Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Uhrzeit Syncronisation von PLC > WinCC > Win7

  1. #1
    Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich benötige eine Zeitsyncronisaiton von einer PLC 414H mit CP443-1 nach WinCC V7.0 bzw. direkt nach Win7 auf einem Siemens Box PC

    Es handelt sich um eine Anlage im "Inselbetrieb". Die aktuelle Uhrzeit erhalte ich per Daten Kommunikation von der Leitebende zu einer PLC.

    Dort setzte ich dann die Uhrzeit "set_clock" auf der PLC. Alle anderen PLC`s erhalten die Uhrzeit als Salve von der syncronisierten PLC.

    Für weitere PC Funktionen reicht es nicht, nur auf HMI die PLC Zeit anstelle der Windows Zeit anzuzeigen.

    Ich benötige im Endeffekt eine Syncronisation der Windows Zeit auf dem BoxPC von der PLC aus-

    Sobald ich ein Win7 System syncron habe, kann ich per NTP Server & Client die Uhrzeit auf allen PC`s syncronisieren.


    Habe aber noch nichts gefunden wie ich von der PLC CPU bzw. CP aus WinCC bzw. direkt die Win7 Zeit stellen kann.
    Zitieren Zitieren Uhrzeit Syncronisation von PLC > WinCC > Win7  

  2. #2
    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    109
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Einfach einen "stratum 1" ntp server mit hinstellen.
    Bei mir ist das mein Notebook unter Linux, welches extern via UMTS mit ntp1.ptb.de abgeglichen ist. Das erkläre ich als Stratum 1.
    Meine Step7 läuft in einer vitrualbox.org und hat auch die Stratum 1 Zeit. Alle Anderen Komponenten übernehmen die.

    Danach Den Reffernzzeitgeber auf eine lokal verbleibende MAschine setzen, die einen DCF77 Empfänger oder gelegegentlich Inet Zugang hat, letzteres ist ja meist der Fernwartungs-ING Zugang/GW zum externen VPN. Kunde Synchronisiert sich die Zeit jedesmal mit öffnen der Fernwartung... von externer Quelle.

    DCF77 Empfänger ist für dich wohl einfacher. z.B.: 6AG1057-1AA03-0AA0 SIPLUS DCF77 ZEITEMPFAENGER
    http://support.automation.siemens.com/WW/llisapi.dll?func=cslib.csinfo&lang=de&objid=6AG10571AA030AA0&caller=view

    Euer Schatten

  3. #3
    christian witt ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Info.

    Der Kunde und meine Firma möchten aber versuchen ohne zusätzliche Hardware auszukommen. Ausserdem ist es wichtig das die Uhrzeit regelmäßig abgeglichen wird. Da Produktionsprotokolle von beiden Seiten erstellt werden die die gleiche Zeit haben müssen.

  4. #4
    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    109
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Dann bleibt dir nur ein Lokal eingebundener permanenter NTP Server, z.B. auf Deinem PC da, den zum Statum 1 erklären, nach dem richtet sich der Rest.

    Frag doch mal nach, ob die irgendwo einen NTP-Server haben.
    Meist findet sich einer. Manchmal auf dem Gateway ...

    Oft finde ich, was Netzwerktechnik angeht gerade bei der Automatisierung kaum einen fähigen Kollegen bei den Kunden.
    Manchmal hilft mir da "nmap" oder "wireshark". Die Tools erst nach rücksprache beim Kunden einsetzen, sind Netzwerkscanner. Mit denen Suche ich im Netz nach Offenen NTP Ports. (123/UDP und 123/TCP).

    Damit hab ich oftmals einen nutzbaren Zeitrefferenzserver gefunden.


    NMAP:
    http://nmap.org/download.html

    Wireshark:
    http://www.wireshark.org/download.html

    Viel Glück
    Euer Schatten

  5. #5
    christian witt ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die Infos.
    Den Time server kenne ich, Problem ist die Anbindung daran. Da es eine komplett physikalische Trennung vom Kunden aus geben soll.
    Und meine Firma nicht noch hardware firewalls und switche einbauen möchte.
    (wireshark kenne und nutze ich auch manchmal, nmap lade ich gerade herunter)


    Habe nun 2 Möglichkeiten herausgearbeitet.

    Wir haben eine Insel ohne Internet und die Anbindung an Level 2 erfolgt über die CP`s einer H-PLC.

    1. Werde vorschlagen von einem HMI aus die, bisher unbenutze, interne Netzwerk Karte mit Level 2 zu verbinden. ( Hoffentlich hat der IT Admin von Level 2 da nichts gegen) Dort gibt es einen NTP Server. Damit kann ich den einen PC in meiner Insel Welt syncronisieren und dort noch einen NTP Server laufen lassen der meine anderen PC`s versorgt.



    2. Auf der PLC per Daten Kommunikation ein definiertes Uhrzeit Signal empfangen, oder aus der Uhrzeit ausarbeiten.
    Damit über HMI auf der Windows Ebene eine Batch Datei mit dem "time command" und vorgegebener Uhrzeit ausführen lassen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2014, 17:09
  2. Twincat/PLC-Server unter Win7 64bit
    Von cas im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 14:09
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 10:21
  4. Syncronisation von 2 SPS-Zeiten über Profibus
    Von Krumnix im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 23:01
  5. Syncronisation
    Von Speedster im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 11:28

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •