Frage stellt warum dies so sein sollte ...

    Und wo ich schon mal am Fragen bin: wäre es zulässig, neben eine S7-317F-2 (6ES7317-6FF04-0AB0) eine normale Ethernetkarte (6GK7 343-1EX30-0XE0) zur nicht sicherheitsgerichteten Kommunikation mit der "normalen" S7-400-CPU zu setzen? Oder muss bzw. sollte man lieber die S7-317F-2PN/DP (6ES7 317-2FK14-0AB0) verwenden?

    Danke vorab für jede Hilfe

    Michael aka Dumbledore
    Zitieren Zitieren S7-317F projektieren - nur mit Safety Programmiertool?  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.527 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    1. Korrekt erkannt, du würdest "Distributed Safety" benötigen
    2. Du kannst trotz F-CPU weiterhin aus dem vollen Baugruppenspektrum schöpfen, ob CP oder PN CPU ist nun also eine reine Philosophie oder auch Kostenfrage.

    MFg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    234
    Danke
    14
    Erhielt 77 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Wie MSB schon schrieb, ohne Distributed Safety geht nichts.

    Noch zu dem warum das so sein sollte:
    Die Safety DI/DOs kommunizieren mit der jeweiligen CPU über PROFIsafe. Dies beherrschen die Standard-CPUs nicht, somit wäre auch ein Einsatz bei diesen vollkommen witzlos.

    Und noch was zum Aufbau (wg. CAD): Es gibt bei manchen Kombinationen F-CPU/Standard-Baugruppen/F-DIOs ab SIL3/Kat.4/PLe die Notwendigkeit eine spezielle Trennbaugruppe einzusetzen, siehe hierzu http://support.automation.siemens.co...ew/de/14196403 .

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.866
    Danke
    78
    Erhielt 806 Danke für 549 Beiträge

    Standard

    du solltest weiterhin bedenken, das du niemals die hardwareconfig übertragen kannst ohne DS zu haben.
    also nix mit hw erweiterung. könnnte auch schwer probs bei der ibn geben.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    DS brauchst du halt auch, weil die Konfiguration der F-EA mit zum Sicherheitsprogramm gehört. Deswegen auch die Passwortabfrage wenn ein F-Programm genutzt wird.

    Die HW-Konfig muss also die Fachfirma erstellen.

  6. #6
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Und für alle weiteren Eingriffe, Diagnosen oder Erweiterungen musst du stets die Fachfirma beauftragen, sofern du kein DS hast.

    EDIT: Oh, hat Volker auch schon angeschnitten in Beitrag #4 !
    Geändert von SoftMachine (27.08.2012 um 21:10 Uhr) Grund: Übersehen
    kind regards
    SoftMachine

  7. #7
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    677
    Danke
    22
    Erhielt 144 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dumbledore Beitrag anzeigen

    Und wo ich schon mal am Fragen bin: wäre es zulässig, neben eine S7-317F-2 (6ES7317-6FF04-0AB0) eine normale Ethernetkarte (6GK7 343-1EX30-0XE0) zur nicht sicherheitsgerichteten Kommunikation mit der "normalen" S7-400-CPU zu setzen? Oder muss bzw. sollte man lieber die S7-317F-2PN/DP (6ES7 317-2FK14-0AB0) verwenden?

    Danke vorab für jede Hilfe

    Michael aka Dumbledore
    Die Kommunikation konte Sie mit beide lossungen machen, Aber ich solte fur die PN/DP CPU gehen. Mit dieser CPU konte Sie auch profinet I/O anschliessen.

    MFG,

    Joop

  8. #8
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Dumbledore Beitrag anzeigen

    Ich wollte vorab schonmal die Hardware konfigurieren (um Infos fürs CAD zu bekommen) und musste feststellen, dass mein STEP7 v5.5 SP1 in der HW-Konfig zwar die aktuellen Sicherheits-CPUs kennt, aber keine der F-I/O-Baugruppen, auch nicht nach einem Update übers Internet. Benötigt werden digitale ET200S- und ET200M- F-Baugruppen.
    da gibts doch auch andere Konfigurations-Tools im CA01 von Siemens, vielleicht hilft das dir auch schon weiter, wenn es nur um die CAD-Daten/Bestelldaten geht.

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 18:21
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 18:52
  3. OP3 mit Protool projektieren
    Von PättPit im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 18:22
  4. 317F mit Ethernet-Schnittstelle
    Von kai86 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 14:11
  5. H1-Bus mit COM1430 projektieren
    Von PeterEF im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 06:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •