Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 10 von 21 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 202

Thema: Umstieg auf TIA

  1. #91
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    222
    Danke
    21
    Erhielt 75 Danke für 53 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Aber Leute, meint Ihr nicht, gerade wenn man von einem Schnitt redet, dass man das ganze DB Handling und die hauptsächlich Adressorientierte Programmierung mal endlich über den Haufen werfen sollte?
    Ja dagegen sagt doch keiner etwas und S hat damit doch angefangen (Siehe 1200er). Und ich gehe mal davon aus das in nicht allzuferner Zukunft die "Adresslose" Programmierung in allen Leistungsklassen möglich ist.
    Oder siehst du das anders?

  2. #92
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Wenn man die adressorientierte Programmierung über den Haufen wirft, stößt man wohl auch dem letzten Programmierer endgültig vor den Kopf.
    AWL ist gestorben... OK, dafür gibt es jetzt SCL. Damit dürften die meisten getröstet sein.

    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass es ideal wäre, wenn man alles symbolisch programmieren kann. Da war B+R schon vor einigen Jahren viel weiter. Ab AS 2.6 (2007-2008?) war es sogar möglich, an einem Hardwareeingang direkt ein Symbol mit Arrayindex zu vergeben. Z.B. PalettenstopSensor[1]
    So etwas hätte mir schon manches Mal das Leben einfacher gemacht.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  3. #93
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Moin!


    Zitat Zitat von daschris Beitrag anzeigen
    Ja dagegen sagt doch keiner etwas und S hat damit doch angefangen (Siehe 1200er). Und ich gehe mal davon aus das in nicht allzuferner Zukunft die "Adresslose" Programmierung in allen Leistungsklassen möglich ist.
    Oder siehst du das anders?
    Technisch möglich ist das ganze schon mehr als lange (deswegen mein Verweis auf die uralte Hochsprache C, selbst in "8-Bit Mikrocontrollerwelten").
    Ja, ganz "Adresslos" geht es nicht - das ist mir klar. Der Verweis von Arrays, Strukturen etc. über Pointer ist natür lich Pflicht. Bloß soll das den Programmierer nicht belasten. In Codesys packe ich einfach den ADR Operator nach der Variable.
    Mehr tangiert das dann erst einmal nicht.

    Mir ging es nur um das m.M.n. Wesentliche Problem bei der Siemens SPS Technologie. Klar, über das "Look and feel" einer GUI lässt sich streiten, aber erst einmal müssen die Werkzeuge vorhanden sein und danach ist die Anordnung im Werkzeugkoffer wichtig.

    Manchmal frage ich mich, ob die Siemens Entwicklerteams selber mal große Programme mit Ihrem "Werkzeugkoffer" erstellt haben oder auch mal über den Tellerrand schauen.

    Zitat Zitat von Tigerente1974
    Wenn man die adressorientierte Programmierung über den Haufen wirft, stößt man wohl auch dem letzten Programmierer endgültig vor den Kopf.
    Aber warum ?

    Dann kann wenigstens keiner mehr überall in seinem Programm in IDB´s rummachen. Schon mal die Bausteinschnittstelle erweitert und dadurch ins Klo gegriffen, weil die Referenz eine blöde Adresse im IDB war?

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu mkd für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (09.10.2012)

  5. #94
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mkd Beitrag anzeigen
    Ihr schreibt hier immer von einer schlechten Umsetzung der Entwicklungsumgebung "TIA".
    Als ehemals langjähriger Step7 Programmierer nutze ich seit drei Jahren fast ausschließlich CodeSys (Beckhoff TwinCAT).
    Ich habe beim TIA Portal wohlwollend zur Kenntnis genommen, dass:
    -Symbolnamen nun endlich länger sein dürfen
    -SCL endlich ohne Umweg über eine Quelle integriert ist

    Aber Leute, meint Ihr nicht, gerade wenn man von einem Schnitt redet, dass man das ganze DB Handling und die hauptsächlich Adressorientierte Programmierung mal endlich über den Haufen werfen sollte?

    Hier wird von Arbeiten unter Stress, Effektivität und daraus folgend der Anforderung nach gutem Handling geschrieben. Wer einen FB, irgendeine Variable ersellen kann, ohne daran denken zu müssen wo jetzt der IDB/DB oder sonst etwas hin soll, der ist weitaus effektiver und schneller in der eigentlichen Arbeit.

    Selbst meine Hobbymäßig genutzte Entwicklungsumgebung AVR Studio in C Quelltext kann das!

    Adressen brauche ich nur um mit Hardware zu sprechen, aber nicht um sie Logik dahinter zu programmieren!!! Ansonsten behindert die Adressierung nur bei der Arbeit.

    Meine SCL (ST) Bausteine konnte ich auch bereits bei eienem Omron Projekt benutzen. AWL ist bei uns quasi nicht mehr existent. Es gibt auch keinen Kollegen der nicht mit ST umgehen kann.

    Wie man das Werkzeug letztendlich, unter Berücksichtigung der Lesbarkeit einsetzt, sei jedem selbst überlassen. Aber ein Symbolischer Name wie eSchutztuerBeladeMagazin ist sprechender als E5.7 "BMK".



    Daniel
    dafür ein Vollzitat, Doppeldanke und 1000000%ACK

  6. #95
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Das musste ja auch mal gesagt bzw. geschrieben werden. Wir gucken halt den ganzen Tag in die Röhre - ähh auf die Fläche - letztendlich möchte man ja Geld mit seiner Leistung verdienen.
    Alle reden und schreiben immer von Effektivität in Betzug auf die Benutzung Ihrer neuen Software. Das kann ich aber durch Festhalten an altmodischen Umgebungen wie ständiger Adressbezug und unbedingt AWL ala´

    Code:
    L S5t#
    nicht begreifen

    Stattdessen streitet man gerne über Programmierstrukturen. Das Lieblings-Streit-Thema von SPS Programmierern.

    Selbst unter Kollegen beliebt, weil jeder anders tickt...

    Gruß

  7. #96
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tigerente1974 Beitrag anzeigen
    Wenn man die adressorientierte Programmierung über den Haufen wirft, stößt man wohl auch dem letzten Programmierer endgültig vor den Kopf.
    AWL ist gestorben... OK, dafür gibt es jetzt SCL. Damit dürften die meisten getröstet sein.
    Mir erschliesst sich nicht, warum sich symbolisch und AWL ausschliessen.

    Wir haben für die Hardware einen Rangierbaustein und die Logik nimmt die Symbole aus dem Rangierbaustein.
    Da interessiert es niemand, ob da Heidenhain, Fanuc, Bosch oder BigS daran angeschlossen sind.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #97
    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Erhielt 26 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Nein, AWL und symbolisch schließen sich nicht aus.

    Für jede Umsetzung das passende Werkzeug.
    Aber Schleifen und hin und her schreiben in verschiedenen Arrays von Strukturen ist m.M.n. nicht DAS PASSENDE WERKZEUG.

    Und der Anteil von komplexeren Abläufen in unserer IPhone Gesellschaft nimmt zu. Man (Kunde) erwartet immer mehr und wir daddeln mit AWL herum ???

    Mir ging es auch nicht ausschließlich um AWL, eher um die stupide Verfolgung von Adressen in Bezug auf eine schnöselige Variable.

    Das soll mir das Werkzeug abnehmen.

    Schlimmer ist das Handling mit:
    -Strings
    -Setzen von systemfunktionen wie Uhrzeit von Visu nach PLC
    -Integrierung von Speziellen Baugruppen
    -...

    All das wäre mit einem Schnitt zur hauptsächlich symbolischen Programmierung einfacher umzusetzen.

    Erschreckend das viele immer noch an Ihrem AWL Kram fest halten und SCL ablehnen, weil die Instandhalter das besser lesen könnten - hey, wir sind in einer neuen zeit angekommen

    Wenn ich mir das Adressregister Gedöns und wilde AWL Schleifen aus meinen eigenen (alten) Projekten anschaue, frage ich mich immer ob das sein muss.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu mkd für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (09.10.2012)

  10. #98
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mkd Beitrag anzeigen
    -Symbolnamen nun endlich länger sein dürfen
    -SCL endlich ohne Umweg über eine Quelle integriert ist
    Das sind, im Grunde genommen Kleinigkeiten, und nicht der vielen Mühe Wert.

    Aber Leute, meint Ihr nicht, gerade wenn man von einem Schnitt redet, dass man das ganze DB Handling und die hauptsächlich Adressorientierte Programmierung mal endlich über den Haufen werfen sollte?

    Hier wird von Arbeiten unter Stress, Effektivität und daraus folgend der Anforderung nach gutem Handling geschrieben. Wer einen FB, irgendeine Variable ersellen kann, ohne daran denken zu müssen wo jetzt der IDB/DB oder sonst etwas hin soll, der ist weitaus effektiver und schneller in der eigentlichen Arbeit.
    Hier ist TIA aber insbesondere und gerade gegenüber Codesys nur eine grottenschlechte Kopie.

    Meine SCL (ST) Bausteine konnte ich auch bereits bei eienem Omron Projekt benutzen. AWL ist bei uns quasi nicht mehr existent. Es gibt auch keinen Kollegen der nicht mit ST umgehen kann.
    Auch hier letzten Endes ein 100% Ack, nur hat Siemens ja leider oder absichtlich selbst das verbockt, indem gewisse grundlegende Sachen vom Syntax her geändert werden.
    Code:
    SCL 
     
    // Beispiel für eine Wertzuweisung 
    
    "MyTag":= 0 ;
     
    // Beispiel für einen Bausteinaufruf
    
    "MyD"B."MyFB" (ParamInput:= 10) ;
     
    // Beispiel für Anweisung zur Programmsteuerung 
    
    WHILE "Counter" < 10 DO 
    
        "MyTAG" := "MyTag" + 2;
    
    END_WHILE;
    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. #99
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    222
    Danke
    21
    Erhielt 75 Danke für 53 Beiträge

    Standard

    Ich will nur nochmal erwähnen: Es wurde doch schon bestätigt das es weiterhin AWL geben wird und das ganze auch vollsymbolisch funktioniert. Das ganze wurde doch von "Gollmuss" (glaub ich will jetzt nicht alles durchsuchen) bestätigt. Damit ist doch klar alle die am Alten festhalten wollen können das (Adressen sind ja einschaltbar, AWL verwendbar) die anderen vergessen AWL und schalten die Adressen aus. Zusätzlich würde ich mir noch sowas wie Private / Public wünschen.

  12. #100
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.628
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Ich hatte vor 2 Monaten das erstemal einen Kunden in Bochum der mir ein Projekt von einem fremden Programmierer gegeben hat was zu 100% in SCL war....
    Ich war der einzige in unserer Firma der dort Änderungen machen konnte... aber wenn ich ehrlich bin ist ein ganzes Programm in SCL persönlich nicht oder noch nicht mein Fall.
    Ich denke wir sind hier jetzt aber komplett ab vom Thema...
    Jeder hat halt seinen eigenen Programmierstil, da hab ich auch nix dagegen. Nur sollte man seinen Stil nicht als das "Nonplusultra" ansehen, und versuchen es allen anderen aufzudrängen.

    Mein persönlicher Lieblingsstil ist nämlich: Bausteine schreiben in SCL und Bausteine verschalten in CFC.

    Was ist eigentlich mit CFC im TIA-Portal ?

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Umstieg auf SIMATIC TIA Portal
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 11:58
  2. umstieg s5 auf CodeSys
    Von FrankQ im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 15:00
  3. Umstieg s7 auf codesys 2.3
    Von rabit im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 20:01
  4. Umstieg von Protool auf??
    Von ch1576 im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 11:23
  5. Umstieg auf OP270
    Von INST im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 08:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •