Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Veraltete Projekte - hilfe!

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich bin etwas verzweifelt heute morgen. Habe von Siemens und meinem Vertriebspartner in Erfahrung gebracht, dass ich keine ProTool Software mehr erwerben kann. Habe nämlich folgendes Problem:

    Einen Haufen alte ProTool-Projekte als *.pdb Datei.
    Nach meinen Recherchen gibt es keine Möglichkeit diese Files zu konvertieren für WinCC oder ähnliches.
    Ich habe noch ein altes, fast komplett defektes Notebook hier liegen, auf dem ProTool unter WIndows XP installiert ist. Jedoch hat das Notebook praktisch keinerlei funktionierende Schnittstellen mehr.

    Notebooks mit Windows XP hätte ich noch vorrätig, jedoch keine Software zum installieren. Was könnte ich tun? Jemand eine Idee?
    Zitieren Zitieren Veraltete Projekte - hilfe!  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    51
    Danke
    15
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Kein Problem: Mit WinCCflexible 2008 (< SP3!) lassen sich ProTool-Projekte zu WinCCflexible-Projekten konvertieren.
    Mit TIA gehts glaub ich dann nicht mehr!
    Gruß, Ben
    // Alles was du hast, hat irgendwann dich. (Tyler Durden)

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Da stellt sich zuerst mir die Frage für welche OP sind die Projekte.
    Werden die von WinCCflex unterstützt?
    Das ist zuerst zu klären


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #4
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Dann soll Big S dir die Software "Protool" als Abandonware zur Verfügung stellen.
    Wenn sie es nicht mehr verkaufen können oder wollen, dann kostet es auch nichts mehr !

    Weiterhin soll dir dein Siemens-Vertriebler dann mal erklären, wie du z.B. Änderungen an einem OP7, 17 bewerkstelligen sollst - die werden nämlich von WinCCflex nicht unterstützt und sind teilweise noch keine 10 Jahre Alt.

    Man braucht für Protool auch keine Authorisierung - es reicht eine Original Installationsquelle (CD, Diskette).
    Zur Not kann man sich sowas auch im I-Net auf diversen "Russen"-Servern besorgen.

    Wenn Siemens sich jetzt wirklich derart quer stellt - dann sollte man sich wirklich (vor allem bei der Umstellung auf TIA) überlegen, ob man nicht den Hersteller bzw. Steuerungslieferanten wechselt !

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    - HD aus deinem defektem Notebook ausbauen
    - HD in dein anderes lauffähiges Notebook einbauen
    - und los geht´s !

    - defektes Notebook noch verschrotten (wenn das andere läuft)
    kind regards
    SoftMachine

  6. #6
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    nähe Memmingen
    Beiträge
    610
    Danke
    93
    Erhielt 116 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    so ähnlich würd ich es auch machen. festplatte ausbauen, dann aber mit acronis true image ein image ziehen und dieses dann
    als virtuelle maschine ausführen (z.b. mit vmware)

  7. #7
    Draco ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von BenR Beitrag anzeigen
    Kein Problem: Mit WinCCflexible 2008 (< SP3!) lassen sich ProTool-Projekte zu WinCCflexible-Projekten konvertieren.
    n
    Habe WinCC flex SP3

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Da stellt sich zuerst mir die Frage für welche OP sind die Projekte.
    Werden die von WinCCflex unterstützt?
    - OP 7
    - TP 170B
    Zitat Zitat von uncle_tom Beitrag anzeigen
    Dann soll Big S dir die Software "Protool" als Abandonware zur Verfügung stellen.
    Wenn sie es nicht mehr verkaufen können oder wollen, dann kostet es auch nichts mehr !

    Weiterhin soll dir dein Siemens-Vertriebler dann mal erklären, wie du z.B. Änderungen an einem OP7, 17 bewerkstelligen sollst - die werden nämlich von WinCCflex nicht unterstützt und sind teilweise noch keine 10 Jahre Alt.

    Man braucht für Protool auch keine Authorisierung - es reicht eine Original Installationsquelle (CD, Diskette).
    Zur Not kann man sich sowas auch im I-Net auf diversen "Russen"-Servern besorgen.

    Wenn Siemens sich jetzt wirklich derart quer stellt - dann sollte man sich wirklich (vor allem bei der Umstellung auf TIA) überlegen, ob man nicht den Hersteller bzw. Steuerungslieferanten wechselt !
    Ein Lieferantenwechsel ist schlicht nicht machbar bei uns.
    Die Russen-Server wären eine not-not-not Lösung, die ich schon in Betracht gezogen habe. Aber ich möchte weiterhin den Weg der Legalität beibehalten.
    Ich hab leider bislang keinen echten Siemens Vertriebler kennengelernt. Kaufe das Zeug derzeit über Großhändler zu.

    Was ist "Abandonware" ?

    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    - HD aus deinem defektem Notebook ausbauen
    - HD in dein anderes lauffähiges Notebook einbauen
    - und los geht´s !
    Die Geräte sind unterschiedlich in Hardware und Alter, aber davon ab - das Betriebssystem ist komplett zugemüllt und instabil. Ich präferiere ein sauber aufgesetztes System.

  8. #8
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Hm,
    kannst du Flex von deinen Original-CD´s ohne das SP3 auf deinem lauffähigen Notebook installieren, so dass du wenigstens migrieren kannst ?
    kind regards
    SoftMachine

  9. #9
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Gerade nachgeschaut:

    - das TP170B geht noch mit WinFlex2008 SP2
    - bei dem OP7 sieht es düster aus ... es sei denn, du kannst ein Nachfolge-OP einsetzen

    Sonst hilft dir für die ProTool-Software nur noch die "Bucht": ProTool V6.0 SP3

    kind regards
    SoftMachine

  10. #10
    Draco ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    Hm,
    kannst du Flex von deinen Original-CD´s ohne das SP3 auf deinem lauffähigen Notebook installieren, so dass du wenigstens migrieren kannst ?
    Meine Version beinhaltet ab Werk das SP3, glaube nicht dass ich das separat installieren kann.

Ähnliche Themen

  1. SPS Projekte
    Von Haggie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 13:49
  2. Projekte pflegen
    Von Deep Blue im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 09:38
  3. 3 Projekte
    Von maxi im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 11:40
  4. Bestehende Projekte
    Von Falcon4 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2006, 19:39
  5. Bearbeitungszeit Projekte
    Von Atlantik im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 22:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •