Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: FC in RUN-Mode nicht editierbar

  1. #21
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.451
    Danke
    454
    Erhielt 510 Danke für 412 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hast du mal alles neu übersetzt (Bausteinkonsistenz prüfen.. Alles übersetzen)?
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  2. #22
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.327
    Danke
    932
    Erhielt 3.332 Danke für 2.690 Beiträge

    Standard

    Zu den Screenshots #20: Die Fehlermeldung kommt also auch beim Laden in PLCSIM?

    Falls Bausteinkonsistenz prüfen/übersetzen nicht hilft, mal das ganze Step7-Projekt unter einem anderen Namen speichern "mit Reorganisation".
    Interessant zu wissen wäre noch, ob Du die Programmänderung direkt im Online-Baustein ausführen kannst (in PLCSIM versuchen).

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #23
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.327
    Danke
    932
    Erhielt 3.332 Danke für 2.690 Beiträge

    Standard

    Läßt sich der Baustein laden, wenn Du aus dem ersten U ein O machst? (so wäre es eigentlich korrekt)
    Code:
          O     E      6.1
          O     
          U(    
          L     Z      0
          L     DB5.DBW   14
          >I    
          )     
          UN    E      7.4
          S     M      2.6
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. #24
    Avatar von Toki0604
    Toki0604 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    655
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard

    @Dagobert
    ja, allerdings vor der letzten Übertragung einer Hardwareänderung das letzte Mal.
    Im Verlauf dieses Fehlers noch nicht. Meine Zeitfenster waren sehr knapp...
    Die stellen die Produktionsanlage ungern ab . Was weitere Tests angeht, werde ich wahrscheinlich bis Sonntag warten müssen

    Gruß, Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  5. #25
    Avatar von Toki0604
    Toki0604 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    655
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard

    @ PN/DP
    Hallo Harald,
    Zu den Screenshots #20: Die Fehlermeldung kommt also auch beim Laden in PLCSIM?
    nein diesen einen Screenshot mit dem Fehler habe ich gemacht als der Fehler aufgetreten ist, damit ich in Ruhe die Ursache finden kann.
    Nachdem ich die Anlage wieder startklar hatte musste ich schnell die Finger wieder weg nehmen ...

    Was die Änderung mit dem Und/Oder angeht, das hat mich auch schon beschäftigt.
    Bei kleinen Änderungen (wie dies eine gewesen wäre) gehe ich immer erst hin und schalt die Brille einmal ein.
    Wenn ich online beobachten kann, ist mein Projekt aktuell.
    Genau dieses eine Mal konnte ich nicht beobachten weil ein Unterschied festgestellt wurde.
    Ich habe den Baustein vergleichen lassen und genau die von dir festgestellte Kleinigkeit wurde angemerkt.
    Ich habe dann einen AG-Abzug gezogen - zur Sicherheit.
    Daraufhin habe ich mein Offline-Projekt auf die Syntax in dem Screenshot abgeändert und konnte danach wieder sauber beobachten.
    Da ich derzeit der Einzige bin der an den Anlagen arbeitet, konnte ich mir diesen Unterschied bezüglich des Codes nicht wirklich erklären.
    Aber genau dieses Phänomen musste ich in 3 Netzwerken abändern...
    Das war eigentlich der Anfang des Ganzen Problems wenn man es genau nimmt.
    Danach fing das Testen und Probieren an.

    Gruß, Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  6. #26
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.451
    Danke
    454
    Erhielt 510 Danke für 412 Beiträge

    Standard

    Hallo Toki,

    Zitat Zitat von Toki0604 Beitrag anzeigen
    ..Bei den diversen Übertragungsversuchen kam auch eine Meldung "...kann nicht schreibend bearbeitet werden weil eine andere Funktion darauf zugreift (oder so ähnlich)"..
    ist das Projekt auf einen anderen Rechner übertragen worden? Wie sicherst du im Allgemeinen? Durch Archivieren im Simatic-Manager oder über Windows-Mittel? Meine Frage kann ich nicht wirklich begründen. Allerdings hatte ich bei einem Kunden der immer nur im Explorer Projekte kopiert auch schon seltsame Effekte, bis hin zu defekten, nicht zu öffnenden Projekten.

    Vielleicht hat deine FC irgendwie fälschlicherweise den Status "geöffnet"?

    Kannst du das Projekt auf deinem Rechner im Simatic-Manager archivieren, oder kommt da auch eine Fehlermeldung?


    Gruß, Onkel
    Geändert von Onkel Dagobert (12.09.2012 um 22:35 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #27
    Avatar von Toki0604
    Toki0604 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    655
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard

    Hi Dagobert,
    ich arbeitete eigentlich ausschließlich mit meinem Laptop. Die Datensicherung mache ich mit dem Simatic Manager.
    Die Projekte kommen dann als Backup auf einen Server. Arbeiten tue weiterhin mit den Projekten auf meinem Laptop.
    Bei uns gehen maximal 3 Leute an die SPS. Da einer in einem anderen Werk eingesetzt ist und der andere auf meiner Schicht arbeitet,
    habe ich eigentlich noch nie Probleme mit meiner Datensicherung gehabt.
    Ich habe allerdings auch noch nicht probiert in diesem aktuellen Fall noch einmal zu archivieren.
    Aber auch das werde ich gerne noch testen.

    Wie könnte mein FC4 denn an den Status geöffnet kommen?
    Gruß, Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  8. #28
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Wieso sind eigentlich auf den Screenshot des Baugruppenzustands im Ladespeicher nur 51kB belegt während im Arbeitsspeicher 125k Code und 31k Daten liegen?
    mfG Aventinus

  9. #29
    Avatar von Toki0604
    Toki0604 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    655
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard

    Hi Aventinus,
    bislang hatte ich mich nur damit beschäftigt ob der Speicher gemäß der Meldung Groß genug ist, oder nicht.
    Aber in der Tat... merkwürdig.
    Im Ladespeicher (MMC) sollte das gesamte Anwenderprogramm etc liegen.
    Im Arbeitsspeicher (CPU) nur der ablaufrelevante Teil des Programms.
    Remanenzdaten - der als remanent eingestellte Teil von Merkern, Zeiten, Zählern sowie das Anwenderprogramm un die Anwenderdaten. (Speicheranteil auf der MMC Card)

    Demnach sollte der Ladespeicher eigentlich die größte Auslastung aufweisen. Oder habe ich da einen Gedankenfehler?
    Gruß, Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  10. #30
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.327
    Danke
    932
    Erhielt 3.332 Danke für 2.690 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei den neueren CPU zählen zum Arbeitsspeicher:
    * Codebausteine, Datenbausteine, per SFC erzeugte Datenbausteine, Systemdaten
    * Operandenbereiche der Merker, Zeiten, Zähler, PAE, PAA, Lokaldaten und Diagnosepuffer (alles, wo die Größe in HW Konfig einstellbar ist)
    Wegen dem zweiten Punkt ist die Speicherbelegung im Arbeitsspeicher größer als im Ladespeicher.

    Nachtrag:
    Remanente Speicherobjekte (Datenbausteine, Merker, Zähler, Zeiten, Diagnosepuffer) liegen im Arbeitsspeicher UND ZUSÄTZLICH im Remanenzspeicher. Sie werden bei Spannungsausfall vom Arbeitsspeicher in den Remanenzspeicher kopiert und bei Spannungswiederkehr wieder zurück.

    Harald
    Geändert von PN/DP (13.09.2012 um 11:10 Uhr) Grund: Nachtrag Remanenzspeicher
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 13:36
  2. CX9001 konfig mode nicht möglich
    Von master im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 01:34
  3. Homing Mode und Profile Position Mode in CANopen
    Von senmeis im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:32
  4. PC Adapter USB wird im XP Mode nicht erkannt
    Von cpu224 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 21:42
  5. TwinCAT HMI Visu nur in Run Mode?
    Von Anaconda55 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 10:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •