Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Projekt: Modell - Haussteuerung über S7

  1. #11
    Weezah ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Okay, naja es ging mir darum die ganze Planung so einer Umsetzung auch veranschaulichen zu können. Theoretisch hab ich dank Modellbau etc ja alle möglichkeiten offen.
    Momentan "Problem" liegt bei der Materialwahl für so vieles...

  2. #12
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Soest
    Beiträge
    17
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Moin,

    welche Ein-/Ausgabebaugruppen sind denn "bauseits" vorhanden? Hast du genügend analoge Eingänge zur Verfügung? (Min. 2 pro Raum für Temperatur und Helligkeit) Als Temperatursensor ist der PT-100 geeignet. Dafür gibt es fertige Bausteine und in der Bucht ist er ab 1€ zu haben. Die Aussentemperatur bevorzugt in Bodennähe messen, nicht auf dem Dach (Frost). Die Heizung neben der Temperaturführung auch mit tageszeitabhängigen Temperaturvorwahlen auslegen. Für die Helligkeit sollten einfache LDR`s ausreichen, sicherheitshalber mit Vorwiderstand.

    Soll die Beleuchtung dimmbar sein oder Ein/Aus? ....reicht glaub ich erstmal ( mehr fällt mir auf die Schnelle auch nicht ein )

    Auch meiner Meinung nach ist eine gute, besser sehr gute Dokumentation der Anlage vorrangig. Ausserdem würde ich Zeit in eine benutzerfreundliche Bedienungsanleitung stecken die auch von elektrotechnischen Laien verstanden wird.

    Viel Erfolg

    Detlev
    Zweites ohmsches Gesetz - Jeder Widerstand ist zwecklos

  3. #13
    Weezah ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von djunior Beitrag anzeigen
    welche Ein-/Ausgabebaugruppen sind denn "bauseits" vorhanden?
    Was genau meinst du?


    Zitat Zitat von djunior Beitrag anzeigen
    Hast du genügend analoge Eingänge zur Verfügung?
    Ja habe ich, das wurde mir auch von meinem Lehrer in der Schule versichert.
    Es soll ja auch "nur" 3 Räume geben.



    Zitat Zitat von djunior Beitrag anzeigen
    Als Temperatursensor ist der PT-100 geeignet. Dafür gibt es fertige Bausteine und in der Bucht ist er ab 1€ zu haben.
    Du meinst sicher sowas hier. Wäre natürlich auch gerade von der Bauweise ideal.
    http://www.ebay.de/itm/Temperatursen...item27cbede923




    Zitat Zitat von djunior Beitrag anzeigen
    Die Heizung neben der Temperaturführung auch mit tageszeitabhängigen Temperaturvorwahlen auslegen.
    Okay, muss ich das mit so einer Art Zeitschaltuhr realisieren oder bekommt man sowas auch über S7 hin?


    Zitat Zitat von djunior Beitrag anzeigen
    Für die Helligkeit sollten einfache LDR`s ausreichen, sicherheitshalber mit Vorwiderstand.
    Ich nehm an mit LDR's meinst du "normale" Fotowiderstände.

    Zitat Zitat von djunior Beitrag anzeigen
    Soll die Beleuchtung dimmbar sein oder Ein/Aus?
    Ein/Aus reicht.

  4. #14
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Wie fange ich bei der Programmierung an?
    Programmiere ich es Raumweise (jede Ausstattung soll in jedem Raum verfügbar sein) oder im gesamten? (für jeden raum FC's?!)
    Also als erstes einmal die einzelnen Funktionen zusammenschreiben.
    Sprich Licht Ein/Aus, Rollladen Auf/Ab usw. kommt ja wohl in jedem Raum vor wie Du schreibst.
    Daher könnte man sich für die jeweiligen Funktionen jeweils ein Unterprogramm machen
    Hier würde sich dann mal ein Flow-Chart der jeweiligen Funktion anbieten, was dann gleichzeitig für die Enddokumentation genutzt werden kann …
    Wenn nun die einzelnen Funktionen funktionieren, kann man ja nun diese Raumweise in einem FC organisieren bzw. versorgen … Es ist hier gerade bei einer Technikerarbeit sehr zu empfehlen, wenn man das ganze hier schön gliedert und auch mit Kommentaren versieht!

    Man(n) macht sich freilich auch Gedanken, wie man da die E/A's belegt, um diese geschickt zu verarbeiten.
    Sprich ich würde die Belegung im jedem Rauch irgenwie gleich halten um dies zu Standarisieren

  5. #15
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Soest
    Beiträge
    17
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Sorry, ist mal wieder etwas später geworden.......

    Zitat Zitat von Weezah Beitrag anzeigen
    Was genau meinst du?
    Digitale Eingabebaugruppen SM 321 als Schalteingänge für z.B. deine Lichttaster und digitale Ausgabebaugruppen SM 322 an die du z.B. deine Lampen anschließt

    Zitat Zitat von Weezah Beitrag anzeigen
    Du meinst sicher sowas hier. Wäre natürlich auch gerade von der Bauweise ideal.
    http://www.ebay.de/itm/Temperatursen...item27cbede923
    Yep!

    Zitat Zitat von Weezah Beitrag anzeigen
    Okay, muss ich das mit so einer Art Zeitschaltuhr realisieren oder bekommt man sowas auch über S7 hin?
    Info:
    S7 ist die Systemfamilie - Hardware
    STEP 7 ist die dazugehörende Entwicklungsumgebung mit den drei Standardsprachen AWL, KOP und FUP - Software

    Schau dir mal in STEP 7 die Funktionen Date, Time, Timeofday an. Damit kannst du bestimmt was anfangen. Ansonsten mal hier im Forum nach "Zeitschaltuhr" suchen.

    Zitat Zitat von Weezah Beitrag anzeigen
    Ich nehm an mit LDR's meinst du "normale" Fotowiderstände.
    Yep!

    Schönen Abend ....

    ...und neben Google ist jetzt auch der Siemens Automation Server dein Freund. Da gibt es Handbücher, Datenblätter etc. für jedermann.
    Zweites ohmsches Gesetz - Jeder Widerstand ist zwecklos

  6. #16
    Weezah ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Alles klar danke erstmal für den Tip

    Ist nicht zufällig jemand hier im Forum der das oder was ähnliches schon einmal gemacht hat?

  7. #17
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    138
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...-Haussteuerung
    und viele mehr zur Not einfach mal ein wenig durchs Forum wühlen

  8. #18
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    56457 Westerburg
    Beiträge
    54
    Danke
    8
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo Alex, da Du doch "Nur" 300€ zur Verfügung hast, mußt Du auch Abstriche machen! Man kann hier die Sensoren ja simulieren. Sprich Schalter wenn es digital reicht. Also eine Schaltschwelle bezüglich der Helligkeit oder der Themperatur. Oder Potentiometer wenn man es Analog auswerten möchte.
    Hierzu benötigt Deine SPS natürlich auch die entsprechenden Eingänge(Digital/Analog). Und das in ausreichender Anzahl. Dann natürlich alles 24VDC geeignet sein. Das solltest Du bei Deiner Planung als erstes recherchieren.
    gruß
    stromer69

  9. #19
    Weezah ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ich988 Beitrag anzeigen
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...-Haussteuerung
    und viele mehr zur Not einfach mal ein wenig durchs Forum wühlen
    Ist ja n cooles Projekt, aber was soll mir das jetzt sagen und in wie weit soll mir das helfen?

  10. #20
    Weezah ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von stromer69 Beitrag anzeigen
    Hallo Alex, da Du doch "Nur" 300€ zur Verfügung hast, mußt Du auch Abstriche machen! Man kann hier die Sensoren ja simulieren. Sprich Schalter wenn es digital reicht. Also eine Schaltschwelle bezüglich der Helligkeit oder der Themperatur. Oder Potentiometer wenn man es Analog auswerten möchte.
    Hierzu benötigt Deine SPS natürlich auch die entsprechenden Eingänge(Digital/Analog). Und das in ausreichender Anzahl. Dann natürlich alles 24VDC geeignet sein. Das solltest Du bei Deiner Planung als erstes recherchieren.

    Klar wäre es ne Idee, müsste dann sicher mit Poti's arbeiten weil die 300er soweit ich weis über Analog verfügt.
    Gut ich sag mal die Sensoren sind so wie ich das sehe das billigste an allem, aber wahrscheinlich auch das was man am leichtesten einsparen kann.

    Wegen den 24VDC mach ich mir halt nochn Kopf, theoretisch müsste ich ja alle Bauteile wie Motoren, Bauteile für die FuBoHeizung etc alles für 24V finden, sonst muss ich es ja endloch hoch und runter transformieren oder?

Ähnliche Themen

  1. Projekt Haussteuerung
    Von emilio20 im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 22:33
  2. Jemand Erfahrung mit Haussteuerung über S5
    Von ralf20168 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 09:20
  3. Schmierölpumpen Modell
    Von Axel123 im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 19:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 16:34
  5. suche ein Übungs-Modell!
    Von KartoffeL im Forum Suche - Biete
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 21:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •