Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kleines Meldesystem mit DB

  1. #1
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    314
    Danke
    60
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum,

    derzeit suche ich nach der elegantesten Lösung für folgendes Problem:

    Wenn bestimmte Fehler (logisch verknüpft) auftreten, soll eine entsprechende Meldung (z.B. DB1.DBX 0.0) in einem DB1 gesetzt werden, um dann von WinCC/WinCCflexible visualisiert und archiviert zu werden.

    Mit einem Sammelquittier-Taster sollen alle Meldungen quittiert werden können, jedoch nur, wenn die Fehler behoben wurden.

    erster Versuch:
    Code:
    //Meldung1
    U #Sammelquitt
    FP M 0.0
    R DB1.DBX 0.0
    
    U #Fehler1
    S DB1.DBX 0.0
    
    //Meldung2
    U #Sammelquitt
    FP M 0.0
    R DB1.DBX 0.1
    
    U #Fehler2
    S DB1.DBX 0.1
    
    //Meldung3
    ... bis Meldung128
    Funktioniert die aktuelle Variante vor jedes R den FP-Befehl mit dem selben FM (M 0.0) zu schreiben?
    Oder müsste ich vor der Meldungsbehandlung einen Impulsmerker bestimmen ?
    Code:
    //Flankenauswertung des Sammelquittier-Tasters
    U #Sammelquitt
    FP M 0.0 //Flankenmerker
    = M 0.1 //Impulsmerker
    
    //Meldung1
    U M 0.1
    R DB1.DBX 0.0
    
    U #Fehler1
    S DB1.DBX 0.0
    
    //Meldung2
    U M 0.1
    R ...
    ...
    Oder wäre es auch möglich bei Tasterflanke ALLE Meldungen (4 Doppelwörter) mit 0 zu beschreiben, aber sofort wieder mit 1, falls der entsprechende Fehler weiterhin besteht (setzdominant (wie oben in den Beispielen)).

    Code:
    //Wenn Flanke..
    U #Sammelquitt
    FP M 0.0
    
    //..dann DB1 abnullen
    L 0
    T DB1.DBD 0
    T DB1.DBD 4
    T DB1.DBD 8
    T DB1.DBD 12
    Problem: L und T werden VKE-unabhängig ausgeführt. Wie mach ich das am besten?

    MfG
    Flux
    Zitieren Zitieren Kleines Meldesystem mit DB  

  2. #2
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    60
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    da die SPS zyklisch arbeitet und jeden Befehl der Reihe nach bearbeitet, wir die Anwendung im 1.Versuch nur bei der ersten Bearbeitung funktionieren. Alles andere danach sind Mehrfach-Zuweisungen.

    Im 2.Versuch: das ist ok; ein Flankenmerker einmal gebildet (und vor der Abfrage) und kann dann hinterher beliebig verwendet werden.

    Eleganter ist das natürlich das Beschreiben des Datenbereiches mit 0.
    Dazu gibt es den Move-Befehl, oder in AWL die Sprunganweisung.

    (weitere Hilfen: Befehlsübersicht, Befehlsliste)

    LG, jb

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Flux Beitrag anzeigen

    Code:
    //Wenn Flanke..
    U #Sammelquitt
    FP M 0.0
    SPBN Err
    
    //..dann DB1 abnullen
    L 0
    T DB1.DBD 0
    T DB1.DBD 4
    T DB1.DBD 8
    T DB1.DBD 12
    
    Err: U #Fehler1
    S DB1.DBX0.0
    Es geht noch eleganter mit dem SFC21 FILL

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sinix für den nützlichen Beitrag:

    Flux (31.10.2012)

Ähnliche Themen

  1. WinCC Meldesystem Meldungszustand *
    Von Simel im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 11:31
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 16:05
  3. Kleines Problem mit LAR1
    Von DjTommyB im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 10:19
  4. kleines Problem mit Schieberegister
    Von Klaus.Ka im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 16:49
  5. Kleines Problem mit indirekter Adressierung
    Von TobiS81 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 12:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •