Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: Emailversand mit IM 151-8 PN/DP CPU

  1. #21
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.255
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Rennt jetzt seit 1,5h- kein Fehler!

  2. #22
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.797
    Danke
    144
    Erhielt 1.707 Danke für 1.239 Beiträge

    Standard

    Was soll das Programm denn machen, ist das eine Zufallsmaschine?
    Weil du so fleißig mit uninitialisierten Lokaldaten arbeitest.

    Wenn du im anderen Programm auch so programmiert hast ist es kein Wunder dass die SPS irgendwann in Stop geht.
    Die FC11/OB35 Kombination ist zwar ohne sinnvolle Funktion, sollte aber die SPS nicht in Stop bringen. Der Fehler liegt sicher woanders, gerade bei diesem Fehler mit temporären Variablen zeigen sich die Auswirkungen mehr oder weniger zufällig.

  3. #23
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der "Anfang" des Programms wurde von meinem Vorgänger entwickelt. Ich habe auf dem was schon in BEtrieb war aufbegaut und erweitert und bisher hat sich die SPS auch nicht "beschwert".
    Es gibt noch mehr Bausteine, insg. glaube ich drei oder vier, die so schön mt Temporären Varablen arbeiten.
    Ich sollte das Prinzip dann mal überarben wenn der Fehler davon kommen kann.

  4. #24
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin,
    noch eine andere Frage.
    Im Bsp. Programm wird die "Device-ID" der Hardware im MB52 ausgelesen.
    Ist das der Gerätename den man unter "Zielsystem->Ethernet Teilnehmer bearbeiten" einstellen kann?
    Wenn ja, was soll da rein?
    Eine 1 wie im Bsp geht nicht, wenn ich da meinen DNS Server eintrage wird auch gemeckert.

  5. #25
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie heisst es so schön. "Wer lesen kann ist klar im Vorteil!"
    Einmal das Handbuch zum Emailversand genommen und schon lese ich das nur bei WinAC Rechnern die Devise ID angegeben werden muss, in allen anderen Fällen bleibt der Parameter leer.
    Ach ja, wenn sich doch nur jede Herausforderung so lösen lässe.

  6. #26
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe heute mal die Zykluszeit beobachtet.
    Nach einer gewissen Zeit erreicht diese Werte bis zu 640ms. Wenn ich beim OB35 eine Zeit von 100ms eingestellt habe erklärt das zumindest warum der OB-Fehler auftritt.
    Testweise habe ich die OB35 Zeit auf 5000ms hochgestellt und das ganze lief drei Stunden fehlerfrei. Leider kann ich das so nicht in Betrieb nehmen.
    Der Merker der im OB35 gesetzt wird, wird alle 10s gesetzt/zurückgesetzt, das ganze ist ein "Lebensbit" den mein Slave benötigt.
    Wie kann ich denn den OB80 auslesen? Im ONlinemodeus wird mir dieser auch leer angezeigt!

  7. #27
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Was soll das Programm denn machen, ist das eine Zufallsmaschine?
    Weil du so fleißig mit uninitialisierten Lokaldaten arbeitest.

    Wenn du im anderen Programm auch so programmiert hast ist es kein Wunder dass die SPS irgendwann in Stop geht.
    Die FC11/OB35 Kombination ist zwar ohne sinnvolle Funktion, sollte aber die SPS nicht in Stop bringen. Der Fehler liegt sicher woanders, gerade bei diesem Fehler mit temporären Variablen zeigen sich die Auswirkungen mehr oder weniger zufällig.
    Das ist keine Zufallsmaschine. Es muss alle 10s ein Lebensbit abgefragt werden was an einen Slave geschickt wird.
    Hast du vllt einen Tip wie ich bei der Fehlersuche mit den temp Variablen vorgehen kann. Bisher habe ich rausgefunden das meine Zykluszeit "explodiert", aber ncoh nicht warum.

  8. #28
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ninja2602 Beitrag anzeigen
    Bisher habe ich rausgefunden das meine Zykluszeit "explodiert", aber ncoh nicht warum.
    Na ja, wenn das "ansehen" des Codes nichts bringt, dann kommentiere Teile des Programms aus und sie nach, ob das Problem verschrindet. So kannst du erst einmal den verursachenden Baustein eingrenzen, dann weiter im Baustein. Die IM auf 640ms zu bringen, dazu gehört schon was... Habt ihr vielleicht viele Schleifen programmiert?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #29
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    624
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ninja2602 Beitrag anzeigen
    Es gibt noch mehr Bausteine, insg. glaube ich drei oder vier, die so schön mt Temporären Varablen arbeiten.
    Ich sollte das Prinzip dann mal überarben wenn der Fehler davon kommen kann.
    die Temp-Variablen sind nur für "Zwischenergebnisse" im aktuellen Zyklus gedacht - beim nächsten Zyklus ist es reiner Zufall, wenn die Variablen noch den selben Wert besitzen, da der Speicherbereich der Temp-Variablen von allen Bausteinen verwendet werden darf - quasi als "Schmiermerker".

    Ihr verwendet die Temp-Variablen ja z.B. als Zyklus-übergreifende Zählvariablen - kein Wunder dass das irgendwann in die Hose geht.

    Zitat Zitat von Ninja2602 Beitrag anzeigen
    Das ist keine Zufallsmaschine. Es muss alle 10s ein Lebensbit abgefragt werden was an einen Slave geschickt wird.
    Das kann man aber auch eleganter, einfacher und vor allem sauberer programmieren.
    Ein einfacher Timer (z.B. TON), der sich alle 10 Sekunden selbst resetet, und ein Setzbefehl für das Lebensbit sollte ausreichen.

  10. #30
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,
    ich bin immer noch dabei die Ursache zu suchen. Ohne zuvor etwas umzuprogrammieren.
    Testweise wollte ich mit einem anderen Projekt, welches im Einsatz ist und in der Praxis keine Fehler anzeigt, die Änderungen testen die ich für den EMailversand programmiert habe. Bevor ich die Änderungen einfügen wollte habe ich das Ursprungsprogramm noch einmal mit PLCSim getestet und da erscheint auch der OB-Anforderungsfehler. Zuvor musste ich noch den OB80 hinzufügen, der war eigentlich nicht im Projekt vorhanden, aber ohne den ist die CPU gerade in Stop gegangen.
    Kann es sein das das Update (STEP 7 V5.5) Fehler erkennt die zuvor nicht erkannt wurden?

Ähnliche Themen

  1. IM 151-7 CPU "Adressen packen"
    Von Alex S. im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 18:10
  2. Fernwartung einer PN-CPU (ET200 IM 151-8)
    Von justbql im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 00:38
  3. Kommunikation IM-151-8F mit S7 1200
    Von Newbie im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 13:44
  4. Emailversand
    Von dennish23 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 08:48
  5. Problematik mit Emailversand
    Von dennish23 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 16:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •