Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Periodendauermessung mit 1Count 24V/100kHZ

  1. #11
    tobi89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja das mit dem Prellen befürchte ich auch... Aber auch bei der Ansteuerung mit einem Sensor direkt auf den Eingang kann ich nicht genau sagen, wann der Counter richtig zählt und wann nicht. Normalerweise sollte der mir ja bei 2 Signalen im Abstand von ca 1 Sekunde bei 3 Sekunden Integrationszeit auch sowas in der Art rausgeben, aber die Werte sind mal so und mal so... Wenn ich ein Dauersignal mit Impulsen ca alle 1 Sekunde draufgebe, dann klappt es, aber das hilft mir ja nicht für meine geforderte Aufgabenstellung.

    Die zwei Sensoren gibt es um eine Geschwindigkeit aus einer gemessenen Zeit und dem definierten Abstand(25mm) zwischen den Sensoren errechnen zu können.

  2. #12
    tobi89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ps: Err-Para ist dauerhaft auf FALSE

    Wenn nur eine bzw gar keine kommt, dann gibt der mir den Messwert 0 zurück. Ich weiß allerding nicht, was er macht, wenn beispielsweise 3 oder mehr Flanken(Stickwort Prellen) kommen. Misst der dann zwischen Flanke 1 und 2 und der Rest ist ihm egal oder bildet der einen Mittelwert oder nimmer der die letzten beiden Flanken innerhalb der Integrationszeit oder oder oder...

  3. #13
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Prellen ist natürlich Mist, dann arbeite erstmal mit SPS-Ausgang.
    Da es bei einem Dauersignal mit Pulsen funktioniert ist die Frage was exakt bei Integration (Analysis lässt Grüßen) gemacht wird.
    Oder hast du in der HW-Konfig auf Kontinuierliche Messung parametriert?
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  4. #14
    tobi89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja das mit dem INTEGRATIONSzeit versteh ich auch nicht so genau... bei der kontinuierlichen Messung wird es als "Aktualisierungszeit" im handbuch bezeichnet, da macht das ja dann noch sinn...

    arbeite "mit "ntegrationszeit" in der HW-Konfig... und dazu "Impuls und Richtung", wobei ich nur den Impulseingang nutze und Richtung auf default=up steht.

  5. #15
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Vielleicht mal ein ganz anderer Ansatz ohne Periodendauermessung:


    1) Sensor 1 betätigt -> schaltet Optokoppler mit selbsthaltung
    2) Optokoppler öffnet HW-Tor
    3) Am Zähleingang stehen ständig Impulse von SPS-Ausgang (schnellster Taktmerker)
    4) Sensor 2 betätigt -> unterbricht selbsthaltung Optokoppler, HW-Tor schließt
    --> gezählte Impulse auswerten und Ladewert 0 setzen
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  6. #16
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    ich verstehe das nicht.....
    "Wenn ich ein Dauersignal mit Impulsen ca alle 1 Sekunde draufgebe"

    Sag: wie ist denn das mechanisch aufgebaut?
    Kann es sein, dass die Impulse nicht im gleichen Abstand kommen bei gleicher Geschwindigkeit?
    Also zuerst Impuls 1 dann Impuls 2 und dann länger nichts?

  7. #17
    tobi89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    die idee mit dem optokoppler+HW-Eingang werde ich nächste Woche mal mit meinem Chef bereden und mal schauen, was er dazu sagt und ob ihm eine "Zählerlösung" reicht... schonmal vielen dank für diese idee..

    mit "Dauersignal" ist gemeint, dass ich den Sensor halt von Hand ca alle 1 Sekunde aktiviere... Die Abstände sind also nur geschätzt 1 Sek... das wird aber auch so in dem DB angezeigt: mal bissel mehr, mal bissel weniger als 1 Sekunde... Gewollt ist es, dass nachher nur Impuls 1, dann Impuls 2 und dann ne zeitlang nix mehr kommt...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 19:06
  2. 1 Count 24V/100kHz mit internem Vergleicher
    Von Scorch89 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 12:25
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 16:59
  4. ET200s 1 Count 24V/100kHz - DOKU?
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 15:01
  5. DRINGEND ET200S und 1COUNT 24V/100kHZ
    Von SchoberGabriel im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 12:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •