Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: S7-200 Nockenwellen Ersatz

  1. #1
    Registriert seit
    26.10.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Servus in die Runde,
    ich stehe gerade vor einer eigentlich recht simplen Aufgabe, ich muss mehr oder weniger eine Nockenwellen ersetzen und Winkel abhängig bei einer Umdrehungen verschieden Funktionen aufrufen, schalten und verwalten. Die Winkel Position bekomme ich über einen Inkrementalgeber über schnelle Zähler. Die Funktionen sehen dann einfach so aus das sie von 45° bis 50° = F1, 20° bis 40° = F2,... u.s.w.

    Zur Zeit mache ich das ohne Interrupts und vergleich im Unterprogramm die Werte des Zählers mit den Einstellungen. Jetzt habe ich aber eine Verzögerung von 1ms und ein schwanken von 1ms wenn ich einen Ausgang schalte, sprich die Funktion wird mal 1ms nach erreichen des Winkels und mal 2ms nach erreichen des Winkels aufgerufen. Das Programm besteht dabei auch nur aus dieser kleinen Funktion, Zähler Auslesen, vergleichen, schalten. Und das ist recht Drehzahl unabhängig. Stören tut mich nicht die 1ms Verzögerung sondern das schwanken was ich nicht so einfach kompensieren kann.

    Jetzt kann ich den Zähler ja mit einem Wert vorladen bei dem der Interrupt aufgerufen wird, nur habe ich fast 20 Werte und müsste diese ja jeweils Vorladen. Da sie aber per Display verändert werden müsste man sie ja vorher sortieren damit beim Int. der nächste wert und Funktion in den Zähler und Int. geladen wird. Dafür fehlt mir aber gerade jeglicher Ansatz .

    Lg Malte
    Zitieren Zitieren S7-200 Nockenwellen Ersatz  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    SBR Sortieren einer Tabelle:
    Code:
    SUBROUTINE_BLOCK Sortieren:SBR60
    TITLE=Werte einer INT-Tabelle von klein nach groß sortieren 
    
    VAR_INPUT
        Start:DWORD;    //Startadresse der zu sortierenden Werte
        Anzahl:INT;     //Anzahl Werte (beginnend bei 1)
    END_VAR
    
    VAR
        Pointer1:DWORD; //Pointer zu sortierender Wert
        Pointer2:DWORD; //Pointer zu prüfender Wert
        Indx1:INT;      //Aktueller Offset für Pointer1
        Final1:INT;     //Letzter   Offset Pointer1
        Indx2:INT;      //Aktueller Offset für Pointer1
        Init2:INT;      //Startwert Offset Pointer2
        TmpInt:INT;
        TmpDINT:DINT;
    END_VAR
    
    
    BEGIN
    
    Network 1 //Letzte Werte
        LD     SM0.0
        DECW   LW4
        UENO
        MOVW   LW4, LW16
        DECW   LW16
    
    Network 2 //Schleife Pointer1
        LD     SM0.0
        FOR    LW14, 0, LW16
    
    Network 3 //Pointer1 erzeugen
        LD     SM0.0
        MOVW   LW14, LW22
        UENO
        *I     2, LW22
        UENO
        ITD    LW22, LD24
        UENO
        MOVD   LD0, LD6
        +D     LD24, LD6
    
    Network 4 //Startwert Pointer2
        LD     SM0.0
        MOVW   LW14, LW20
        INCW   LW20
    
    Network 5 //Schleife Pointer2
        LD     SM0.0
        FOR    LW18, LW20, LW4
    
    Network 6 //Pointer2 erzeugen
        LD     SM0.0
        MOVW   LW18, LW22
        UENO
        *I     2, LW22
        UENO
        ITD    LW22, LD24
        UENO
        MOVD   LD0, LD10
        +D     LD24, LD10
    
    Network 7 //Tausch?
        LDW<   *LD10, *LD6
        MOVW   *LD10, LW22
        UENO
        MOVW   *LD6, *LD10
        UENO
        MOVW   LW22, *LD6
    
    Network 8 //Ende Schleife Pointer2
        NEXT
    
    
    Network 9 //Ende Schleife Pointer1
        NEXT
    
    END_SUBROUTINE_BLOCK
    Im HMI bei Änderung einer Deiner Vorgabewerte unter Ereignis Änderung ein Freigabebit für die SBR setzen lassen und dieses im Netzwerk nach der SBR wieder zurücksetzen.
    Geändert von hucki (26.10.2012 um 20:50 Uhr) Grund: Code 'n bißchen schick gemacht :)

  3. #3
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    NRW / OWL
    Beiträge
    139
    Danke
    2
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Hallo Malte,

    nicht umsonst gibt es elektronische, mechanische Nockenschaltwerke. Bei Exzenterpressen z. B. die an die 50 - 200 U/min machen kommt ne 200er nicht mehr mit. Ich würde sagen, entweder schnellere SPS oder ein echtes Nockenschaltwerk.

    Grüße Detlef
    Shit happens

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Der Ansicht bin ich auch das die Hardware nicht zur Anwendung passt.

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Der Ansicht bin ich auch das die Hardware nicht zur Anwendung passt.
    Hast Du 'ne Kristallkugel zu Hause?
    The_muck hat doch weder mitgeteilt, in welcher Anwendung sich die Nockenwelle befindet, noch wie schnell sich die Nockenwelle dreht.
    Wie kann man da sowas beurteilen?

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.794
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Ich habe hier so einige Kristallkugeln, Pendel, Karten, Wunscheruten, Knochen und wenn du
    möchtest kann ich dir sogar die Uhrzeit sagen.

    Aber eins ist sicher er wird niemals aber auch niemals Schwankungen von 1ms aus einer
    200er rausbekommen.

    Ach ja wenn du möchtest kann ich auch Fehler in einer Steuerung suchen wenn ich ein Huhn über der
    CPU den Kopf abschneide, mach immer bei ganz schwierigen Fällen.

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    NRW / OWL
    Beiträge
    139
    Danke
    2
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    @hucki: Er benutzt schnelle Zähler. Bei 1U/min würde ein normaler E reichen. Interrupts benutzt man doch u. A. für schnelle Reaktion auf Ereignisse, oder? Das schwanken seiner Zeit sieht für mich nach Zykluszeit Problem aus. Ich würd nen Nockenschaltwerk wählen. Dann funzt das.

    Grüße Detlef
    Shit happens

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard

    Ich denke, wenn er auf die schnellen Zähler mit Interrupts reagiert, hat er da schon 'ne Chance im Vergleich zum normalen Abfragen im Zyklus.
    Hängt natürlich davon ab, was er da dann so alles anstellen will und wie oft er unterbrechen muss.
    Er hat ja geschrieben, das ihn nicht die Verzögerung stört, sondern die Schwankungen.

    Aber mit dem Nockenschaltwerk würd' ich Dir schon recht geben.

  9. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von det Beitrag anzeigen
    nicht umsonst gibt es elektronische, mechanische Nockenschaltwerke. Bei Exzenterpressen z. B. die an die 50 - 200 U/min machen kommt ne 200er nicht mehr mit. Ich würde sagen, entweder schnellere SPS oder ein echtes Nockenschaltwerk.
    Also abgesehen davon, das da nichts über Geschwindigkeiten steht, wobei das ganze so schnell nicht sein kann, wenns mit Vergleichern ja schon fast funktioniert,
    ist die 200er mit den Interrupt-Möglichkeiten fast nicht zu toppen in punkto Geschwindigkeit, höchstens von teuren Spezialbaugruppen ala FM352,
    von anderen SPSen aber sehr lange nicht.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    hucki (26.10.2012),PN/DP (28.10.2012)

  11. #10
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.738
    Danke
    444
    Erhielt 924 Danke für 744 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Also abgesehen davon, das da nichts über Geschwindigkeiten steht, wobei das ganze so schnell nicht sein kann, wenns mit Vergleichern ja schon fast funktioniert,
    ist die 200er mit den Interrupt-Möglichkeiten fast nicht zu toppen in punkto Geschwindigkeit, höchstens von teuren Spezialbaugruppen ala FM352,
    von anderen SPSen aber sehr lange nicht.
    ...

    Sehe ich mit den Interrupts eigentlich auch so.

Ähnliche Themen

  1. OP7 ersatz
    Von Reto im Forum HMI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.10.2016, 13:39
  2. OP73 als Ersatz für OP73Mikro an S7-200
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 12:27
  3. Absolutwertgeber Ersatz
    Von mariob im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 13:01
  4. codesys ersatz?
    Von Kralle im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 18:10
  5. Step7 Ersatz
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 13:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •