Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Realzahlen über den Speicher hinaus.

  1. #1
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    Ich bin absoluter Neuling in der Siemens Welt und nun steh ich halt vor einem (für mich schweren) Problem.
    Ich setze die CPU 314C-2 PN/DP ein, Programmierung läuft ueber das TIA-Portal.

    Nun meine Frage, da ich bisher nur Mitsubishi programmiert habe.
    Ich moechte 54 Realzahlen im Projekt verarbeiten, diese sind aufgeteilt in 4 FB´s (Analog-Soll, Analog-Ist, Temp-Ist usw.).
    Wenn ich aber die analogen Werte in der Variablenliste durchadressiere und übersetze, sagt mir die Software das die Adressen ausserhalb des Bereiches liegen (Denke das der Bereich jenseits der 254 gemeint ist in der CPU.)
    Wie kann man das nun lösen das man auch z.B. ein MD700 oder MD500 verbauen kann ?
    Zitieren Zitieren Realzahlen über den Speicher hinaus.  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ew /aw kannst du nur soweit anzeigen wie es im pae / paa abgebildet werden kann.
    das ist bei vielen cpu einstellbar aber nicht bei allen. in der hwconfig der cpu.

    höhere e kannst du in der vat mit pew einlesen.
    ein paw kann man in der vat nicht beobachten. hier kannst du den weg über merker- oder datenworte machen

    wie hoch der maximale adressbereich von merkern, datenworten liegt ist cpu abhängig.
    musst du ins handbuch deiner cpu schauen
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    winpapst ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    ew /aw kannst du nur soweit anzeigen wie es im pae / paa abgebildet werden kann.
    das ist bei vielen cpu einstellbar aber nicht bei allen. in der hwconfig der cpu.

    höhere e kannst du in der vat mit pew einlesen.
    ein paw kann man in der vat nicht beobachten. hier kannst du den weg über merker- oder datenworte machen

    wie hoch der maximale adressbereich von merkern, datenworten liegt ist cpu abhängig.
    musst du ins handbuch deiner cpu schauen
    Die EW/AW hab ich ja bereits im Programm stehen, nur wenn ich halt in der Variablentabelle die Werte zuweisen will sagt er halt ausserhalb des Adressbereiches. Da der wohl nur bis MD254 (realzahlen) geht...

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Das schreit förmlich danach, die Werte in einem DB zu speichern. Da Du noch total am Anfang stehst, verzichte ich mal bewusst auf Feinheiten.

    Möglichkeit 1: Du legst einen Global-DB an. Dort deklarierst Du die REAL-Variablen.
    Möglichkeit 2: Du nutzt einen FB und speicherst die Variablen im Instanz-DB. Hierzu musst Du Dich aber noch etwas einlesen.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tigerente1974 für den nützlichen Beitrag:

    winpapst (06.09.2012)

  6. #5
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Ich bin mir jetzt bei der 314 nicht ganz sicher, aber sehr oft geht der Merkerbereich "nur" bis M255.7!
    Da der wohl nur bis MD254 (realzahlen) geht...
    MD 254 beinhaltet ja MB254,MB255,MB256,MB257 und MB256+MB257 kann deine CPU nicht.

    Es gibt natürlich CPU´s, die mehr als 256 Merkerbyte haben. Das müsstest du mal nachschauen.

    Gruß wolder
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  7. #6
    Registriert seit
    02.02.2012
    Beiträge
    65
    Danke
    6
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wolder Beitrag anzeigen
    Ich bin mir jetzt bei der 314 nicht ganz sicher, aber sehr oft geht der Merkerbereich "nur" bis M255.7!


    MD 254 beinhaltet ja MB254,MB255,MB256,MB257 und MB256+MB257 kann deine CPU nicht.

    Es gibt natürlich CPU´s, die mehr als 256 Merkerbyte haben. Das müsstest du mal nachschauen.

    Gruß wolder
    Hallo,

    die 314 hat nur 256 Merkerbyte. Was wäre denn wenn du statt Merker ein Datenbaustein verwendest, die können bis 64kB ?


    Gruß Marcel
    Geändert von marcel_ (06.09.2012 um 09:05 Uhr)

  8. #7
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Ob er wohl Datenbausteine kennt?
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

  9. #8
    Registriert seit
    02.02.2012
    Beiträge
    65
    Danke
    6
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hab nicht behauptet dass er Datenbausteine nicht kennt, habs nur vorgeschloagen . Er hat ja nicht unbedingt die Wahl bei den verfügbaren Möglichkeiten.

  10. #9
    winpapst ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.05.2012
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Doch den DB kenn ich mittlerweile damit geht es auch das ich z.B. ein MD700 erzeugen kann. Nuuur jetzt hatte ich versucht das MD700 aus einem Beijer Display anzusprechen, was wohl laut Hersteller nicht ginge wenn geht es wohl nur mit den TP´s da man ja dort die Variablen "verknüpfen" kann, sprich ich nehme die Variable aus dem DB und setze den Analogwert auf das Display auf.

  11. #10
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    damit geht es auch das ich z.B. ein MD700 erzeugen kann


    Du hast im DB eine Variable angelegt und diese MD700 genannt. Hab ich das richtig verstanden?
    Warum nicht gleich einen vernünftigen Namen nehmen?!

    Den Rest hab ich jetzt mal gerade gar nicht verstanden.
    Warum willst du ne Variable aus dem DB "verknüpfen"?

    Gruß wolder
    Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur, dass du denkst, denn beim Denken der Gedanken, kommt dir der Gedanke, dass das Denken der Gedanken ein gedankenloses Denken ist

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 18:09
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 22:49
  3. Rundungsfehler bei Realzahlen
    Von GFI im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 16:56
  4. Aufschlüsselung von Realzahlen
    Von Manuel im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 22:10
  5. problem mit realzahlen?
    Von thomas im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2004, 17:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •