Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Handling DATE_AND_TIME

  1. #1
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Zunächst: Ja, ich habe die Hilfe benutzt, aber nichts passendes für mich gefunden.

    Ich habe in einem Datenbaustein ein Array. In disem Array befindet sich eine Struktur. In diser Struktur befindet sich unter anderem eine Variable vom Typ "Date_and_Time"
    Ich möchte nun diese Variable in einen anderen DB kopieren.
    Wie mache ich das?
    Mit der SFC20 BLKMOV geht's schonmal nicht.
    Mit einem SCL-Baustein, der als Eingangs- und Ausgangsparameter den Typ DATE_AND_TIME hat und wo der Eingang auf den Ausgang zugewiesen wird, gehts auch nicht.

    Was ist eure Lösung zu dem Thema?
    Ich brauch die Funktion mehrmals. Somit hätte ich gern einen Baustein, auf dem ich am Eingang meine Quellvariable angebe und am Ausgang meine Zielvariable angebe.
    Ich möchte nicht zwei Doppelwörter kopieren.

    mfg mephisto
    __________________________

    Zitieren Zitieren Handling DATE_AND_TIME  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es geht m.E. sowohl als auch.
    Wie hast du es denn (z.B. in SCL) gemacht was dann nicht zum Erfolg geführt hat ?

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Das geht sicher mit Blockmove. Du kannst doch Quelle und Ziel symbolisch angegeben.

    Wenn du natürlich den Index variable halten willst, empfehle ich dir das ganze in SCL zu proggen.
    mfG Aventinus

  4. #4
    Avatar von Mephisto
    Mephisto ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    144
    Danke
    18
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Eingangsvariable vom Typ DATE_AND_TIME definiert
    Ausgangsvariable vom Typ DATE_AND_TIME definiert
    Ausgang := Eingang

    Der SCL wird ja auch funktionieren, nur kann ich meinen DB mit der Variable (Typ ist DATE_AND_TIME) nicht darauf verschalten (unzulässiger Datentyp)
    Habs sowohl symbolisch, als auch absolut addresiert probiert.

    mfg mephisto
    __________________________


  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Wenn so, dann auf jeden Fall symbolisch. Das geht natürlich nur wenn dein DB auch einen symbolisch Namen hat.
    Ich wäre dir übrigens sehr verbunden wenn du nicht ganz so sparsam mit deinen Info's umgehen würdest ...

    Gruß
    Larry

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Mephisto (08.11.2012)

  7. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.192
    Danke
    925
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Mephisto Beitrag anzeigen
    Mit der SFC20 BLKMOV geht's schonmal nicht.
    Wieso nicht? Geht doch easy. Hast Du den DB's einen symbolischen Namen gegeben?
    Code:
          CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :="DB20".Struct1.Source_DT
           RET_VAL:=MW10
           DSTBLK :="DB21".Struct2.Dest_DT
    
    //und bei ARRAY OF STRUCT
          CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :="DB20".ArrayA[1].Source_DT
           RET_VAL:=MW10
           DSTBLK :="DB21".ArrayB[4].Dest_DT
    Zitat Zitat von Mephisto Beitrag anzeigen
    Mit einem SCL-Baustein, der als Eingangs- und Ausgangsparameter den Typ DATE_AND_TIME hat und wo der Eingang auf den Ausgang zugewiesen wird, gehts auch nicht.
    Das muß auch einfach gehen, doch von SCL hat Larry Laffer mehr Ahnung ...

    Zitat Zitat von Mephisto Beitrag anzeigen
    Somit hätte ich gern einen Baustein, auf dem ich am Eingang meine Quellvariable angebe und am Ausgang meine Zielvariable angebe.
    Willst Du es in AWL programmieren, dann benutze am Einfachsten einen FB, da kannst Du direkt von IN:DATE_AND_TIME zu OUT:DATE_AND_TIME kopieren, z.B. mit SFC20.
    Willst Du einen FC, dann wird es komplizierter, weil da die DATE_AND_TIME-Parameter als Pointer übergeben werden. Hier ist ein Beispielprogramm, wie man in FC DATE_AND_TIME von IN nach TEMP und von TEMP nach OUT kopiert.

    Harald
    Geändert von PN/DP (08.11.2012 um 10:26 Uhr) Grund: Code für ARRAY OF STRUCT zugefügt
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    Mephisto (08.11.2012)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 17:20
  2. Handling Störmeldungen WinCC flexibel
    Von Markus im Forum HMI
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 18:51
  3. Handling Step7 lite und Step7 prof.
    Von wortlos im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 15:14
  4. Handling von DBs und Änderungen
    Von Mütze im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 19:12
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 15:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •