Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: S7-200 USB/PPI Kabel

  1. #1
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    56457 Westerburg
    Beiträge
    54
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo erst mal, von mir hört Ihr hier ja eher selten etwas. Ich weiß nicht, ob ich jetzt alles richtig mache, und hoffe da mal auf Euere Nachsicht.
    Mit der Suche Funktion bekomme ich nicht die Antworten die ich erwartet hätte.
    Folgendes Problem habe ich zur Zeit.

    Ich habe Privat einen Samsung Laptop mit Windows 7 Home Edition 64Bit. Darauf habe ich "V4.0 STEP 7 MicroWIN SP9 " installiert. Als Programierkabel
    habe ich mir ein USB/PPI Kabel von Jiacheng bei ebay gekauft. Nicht gleich verteufeln oder lachen. Ich kann mir zum testen halt nicht mehr leisten. Alternativ hatte ich mir ein USB/Seriell Adapter für das Siemens Seriell/PPI kabel gekauft.
    Als Firewall arbeitet F-Secure auf allen meinen Rechnern. Als CPU´s habe ich zur Zeit eine ältere 212 oder eine ältere 216-2 zur Verfügung. beide sind schon im Einsatz gewesen.

    Ich kann machen was ich will, ich bekomme keine Verbindung aufgebaut.
    Im Geräte Manager kann ich den Adapter auf COM10 auslesen. Er wird als schon mal von meinem System erkannt.
    Kann es sein, das ich diesen noch in meinem F-Secure unter "Anwendersteuerung" freigeben muß? Und wenn ja, weiß einer wie ich das machen kann?
    Oder was kann sonst mein Problem sein?

    P.S.:
    Ich hatte bisher ein Siemens Field PG zur Verfügung. Leider ist da die Festplatte in die Binsen gegangen. Mein wunsch ist nun TIA Portal WinCCflexible und Konsorten auf meinem Laptop zum laufen zu bringen. Wegen TIA Portal werde ich es jetzt noch mit Windows 7 Profesional aufrüsten.
    Ich verzweifel bald!
    gruß
    stromer69
    Zitieren Zitieren S7-200 USB/PPI Kabel  

  2. #2
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    54
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    hast du folgende Sachen schon probiert:
    - Virenscanner komplett deaktivieren
    - den "China" Programmieradapter mal an einem Rechner mit Win-XP getestet?
    - das gleiche mit dem USB / Serial Wandler probieren

    hatte mehrfach Probleme mit MicroWIN und anderen Betriebssystemen als Win-XP prof.
    hatte zuletzt (bis zu meinem Umstieg auf S7-1200) unter Win-XP prof. meine alte S7-212 per Serial / PPI Kabel und USB/RS232 Adapter programmiert. Dies lief super.
    Hatte da aber auch div. USB/RS232 Adapter probiert und bei einem einen Glücksgriff gelandet.
    Am besten funktionieren meiner Meinung nach RS232-Karten für den Laptop Erweiterungsslot.
    Konnte dies an vers. Laptops mit den verschiedensten Systemen / Steuerungen testen.

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    Gruß Frank

  3. #3
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    56457 Westerburg
    Beiträge
    54
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Danke für Deine Antwort.
    Einen Rechner mit XP steht mir nicht mehr zur Verfügung

    Den Virenscanner habe ich bisher noch nicht deaktiviert. Bisher habe ich noch den Ehrgeiz das auch mit Virenscanner hin zu bekommen. Zum testen werde ich das mal machen.

    Mein Laptop hat leider keinen Slot, wo man eine Serielle Schnittstelle erweitern kann. Nur USB Anschlüsse.

    Der aktuelle Stand der Dinge ist, das ich nachdem ich noch USB Treiber für die LOGO installiert habe, jetzt manchmal mit dem Seriell/USB Adapter und dem Seriell/PPI Kabel Zugriff auf die CPU bekomme.
    Ich konnte sie sogar Urlöschen und das neue Programm übertragen. Die CPU wurde nicht erkannt. Ich denke das liegt nur daran, das die CPU wirklich schon etwas Älter ist.
    Das ganze ist aber schon sehr unbefriedigend, und sehr nervig.
    gruß
    stromer69

  4. #4
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    56457 Westerburg
    Beiträge
    54
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Update:
    Ich habe mir im Geräte Manager die benutzten Treiber angesehen. Die sind für beide Kabel (Chinaadapter und Siemens Original mit Serielladapter) gleich.
    Dann habe ich die Treiber von der mitgelieferten CD manuell installiert. Was natürlich ein Fischen im Trüben ist(ich kann kein Chinesisch lesen).
    Aber der Rechner benutzt immer die gleichen Treiber wie die für den Serielladapter. Eventuell habe ich ja noch nicht den richtigen Treiber für mein Betriebssystem.
    Ich habe auch schon beide Adapter gemeinsam gesteckt und benutzt.
    Ach ja bis jetzt erkennt er die CPU´s nur als fettes Fragezeichen. Aber ich kann Programme übertragen und beobachten. Merkwürdig das.
    gruß
    stromer69

  5. #5
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    42
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Stromer69,

    Ich habe gerade das selbe Problem, ein scheiß china Jiacheng USB/PPI+ Kabel auf dem eBay gekauft, das überhaupt nicht mitmachen will. Könntest du mir einen Hinweis eventuell geben ? Komischerweise mit der WinCC Flexible 2008 Micro funktioniert einwandfrei, sogar unter Win 7.

    Ich habe die virtuelle Machine XP installiert und versuche unter Win XP 32bit das Kabel zu installieren, bis jetzt erfolglos.

    Ich vermute mal, dass mit dem Treiber lauft irgendwas schief.

    Gruß,

    T-Mack

  6. #6
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    56457 Westerburg
    Beiträge
    54
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo T-Mack,
    mittlerweile arbeite ich mit einem Lan-S7-Adapter von IBH Softtec. Das ist Stressfreier.
    Du musst zum eine nachschauen ob der Adapter in der HArdwareerkennung zu finden ist.
    Dann im Siemensprogramm den "Richtigen" Schnittstellenadapter einstellen, und dann die
    passende Übertragungsrate der CPU finden, einstellen, ausprobieren, und ganz Wichtig übernehmen.
    Dann ggf den Rechner noch einemal komplett Neu starten und Die Einstellungen noch einmal überprüfen.
    Beim Neustart muss der Adapter gesteckt sein.
    Viel Geduld und Glück dabei.
    gruß
    stromer69

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 08:19
  2. win7 und USB/PPI Kabel
    Von Homer79 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 12:58
  3. S7-200- USB-PPI-Kabel, Selbstbau möglich?
    Von Elektronaut im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 10:41
  4. USB/PPI Kabel Neu
    Von MRT im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 11:44
  5. libnodave mit USB-PPI Kabel
    Von Snap im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 14:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •