Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Zeit Impuls in MikroWin S7 200

  1. #11
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von akrapovic Beitrag anzeigen
    Ja, der Impuls soll sofort ausgehen, wenn der Eingang E1.0 aus ist.

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann soll dies so gehen:



    Allerdings ist das doch unlogisch, denn das T38 am UND muss doch aktiv sein, um den eigentlich Zeitimpuls T38 auszulösen ??

    Das dies so nicht funktioniert ist ja schon geklärt.

    Aber was anderes kannst Du so unterdrücken:
    Wenn der UND-Eingang von T38 negiert wird, ist der Impuls nicht mehr nachtriggerbar.
    Du brauchst das jetzt nicht, da Dein Impuls ja abgebrochen werden soll, wenn der Eingang aus geht. Mit der Nachtriggerung steht er also dann sofort wieder zur Verfügung.
    Soll der Impuls aber immer die volle Länge haben, aber auch nicht länger sein, ist es notwendig, eine Nachtriggerung zu unterdrücken.

  2. #12
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Jo ich habe das jetzt schon mit dem AND gelöst, dass der Zeitimpuls auch > 1 Sek. unterbrochen wird.

    Meine nächste Frage war, ob ich einen neuen Zeitimpuls T39 mit einer negativen Flanke starten kann, wenn T38 ausgeht:



    Also wenn T38 ausgeht (nach 1 sec.), dann soll T39 für max. 2 Sek. einen Impuls ausgeben.

    Würde das so gehen ?

  3. #13
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Warum nicht,
    das Prinzip hast Du doch begriffen?

    Gruß
    Mario

  4. #14
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    T38 geht aber auch aus, wenn M4.1 ausgeht! Erzeugt also auch eine negative Flanke!
    Momentan würde auch in diesem Fall T39 gestartet. Ist dies gewollt?
    Ansonsten noch 'ne Verriegelung, am Besten zwischen Flanke und T39, einbauen.

  5. #15
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja T39 soll nach T38 angehen, also mit negativer Flanke, direkt nachdem T38 ausgeht.

    Und danke für den Hinweis ! Vor T39 muss ich noch eine verriegelung einbauen, am besten auch mit einen RS

  6. #16
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ein einfaches UND sollte genügen.

Ähnliche Themen

  1. S7 200 Zeit programmieren
    Von Vipa78 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 15:43
  2. Bei S7-200 "Zeit als verlängerter Impuls"
    Von dape im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 15:10
  3. Zeit als Impuls - 200er CPU?
    Von pinolino im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 16:47
  4. S7-200 Impuls zur Einschaltverzögerung???
    Von Dogma im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 02:03
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 16:05

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •