Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Problem bei Analogwertverarbeitung

  1. #1
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Blinzeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    Ich hab hier einen kleinen Versuchsaufbau und komme hier seit 3 Tagen keinen Schritt weiter.

    Also ich habe hier eine CPU 315-2DP mit einer Analogeingabekarte 6ES7 331-7KF02-0AB0

    Und einen Drucksensor der Fa. IFM Typ: PN2026 Datenblatt: www.ifm.com/products/de/ds/PN2026.htm

    Hab den Sensor jetzt an meiner Baugruppe angeschlossen und bekomme einen Wert.

    Leider kann ich mit diesem Wert überhauptnichts anfangen.

    Ich weis nicht ob ich hier Umrechnungsfaktoren benötige oder was in der Art.

    Ich hätte gern den Druck so angezeigt wie ich ihn am Sensor stehen habe.

    Was muss ich tun um das hinzubekommen, und den Wert z.B. am TP anzeigen zu lassen??

    Wäre echt dankbar wenn mit jemand helfen kann.

    Gruß MS7315
    Zitieren Zitieren Problem bei Analogwertverarbeitung  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier gibt´s erstmal den FC105 zur Skalierung.

    Such den mal raus und drücke "F1"


    MfG

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sockenralf für den nützlichen Beitrag:

    MS7315 (28.10.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Davor sollte ein Blick in das Datenblatt der Analogkarte geworfen werden. Da steht dann auch fein erklärt warum da so ein "komischer" Wert angezeigt wird. Gerade so sachen wie Über oder Unterlauf sollte man sich schon mal ansehen wenn man mit Analogtechnik arbeitet.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Deltal für den nützlichen Beitrag:

    MS7315 (28.10.2012)

  6. #4
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Guck Dir das hier auch mal an:

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...a-mal-ne-Frage

    Gruß,

    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu diabolo150973 für den nützlichen Beitrag:

    MS7315 (28.10.2012)

  8. #5
    MS7315 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,
    Danke erstmal für eure Antworten,
    Habe den FC 105 jetzt mal zur skalierung verwendet.
    Wenn ich mir den Wert nun Online ansehe, tut sich auch was.
    Leider habe ich nun allerdings das problem,
    das der Wert von 0,00Bar-0,54Bar immer schön in 8er schritten ansteigt.
    Jedoch bei 0,55Bar springt der Wert direkt auf 32767.
    Kann mir jemand sagen woran das liegen kann??
    Danke schonmal.

  9. #6
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Algund
    Beiträge
    221
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ist der Sensor richtig eingestellt?? OUT2 auf analog...Messbereich....Spannung oder Strom.....

    ICH WOHNE DA WO IHR URLAUB MACHT

  10. #7
    MS7315 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Simon.s,

    Ja der Sensor sollte richtig eingestellt sein.
    Out2 auf Analog,
    Messbereich von 0Bar - 2,5Bar
    und auf Spannung.
    Gruß

  11. #8
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Norilsk/Sibirien
    Beiträge
    31
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    bekommst du in deinem diagnosepuffer vieleicht nen fehler? Zum bsp.: Bereichslängenfehler beim schreiben ? dann könnte es daran liegen das du einfach mal dein ausgangswort als real in nem doppelwort schreiben solltest.

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe bei Analogwertverarbeitung
    Von 817Christoph im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 20:40
  2. S7-Spannungsabriss bei analogwertverarbeitung
    Von PMPaul1981 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 16:58
  3. Analogwertverarbeitung bei Step5
    Von marc-two im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 13:27
  4. Hilfe bei Analogwertverarbeitung benötigt
    Von stephan282 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 06:59
  5. Problem mit Analogwertverarbeitung
    Von mechatroniker im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 17:13

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •