Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kann eine CPU 315-2DP nicht ansprechen.

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe eine CPU315-2DP, die ich jetzt benutzen will. Leider ist die CPU schon etwas älter, und mir fehlt die Bestellnummer für den Hardwarekatalog.
    Mein Problem ist, dass ich sie nicht ansprechen kann.
    Ich habe in der Simatic-Hardwareumgebung zwar eine CPU mit einer Profibusschnittstelle(X2) aber ohne eine MPI-Schnittstelle(X1). Physikalisch sind aber beide (X1 und X2) an der CPU vorhanden.

    Ich bedanke mich im Vorraus.
    Zitieren Zitieren Kann eine CPU 315-2DP nicht ansprechen.  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    640
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Frank77
    ich habe eine CPU315-2DP, die ich jetzt benutzen will. Leider ist die CPU schon etwas älter, und mir fehlt die Bestellnummer für den Hardwarekatalog.
    Einfach über erreichbare Teilnehmer online gehen und dann Baugruppenzustand aufrufen. Die Bestellnummer wird dort angezeigt. Im aktuellen Hardwarekatalog sind normalerweise auch die alten CPUs drin (ab 2AF00).
    Mein Problem ist, dass ich sie nicht ansprechen kann.
    Ich habe in der Simatic-Hardwareumgebung zwar eine CPU mit einer Profibusschnittstelle(X2) aber ohne eine MPI-Schnittstelle(X1). Physikalisch sind aber beide (X1 und X2) an der CPU vorhanden.
    Die 315-2DP hat immer zwei Schnittstellen. Vielleicht wird die MPi-Schnittstelle nicht erwähnt da Standard. Mit welcher Siemens-Software-Version arbeiten Sie?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)
    Zitieren Zitieren ✔ hilfreichste Antwort! Re: Kann eine CPU 315-2DP nicht ansprechen.  

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Das MPI (X1) port gibts da.
    Für älteres CPUs gibt es keinen Schlitz "X1" in den HW Config.
    Aber Sie finden es unter den CPU Eigenschaften in den HW Config (unter "general" tab).
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Frank77,

    wenn es eine ältere 315-2-DP ist, dann ist diese mit Flashcard. Somit kann diese rückgesetzt werden auf den Auslieferungszustand. Dazu Flashcard entfernen (wenn vorhanden), Batterie entnehmen (wenn vorhanden) und CPU spannungslos schalten.

    Anschließend wieder einschalten, dann hat die CPU die MPI-Adresse 2 und die sekundäre MPI-Baudrate der CPU ist 187,5KBaud.

    Diese Daten in Deinem MPI-Interface einstellen (PG-Adresse=0) und dann musst Du über "Erreichbare Teilnehmer" eine Antwort erhalten.

    Wenn es nichts hilft, dann nach der Spannungswiederkehr die CPU über den Schlüsselschalter Urlöschen und nochmals probieren.

    Gruß
    Torsten

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi @ ll
    weshalb versuchst du die cpu nicht online zu erreichen ? die hat ganz bestimmt ne funktionierende schnittstelle , wahrscheinlich stimmt nur die adresse nicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 07:22
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 17:16
  3. Windows XP embedded - was kann es, was kann es nicht?
    Von HSThomas im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 18:56
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 17:09
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 13:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •