Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Eine S7 315 + zwei identische TP 377 (TP Adresse auslesen)

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Zwei TP 377 (WinnCC flexible) und eine SPS S7 315. Alle Teilnehmer im Ethernet-Bus.

    1. Beide TP haben 100% identisches Programm (außer eigener IP)
    2. Beide TP sind immer online
    3. Beide TP greifen auf identische DB in der S7 zu

    Wie kann man erkennen, von welchem TP gerade ein Befehl gekommen ist?
    Kann ein TP eigene Adresse mitschicken?
    Zitieren Zitieren Eine S7 315 + zwei identische TP 377 (TP Adresse auslesen)  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Zuerst: mit "TP 377" meinst Du ein MP377?
    Dann: Das CPU-Programm kann es normalerweise nicht erkennen. Es sei denn, die Visu in den MP377 ist extra so programmiert, daß eine eigene Kennung mitgeschickt wird - was ich aber eher nicht glaube. Man müßte das WinCCflexible Projekt sehen. Ist Dir irgendeine Bedien-Verriegelung zwischen den MP377 aufgefallen?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Man kann mit etwas Beschwer es so programmieren, das wenn auf den eine HMI ein Benutzer einloggt, wird automatisch auf den andere HMI den Benutzer ausgeloggt.
    Es wird von den SPS gesteuert, und dadurch erkennt den SPS auch welchen HMI eingeloggt ist.
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Man kann mit etwas Beschwer es so programmieren, das wenn auf den eine HMI ein Benutzer einloggt, wird automatisch auf den andere HMI den Benutzer ausgeloggt.
    Gute Idee, ich würde aber das Einloggen eher sperren, anstelle den anderen rauszuschmeißen.
    Über Bereichszeiger/Steuerauftrag sollte sich das realisieren lassen.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  5. #5
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    36205 Sontra
    Beiträge
    111
    Danke
    14
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich würde eher eine Variable von dem MP, wo gerade gesteuert wird, mit jeder Funktion mitsteuern, und dann das Andere mit Bedienbarkeit sperren.
    Mfg

  6. #6
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kliebisch.m Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich würde eher eine Variable von dem MP, wo gerade gesteuert wird, mit jeder Funktion mitsteuern, und dann das Andere mit Bedienbarkeit sperren.
    Mfg
    Wie machst du das bei z.B. 50 Schaltflächen und 100 E/A-Feldern?
    Wann wird das Sperrbit zurückgesetzt?

    Ich habe das mal bei 3 Panel über ein Untermenu praktiziert, bei Bildaufruf Sperrbit setzen, bei zurück wieder rücksetzten.
    Ist aber nur bedingt geeignet.

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    36205 Sontra
    Beiträge
    111
    Danke
    14
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hi,

    bei jeder Taste wird nur ein Bit während Taste gedruckt gesetzt und bei loslassen zurückgesetzt.
    Ist dieses Bit sperrt bei high die Anderen Tasten im anderen MP.

    Genauso umgedreht mir einen Anderen Bit.

    (also nur 2 Bits)

    Gruß

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    bei allen "Ideen" bedenkt, daß laut Aussage des TE auf allen Panels 100% die gleiche Software drauf ist. Dann sind selbstverständlich auch die Bereichszeiger und Steuerungsaufträge gleich, und extra mitgesendete Bits sind auch gleich. Wie sollen dann mit Standard-Mitteln die anderen Panele gesperrt werden, ohne sich selbst zu sperren ... Alles was das eine Panel tut, tut auch das andere Panel.

    Bei 100% gleichem WinCCflexible Projekt auf den Panels kann ich mir nur eine Lösung vorstellen, wo über je Panel unterschiedliche INI-Datei oder ähnliches die flexible-RT seine eigene Identität kennt und jedes Panel trotz gleicher Software dann anders reagiert bzw. andere Steuerungs-Adressen benutzt. Es wird garantiert nicht so etwas sein, wo bei jedem Tastendruck oder jeder Eingabe ein extra-Bit mitgesendet wird - das ist erstens viel zu aufwendig und zweitens funktioniert es nicht zuverlässig. Es müsste eher eine generelle Lösung mit Sperrung der anderen Panels sein, die dürfte einem Bediener aber nicht verborgen bleiben.

    Vielleicht meldet sich der Fragesteller Taddy ja nochmal ...
    Mich würde außerdem interessieren, warum der TE wissen will, von welchem Panel eine Bedienhandlung kam. Ist dieses Wissen für irgendetwas wichtig? Vielleicht gibt es für sein eigentliches Ziel schon Lösungen?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #9
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kliebisch.m Beitrag anzeigen
    Hi,

    bei jeder Taste wird nur ein Bit während Taste gedruckt gesetzt und bei loslassen zurückgesetzt.
    Ist dieses Bit sperrt bei high die Anderen Tasten im anderen MP.

    Genauso umgedreht mir einen Anderen Bit.

    (also nur 2 Bits)

    Gruß
    Viel zu aufwendig und gefährlich!!!.
    Bedenke: auf dem einen Panel wird zu Wartungszwecken ein Antrieb in Richtung A gestellt (zB Zylinder) und nun lässt der Bediener die Taste los.
    Am anderen Panel wundert sich ein Werker und schaltet nun die Automatik ein...

    @PN/DP
    Da ist was dran.
    Wäre interessant was bei einem Steuerungsauftrag passiert, z.B. auslesen Bildnummer od. Benutzer , was wird dann in der SPS stehen?
    Ich hatte MobilePanels, die haben ja ne BOX-ID.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  10. #10
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    Wäre interessant was bei einem Steuerungsauftrag passiert, z.B. auslesen Bildnummer od. Benutzer , was wird dann in der SPS stehen?
    In der SPS steht danach die Info von dem Panel, welches zufällig zuerst den Steuerungsauftrag erkannt hat.
    Bei großem Zufall steht zuerst die Info von dem einen Panel und kurz danach die Info von dem anderen Panel drin ...

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 15:19
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 17:26
  3. IP-Adresse ändern auf 315-2 PN/DP
    Von Harry im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 14:07
  4. Zwei Identische TP277 auf einer Steuerung
    Von Trötschi im Forum HMI
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 12:46
  5. PB-Adresse auslesen
    Von Wlaner im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 10:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •