Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: WinCC Flexible RUNTIME wie benutzen?

  1. #11
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist, dann sollte das wie oben schon beschrieben auch ohne die Vollinstallation von WinCC flex gehen.
    Das ist schon klar, aber es bringt doch NULL Lerneffekt.
    Da versteht er die Zusammenhänge ja besser wenn er sich eine
    Variablen Tabelle erstellt und das S7 Programm damit bedient.

  2. #12
    Miffi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    71
    Danke
    70
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    Ich glaube der TE meint das anders rum:

    Er hat in der SPS ein Programm laut dem Buch erstellt.

    Der Autor des Buches hat eine Simulation der Anlage in WinCC flex erstellt, die dem Buch beiliegt.
    Die soll als RT laufen und mit der SPS kommunizieren (also anstatt eines HW Simulators, Spielgerät halt)

    Wenn das so ist, dann sollte das wie oben schon beschrieben auch ohne die Vollinstallation von WinCC flex gehen.
    Ja, danke, das meinte ich. Ich musste letztendlich doch die 3 CDs WinCC flex installieren. Es hat eine halbe Stunde gedauert, aber jetzt weiß das System wenigstens, wie es die Runtime-Datei mit der Extention fwx öffnet.

    Ich habe es auch geschafft, die virtuelle Anlage - übrigens eine sehr hübsche Anlage inkl. Motoren, die sich drehen, etc. - mit meinem SPS-Programm zu verbinden und zu testen.

    Ich muss sagen, die Runtime von WinCC flexible erleichtert das Testen des Programmcodes entscheidend, weil ich direkt sehe, was sich bewegt und was nicht. Ich kann mich noch daran erinnern, dass das Testen mit PCLSIM anstrengender war, weil man nur Kästchen hat, die die Ein-/Ausgänge simulieren. Das Problem ist nur, erst mal so eine virtuell Anlage hinzubekommen.

    Danke euch für die Hilfen!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 08:06
  2. WinCC flexible Runtime
    Von fuzon im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:42
  3. Grind in WinCC flexible benutzen
    Von Human im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 13:04
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 08:11
  5. WinCC flexible Runtime -> MP370
    Von CrazyCat im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 15:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •