Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ansteuerung über digital Ausgänge, Ansteuerung über (Profi)Bus: Unterschied

  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    kann man bitte mir sagen, was ist den unterschied zwischen eine Ansteuerung über DO und eine über Bus. ich habe jtzt eine Aufgabe( Motor fahren in mehre stufen). ich habe eine startbit gespeichert und die stufen als zahlen gegeben.An meine DO Baugruppen bekomme ich die verschiedenen stufe mit led's angezeigt. aber mein Betreuer sagt zu mir er möchte das über Bus haben.er hat leider nicht erklärt was ist der unterschied. ich benutze ein CPU314 kombinert mit CP342-5.ich habe tutorial für die buskonfiguration gefunden und schon gemacht und es funktionert. leider weiss ich nicht wie ich machen weiter.
    kann man weiter helfen?
    Zitieren Zitieren Ansteuerung über digital Ausgänge, Ansteuerung über (Profi)Bus: Unterschied  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    "mein Betreuer sagt zu mir er möchte das über Bus haben"
    "ich habe tutorial für die buskonfiguration gefunden und schon gemacht und es funktionert"

    Was ist nun die Frage?

  3. #3
    Bebeto ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo Borromeus,
    meine frage ist der unterschied zwischen beiden arte von ansteuerungen: Über Bus und über DO.

    danke

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Von der Logik her nichts.
    Bei einem DO brauchst Du eine Leitung zwischen Deiner DO-Karte und dem Gerät (zB FU).
    Bei einer Busansteuerung musst Du das Gerät in deine Hardwarekonfig eingeben (hast Du ja schon gemacht) und erhältst dort Adressen wo Du dieses ansteuern kannst.

    Zwischen SPS und Gerät ist nur ein Profibuskabel erforderlich.
    Der Verkabelungsaufwand wird geringer.
    Ist das die Antwort auf Deine Frage?

    Anmerkung:
    Bei FU's verwende ich IMMER einen DO für Start, einen AO für Sollwert und einen DI als Rückmeldung.
    Wenn ich Werte vom FU brauche hole ich diese über den Bus.
    Also alles was NOTWENDIG ist mache ich hardwaremäßig.
    Grund: in 15 Jahren tauscht einer den FU da defekt, nur da stimmt die GSD Datei nicht mehr ganz zusammen-> Anlagenstillstand.

Ähnliche Themen

  1. Ansteuerung eines SINAMICS G120 über SPS
    Von MEK69 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 15:04
  2. Ansteuerung SEW MoviTrac`s über S-Bus
    Von stb_abe im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 12:29
  3. IM153 an CPU über PROFI BUS
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 18:23
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 08:36
  5. Micromaster 420 Ansteuerung über Profibus
    Von Fink im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 11:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •