Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Thema: CPU Auslasten mit ST

  1. #31
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    270
    Danke
    2
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Ich habe Java / .Net nur als Beispiel für eine Interpretersprache genannt. Aber warum sollte eine Laufzeitumgebung mit GC nicht echtzeitfähig sein? Echtzeitfähig heißt dass innerhalb einer festen Zeitspanne reagiert wird. Wenn man die Laufzeitumgebung so auslegt dass der GC nach einer festen Zeit zum Ende kommt, ist es auch echtzeitfähig.
    Das Prinzip einer Sandbox ist bei einer SPS auch nicht mal völlig verkehrt. Einen Beckhoff BC Controller beispielsweise kann man über einen falschen Zeigerzugriff in die ewigen Jagdgründe befördern. Bei einer S7 werden entsprechende Interrupts aufgerufen.

    Und ob in einer WinAC ein MC7-Interpreter läuft, oder ob diese den MC7 Code vor Ausführung in x86 Code kompiliert weiß auch nur Siemens.
    Gesetzt den Fall, du hast nen entsprechenden OB projektiert, sonst geht die S7 auch in STOP

    Wie willst du denn eigentlich bei .Net oder Java zur kompilierzeit sicherstellen, dass das Programm zur Laufzeit immer in der Lage ist, rechtzeitig zu reagieren? Dazu darfst du theoretisch zur Laufzeit keine neuen Objekte erzeugen. Damit fällt aber auch die Notwendigkeit eines GC weg

  2. #32
    MPH ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    75
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Majestic_1987 Beitrag anzeigen
    Was die Steuerung aus dem SCL macht, kannst du dir anschauen, wenn du die SCL-Quelle übersetzt und dann löschst. Anschließend öffnest du den generierten Baustein. Da siehst du dann normalerweise den resultierenden AWL-Code. Ob man den MC7-Code sehen kann, der dann letztlich DARAUS gemacht wird, weiß ich allerdings nicht.

    Aber nicht erschrecken, was da raus kommt. Das kann schonmal...umständlich sein.

    Alles klar.

    Auf jeden Fall vielen Dank für deine Hilfe.
    Natürlich auch an alle anderen vielen Dank die sich für mich die Mühe gemacht haben. Tolles Forum!!!!!!!

    Ist ja auch ungewollt ne tolle Diskussion entstanden über SOFT SPS oder nicht. War sehr interessant zu lesen.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Flankenauswertung mit CPU 315 2PN/DP
    Von SPS-freak1 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 19:25
  2. CPU -- CPU Kommunikation mit Profibus ohne CP
    Von IPC Bernhard im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 22:46
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 18:21
  4. F-CPU mit Et200 S-CPU-F
    Von thomasgull im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 10:48
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 21:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •