Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Schaltschranktemperatur erfassen S7-300

  1. #1
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer recht kostengünstigen Lösung, die Schaltschranktemperatur in unseren Außenschaltschränken mit einer S7-300 zu erfassen.

    Verwendet wird meistens eine 315-2PN/DP mit 331-1KF02 Analogkarten bzw. eine 313C.

    Ich möchte nicht unbedingt basteln, sprich eine praktikable kaufbare Version wäre nett.

    Als Beispiel:
    Messumformer + PT100 ist mir eigentlich schon fast zu teuer, da es wirklich nur um eine Erfassung der Temperatur, ohne jegliche weitere Verwendung oder gar Steuerung mit dieser Temperatur geht.

    Funktioniert eine "Plug&Play" Lösung mit NTC /RTD Sensoren? Ich möchte möglichst nur einen Analogeingang belegen.

    Ich habe mir die bisheren Themen angeschaut, aber so ganz schlau werde ich daraus noch nicht. Markus hat damals auch nach günstigen Temperatursensorik gesucht, auch andere, dabei kamen Themen wie Thermoklemmen von Phoenix auf.
    Hat die Klemmen jemand im Einsatz und kann mir vielleicht erklären, wie diese im Ausbau angeschlossen sind?
    Zitieren Zitieren Schaltschranktemperatur erfassen S7-300  

  2. #2
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    157
    Danke
    28
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Wie wärst mit nem "Thermostat"? Gibt nen Warnkontakt aus, bei überschreiten der Eingestelten Temperatur.
    Auwand : Einbauen, Verkablen, Einbinden S7 .. ca 10 Minuten.
    Haben wir eigentlich in allen Schränken drinn, weiß aber leider nicht was die Kosten.
    Die hier : http://www.oconda.org/media/so/soRit...0306824007.jpg

  3. #3
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    253
    Danke
    25
    Erhielt 23 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    für eine einfache Temperaturerfassung eines Schaltschrankes genügt ein PT100 der 10€ Klasse.
    Gruß
    Joe

  4. #4
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Django2012 Beitrag anzeigen
    Wie wärst mit nem "Thermostat"? Gibt nen Warnkontakt aus, bei überschreiten der Eingestelten Temperatur.
    Auwand : Einbauen, Verkablen, Einbinden S7 .. ca 10 Minuten.
    Haben wir eigentlich in allen Schränken drinn, weiß aber leider nicht was die Kosten.
    Die hier : http://www.oconda.org/media/so/soRit...0306824007.jpg
    Die haben wir auch eingebaut, jedoch reicht mir der Warnkontakt nicht aus, da ich schon eine "exakte" Temperatur als Analogsignal möchte, anstatt einem digitalen Signal.

    Zitat Zitat von JoeJo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    für eine einfache Temperaturerfassung eines Schaltschrankes genügt ein PT100 der 10€ Klasse.
    Gruß
    Joe
    Wie gestaltet sich dann der Anschluss und die Parametrierung der Analogkarte?

    Sprich 2-Leiter PT100 besorgen, S- und M- brücken, PT100 an M- und M+ anschließen, Kanal auf RTD einstellen und je nach PT100 Meßbereich wählen (Standard/Klima)?

    Skalierung innerhalb Messbereich des PT100?

  5. #5
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mueben Beitrag anzeigen
    Die haben wir auch eingebaut, jedoch reicht mir der Warnkontakt nicht aus, da ich schon eine "exakte" Temperatur als Analogsignal möchte, anstatt einem digitalen Signal.


    Wie gestaltet sich dann der Anschluss und die Parametrierung der Analogkarte?

    Sprich 2-Leiter PT100 besorgen, S- und M- brücken, PT100 an M- und M+ anschließen, Kanal auf RTD einstellen und je nach PT100 Meßbereich wählen (Standard/Klima)?

    Skalierung innerhalb Messbereich des PT100?
    Den Anschluß hab ich jetzt nicht im Kopf, aber du kannst den auf alle Fälle anschließen. Hab ich auch so gemacht. Einstellungen wie du das beschrieben hast.
    Skalierung und Linearisierung übernimmt die Baugruppe, du erhälst die Temperatur in 0,1 °C.
    mfG Aventinus

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Aventinus für den nützlichen Beitrag:

    mueben (30.08.2012)

  7. #6
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Den Anschluß hab ich jetzt nicht im Kopf, aber du kannst den auf alle Fälle anschließen. Hab ich auch so gemacht. Einstellungen wie du das beschrieben hast.
    Skalierung und Linearisierung übernimmt die Baugruppe, du erhälst die Temperatur in 0,1 °C.
    D.h. im PEW steht eine Integerzahl, die der °C entspricht, lediglich Normierung ist noch auszuführen? PEWx = 200 => 20,0°C
    Negative Temperaturen sind entsprechend?

    Hat jemand eine Empfehlung für einen PT100 bei Conrad / Mercateo?

    Wie hoch ist denn die Genauigkeit? +- 1-1,5°C?
    Geändert von mueben (30.08.2012 um 11:22 Uhr)

  8. #7
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mueben Beitrag anzeigen
    D.h. im PEW steht eine Integerzahl, die der °C entspricht, lediglich Normierung ist noch auszuführen? PEWx = 200 => 20,0°C
    Negative Temperaturen sind entsprechend?
    Ja, genau

    Zitat Zitat von mueben Beitrag anzeigen
    Wie hoch ist denn die Genauigkeit? +- 1-1,5°C?
    Die Genauigkeit hängt u.a. vom verwendeten PT-100 und von der Anschlußart (2-Leiter oder 4-Leiter) ab. Aber imho sollte die von dir angegebene Genaugikeit kein Problem sein.
    mfG Aventinus

  9. #8
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Die Genauigkeit hängt u.a. vom verwendeten PT-100 und von der Anschlußart (2-Leiter oder 4-Leiter) ab. Aber imho sollte die von dir angegebene Genaugikeit kein Problem sein.
    Ich frage deshalb, weil ich mit der angegebenen Toleranzspezifikation bei diesem PT100 Sensor recht wenig anfangen kann.

    Ist ja nicht so, dass ich die Temperatur auf 0,5°C genau benötige, aber 1-2° Genauigkeit wären schon hilfreich.

  10. #9
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Schau dir mal das an: http://de.wikipedia.org/wiki/Pt100

    wie gesagt deine 1,5°C sollten kein Problem sein. Die Anlaogbaugruppen kann 1°C und der Widerstand ist im Klimabereich auch recht genau... dazu kommt dass die absolute Abweichung immer in etwa gleich bleibt. Soll heissen wenn du feststellst dass deine Messung um 1K zu wenig anzeigt kannst du einen Offset draufrechnen.
    mfG Aventinus

  11. #10
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    41
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mittlerweile ist das Teil in Betrieb und ich habe auch Zugriff auf die Daten.

    Es wundert mich etwas, dass Temperaturwerte bis zu 28° vorkommen.
    Wb eine 800W Heizung wirklich soviel Wärme produziert, dass ein Sensor in der gegenüberliegenden oberen Ecke von einem 800mm breiten Schrank bei den Temperaturen momentan zw. 15-28° wahrnimmt?

Ähnliche Themen

  1. Projektzeiten erfassen
    Von Martin Buchwitz im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 11:26
  2. Temperaturänderungsgeschwindigkeit erfassen
    Von Debugger im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 16:18
  3. Messewerte erfassen
    Von timod79 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 12:13
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 08:47
  5. Messwerte erfassen
    Von Franz im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 17:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •