Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Bit auf 1 im Zyklus?

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    Völkermarkt
    Beiträge
    96
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!


    Gibt es in der S7 ein Bit das im ersten Porgrammzyklus auf eins ist?


    danke ... mfg Andreas
    Linux - This is freeing what I am!
    Zitieren Zitieren Bit auf 1 im Zyklus?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von apachler
    Gibt es in der S7 ein Bit das im ersten Porgrammzyklus auf eins ist?
    Bit nicht direkt, aber ein Byte im OB 1 und zwar OB1_SCAN_1. Dies hat den Wert 1 bei Coldrestart bzw. 3 sonst.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)
    Zitieren Zitieren Re: Bit auf 1 im Zyklus?  

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo apachler,

    bei einer S7-200 ist dies SM0.1. Ist für EINEN Zyclus eins, wenn die CPU in RUN geschalten wird.

    Dann gibts noch SM0.3. Ist für einen Zyclus eins, wenn nach wiederkehr der Spannungsversorgung die CPU wieder in RUN geschalten wird. Wird für Aufwärmzeiten verwendet.

    Gruss

    Helmut

  4. #4
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    Völkermarkt
    Beiträge
    96
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hallo nochmal


    brauch das bit zur auswertung wann das programm
    im ersten zyklus ist.

    gibt es noch eine möglichkeit wie ich das realisieren könnte?



    mfg andreas
    Linux - This is freeing what I am!
    Zitieren Zitieren brauche es zur auswertung  

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    In der 300-ter im OB100 einen Merker auf 1 setzen

    SET
    S M 1.0

    und am Ende des OB1, als letze Anweisung wieder zurücksetzen

    SET
    R M1.0

    Dann ist der M1.0 genau den 1. Zyklus lang da.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Mülheim a. d. Ruhr
    Beiträge
    265
    Danke
    11
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    es gibt doch so bausteine die in abhängigkeit der "start-variante" aufgerufen werden. z.b. einen bei neustart, einen bei warmstart, etc.
    such dir den entsprechenden aus, setzte darin ein bit deiner wahl auf 1 und das selbe am ende von OB1 wieder auf 0.


    EDIT: AARRRGGGGG zu langsam
    .Punkt!

  7. #7
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    Völkermarkt
    Beiträge
    96
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hallo


    ja hab ich schon ...



    danke an alle ... mfg Andreas
    Linux - This is freeing what I am!

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    Völkermarkt
    Beiträge
    96
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hallo nochmal


    hab ich das in der hilfe richtig verstanden das der
    OB101 bei einer S7-3152-DP gar nicht aufgerufen wird!?


    mfg
    Linux - This is freeing what I am!
    Zitieren Zitieren OB101  

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von apachler
    brauch das bit zur auswertung wann das programm
    im ersten zyklus ist.
    gibt es noch eine möglichkeit wie ich das realisieren könnte?
    Laut Siemens-Doku gilt:
    OB1_SCAN_1 BYTE
    B#16#01: Abschluß des Neustarts (Warmstarts)
    B#16#02: Abschluß des Wiederanlaufs
    B#16#03: Abschluß des freien Zyklus
    B#16#04: Abschluß des Kaltstarts
    B#16#05: Erster OB 1-Zyklus der neuen Master-CPU nach Master-Reserve-Umschaltung und STOP des bisherigen Masters

    Die Abfrage für Neustart kann dann folgendermassen aussehen:
    Code:
    L     #OB1_SCAN_1
    L     1
    ==I
    Bei allen anderen Prüfung nur den gewünschten Wert für den Vergleich eintragen
    Wenn nur der freie Zyklus ausgenommen werden soll, dann
    Code:
    L     #OB1_SCAN_1
    L     3
    <>I
    verwenden. Alternativ natürlich die Möglichkeit mit den Merkern in den verschiedenen Anlauf-OBs einsetzen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)
    Zitieren Zitieren Re: brauche es zur auswertung  

  10. #10
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    Völkermarkt
    Beiträge
    96
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    danke danke ....


    alles klar ... mfg Andreas
    Linux - This is freeing what I am!

Ähnliche Themen

  1. Impulsbildung für ein Zyklus
    Von MatzeG im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 18:27
  2. Zyklus-Verständnisproblem in SCL
    Von anne im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 16:25
  3. Zyklus TP177B
    Von Phase im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 01:59
  4. Inkrementalgeber und der Zyklus
    Von IchZappel im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 10:02
  5. Profibus-DP-Zyklus mit OB1-Zyklus synchronisieren?
    Von Supervisor im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 13:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •