Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: IBH Link wer kennt sich aus

  1. #1
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    56457 Westerburg
    Beiträge
    54
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Gemeinde,
    ich habe ein Notebook mit Windows7 Professinal 64 bit. Ich muß mit meinem Notebook Verschiedene Siemens Steuerungen betreuen. Kleinere Projekte entwickel und programmiere ich auch. Nun habe ich mir einen gebrauchten IBH Link (der Kosten Wegen) zu gelegt. HAbe mir von der IBH Homepage die Treiber geladen.
    Zu Hause in der Werkstatt war es auch machbar S7-315/2DP anzusprechen und S7-221 ebenfals. Hierfür habe ich allerdings immer die Schnittstelleneinstellungen verändern müssen. Heute in einem Betrieb den ich betreue, habe ich zum ersten mal eine Projektierte Anlage auslesen wollen. Natürlich ging da überhaupt nichts. War das unangenehm. Ich habe dann aus der Hardwarekonfiguration die Busparameter ausgelesen und diese in den IBH Link eingespeichert. Einmal als ich den Hauptschalter der Maschine Aus und wieder Ein geschaltet hatte, hatte ich sogar mal kurz Zugriff auf die CPU eine S7-318/2DP. Bausteine Online betrachten ging dann schon wieder nicht. Ich hatte sogar kurz Ausfälle im Profibus. Station 4 hatte angeblich keine Verbindung mehr. Die Stationsnummer von meinem PG habe ich allerdings auf 0 belassen. Zu Hause angekommen habe ich dann festgestellt, das die Statische IP, die ich dem LAN Adapter zugewiesen hatte, nun auch in meinem Drahtlosadapter übernommen wurde. Nun habe ich wieder an meinen Test CPU´s versucht Online zu kommen. Dabei ist mir aufgefallen, das ich wenn ich an den Schnittstelleneinstellungen etws verändere, muß ich pro Reiter sofort Dauerhaft abspeichern. Wenn ich versuche Einstellungen auf mehreren Reitern um zu stellen, bricht er die Übertragung ab und meldet, einen Übertragungsfeher.
    Nun meine eigendliche frage. Ist der Umgang mit diesem Adapter wirklich so kompliziert? Muß ich für jede andere Steuerung nicht nur zwischen PPI, MPI und Profibus wählen, sondern auch noch mühselig die Baudraten und dergleichen anpassen, bzw suchen????
    In der Beschreibung von IBH finde ich keine befriedigende Antworten.
    Bei dem Field PG von Siemens habe ich meistens mit einem selbst angefertigtem Profibuskabel und der PG Schnittstelle Netzwergkarte(Auto), verbindung zu den meisten Steuerungen aufnehmen können.
    Weiß jemand Rat?
    gruß
    stromer69
    Zitieren Zitieren IBH Link wer kennt sich aus  

  2. #2
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stromer69 Beitrag anzeigen
    Ist der Umgang mit diesem Adapter wirklich so kompliziert? Muß ich für jede andere Steuerung nicht nur zwischen PPI, MPI und Profibus wählen, sondern auch noch mühselig die Baudraten und dergleichen anpassen, bzw suchen????
    Also ich kenne zwar die IBH-Adapter nicht wirklich, aber in der von dir beschriebenen Hinsicht werden sie sich wie die der anderen Hersteller auch verhalten.
    Sowohl der IBH Link S7++ HS als auch IBH Link S7++ unterstützen die automatische Busprofilerkennung (steht auf deren Homepage bei dem jeweiligen Produkt). Jetzt liegt es allerdings an deiner CPU, ob die das auch schon kann, sprich diese Information über Protokoll, Baudrate, etc. in regelmäßigen Abständen sendet, sodass der Adapter diese Information "abgreifen" kann und sich entsprechend selbst konfiguriert. Soviel ich weiß funktioniert das auch nur bei MPI und PB. Bei PPI musst du das eh manuell einstellen.

    Aber wie gesagt, ich kenne mich nur mit unseren Adaptern aus, hoffe aber, dir hier etwas weitergeholfen zu haben.

    Viele Grüße
    Sven
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  3. #3
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    56457 Westerburg
    Beiträge
    54
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Sven,
    Danke für Deine Erklärung. Ich denke nur, das mein IBH Link einer der ersten Generation ist. Also kein S7 Plus oder gar S7++. Es steht nur "IBH Link Ehternet Profibus MPI PPI" auf dem Adapter. Also werde ich wohl bei jeden Online zugriff auf Einstellungssuche gehen müssen. Habt Ihr denn einen Schnittstellen Adapter der einfach nur Aufgesteckt wird, und man gleich loslegen kann? Und zwar an S7-200+S7-300/400.
    gruß
    stromer69

  4. #4
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Hallo stromer69,

    wie oben schon gesagt, das "einfach aufstecken und gleich loslegen" hängt auch mit der verwendeten CPU und natürlich der Software ab, mit der zugegriffen werden soll.

    Grundsätzlich können unsere Adapter (ACCON-NetLink-PRO compact und ACCON-NetLink-USB compact) das Busprofil selbstständig erkennen (bei S7-300/400), sofern die CPU diese Informationen preisgibt. Bei S7-200 kommt man um das manuelle Einstellen nicht herum.

    Beim ACCON-NetLink-USB compact ist der Vorteil, dass dieser über Plug&Play (PC-seitig) funktioniert, sprich USB-Treiber installieren und losgehts. Hier entfällt die Konfiguration von IP-Adressen etc., was beim ACCON-NetLink-PRO compact wiederum notwendig ist. Allerdings hat man mit Letzterem noch die Möglichkeit zur Fernwartung und ist in der Kabellänge nicht wirklich beschränkt.

    Wenn du magst, kann ich dir gerne ein Angebot über eine Testbestellung zukommen lassen oder du bestellt direkt einen Adapter mal zum Test. Schreib mir dazu einfach an meine unten stehende E-Mail-Adresse.

    Viele Grüße

    Sven
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Der IBH-Link kann keine automatische Erkennung des Busprofiles. Hier müssen immer vorher die richtigen Parameter im Gerät gespeichert oder durch die verwendete Software bei der Initialisierung übertragen werden. Ansonsten kann es zu Busstörungen kommen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #6
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von stromer69 Beitrag anzeigen
    das mein IBH Link einer der ersten Generation ist. Also kein S7 Plus oder gar S7++. Es steht nur "IBH Link Ehternet Profibus MPI PPI" auf dem Adapter.
    Hallo,

    so einen Adapter habe ich auch (Variante ohne ext. 24V DC Anschlüsse). Mit diesem Adapter konnte ich auch keinen Verbindungsaubau erfolgreich durchführen. Und dieser Status hat sich bislang nicht geändert....
    Mal sehen was ich hier noch dazu lesen kann.

    MfG
    DerMatze

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    56457 Westerburg
    Beiträge
    54
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Sven Rothenpieler Beitrag anzeigen
    Hallo stromer69,

    wie oben schon gesagt, das "einfach aufstecken und gleich loslegen" hängt auch mit der verwendeten CPU und natürlich der Software ab, mit der zugegriffen werden soll.

    Grundsätzlich können unsere Adapter (ACCON-NetLink-PRO compact und ACCON-NetLink-USB compact) das Busprofil selbstständig erkennen (bei S7-300/400), sofern die CPU diese Informationen preisgibt. Bei S7-200 kommt man um das manuelle Einstellen nicht herum.

    Beim ACCON-NetLink-USB compact ist der Vorteil, dass dieser über Plug&Play (PC-seitig) funktioniert, sprich USB-Treiber installieren und losgehts. Hier entfällt die Konfiguration von IP-Adressen etc., was beim ACCON-NetLink-PRO compact wiederum notwendig ist. Allerdings hat man mit Letzterem noch die Möglichkeit zur Fernwartung und ist in der Kabellänge nicht wirklich beschränkt.

    Wenn du magst, kann ich dir gerne ein Angebot über eine Testbestellung zukommen lassen oder du bestellt direkt einen Adapter mal zum Test. Schreib mir dazu einfach an meine unten stehende E-Mail-Adresse.

    Viele Grüße

    Sven
    Du hast Post.
    gruß
    stromer69

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu stromer69 für den nützlichen Beitrag:

    Sven Rothenpieler (12.10.2012)

Ähnliche Themen

  1. kennt sich wer mit SIMPLORER aus?
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2015, 23:05
  2. Kennt sich wer mit Saia aus?
    Von mariob im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 15:53
  3. Wer kennt sich mit Coros aus?
    Von -Andreas- im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 23:36
  4. Wer kennt sich mit Profibus aus ????
    Von mrx im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 20:38
  5. Excel-VBA - wer kennt sich damit aus?
    Von Unreal im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 18:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •