Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Thema: DP-DP-Koppler

  1. #51
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das was ich bisher nur sehr unschön gelöst habe ist, das ich die Daten die rotieren möchte immer mit einem eigenen
    L DB1002.DBD0
    RRD 16
    T DB1006.DBD0

    L DB1002.DBD4
    RRD 16
    T DB1006.DBD4

    usw. Lade- und Transfehrbefehl rotiert habe. Das muss ich noch in eine Schleife packen, aber zunächst muss die Datenübertragung auch von S7 zu B&R funktionieren.

  2. #52
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.638
    Danke
    912
    Erhielt 661 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ninja2602 Beitrag anzeigen
    B&R schickt mir noch ein UDINT
    Zu beachten wäre da noch, dass es bei S7 erstmal kein vorzeichenloses Integer gibt. Falls Du das als Zahl auswerten willst musst Du aufpassen. Bei DINT ist das letzte Bit das Vorzeichen, bie UDINT der Wert 2^31.

    Gruß.

  3. #53
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe jetzt versucht die Daten die ich von der S7-Steuerung zur B&R schicke zu rotieren, damit diese dann auf B&R Seite richtig angezeigt werden. Dem ist aber nicht so.
    Das rotieren verschiebt die Bits so wie ich das erwarte. Das Ergebnis auf B&R Seite sind komplett falsche Werte zu denen die ich vorgebe.
    Muss ich bei den Daten die ich schicke etwas beachten?

  4. #54
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin,
    wie kann ich einen REAL-Wert über die Variablentabelle vorgeben?

  5. #55
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ninja2602 Beitrag anzeigen
    Moin,
    wie kann ich einen REAL-Wert über die Variablentabelle vorgeben?

    Doppelwort mit Anzeigeformat "GLEITPUNKT"
    Grüße Frank

  6. #56
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke, hab es auch soeben rausgefunden.
    Jetzt sind auch die Werte die ich sende korrekt.

  7. #57
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bei den Werten die ich sende, gibt es auf B&R-Seite bei drei Werten das Phänomen das diese Werte (ich gebe statische vor) immer zwischen zwei Werten schwanken.
    Wenn ich in meiner VAT oder im DB beobachte ist alles gut, keine Wechsel bei den Werten.
    Um auszuschließen das ich den DB an einer anderen Stelle beschreibe, habe ich auch schon einen komplett neuen DB erstellt.
    Es scheint als wenn ein Bit sich ändert. Ist dieses Phänomen schon jmd bekannt?
    Geändert von Ninja2602 (24.01.2013 um 15:38 Uhr)

  8. #58
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin,
    ich versuche gerade einen DB mittels SFC20 in einen anderen DB zu kopieren.
    Ich habe zwei S7-Steuerungen von denen ich Daten bekomme, die ich an eine B&R-Steuerung weiterleite.
    Ich habe für die Daten die ich von den S7-Steuerungen bekomme jeweils einen DB und einen DB für Mittelwerte (wenn beide S7-Steuerungen laufen).
    Da ich nur einen DB an die B&R-Steuerung sende, will ich mittels SFC20 immer die "aktuellen" Daten in den DB kopieren den ich sende.
    Wenn ich den SFC20 aufrufe habe ich aber angeblich immer Syntaxfehler.
    Code:
    CALL "BLKMOV"
    SRCBLK := DB1003.DBX0.0 Byte 128
    CALL "BLKMOV"
    SRCBLK := DB1003.DBX0.0 Byte 128
    RET_VAL:=MW0
    DSTBLK := DB1005.DBX0.0 Byte 128

    Der kursive Teil ist in Step7 rot.
    WO ist mein Syntaxfehler, in den Beispielen die ich gefunden habe steht das so.

  9. #59
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.308
    Danke
    932
    Erhielt 3.321 Danke für 2.683 Beiträge

    Standard

    Code:
          CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=P#DB1003.DBX0.0 Byte 128
           RET_VAL:=MW0
           DSTBLK :=P#DB1005.DBX0.0 Byte 128
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #60
    Ninja2602 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    259
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke.
    Macht auch mehr Sinn : )

Ähnliche Themen

  1. DP/DP Koppler
    Von alex6331 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 15:43
  2. DP DP Koppler...
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 09:09
  3. Dp-Koppler
    Von PG710 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 22:54
  4. DP/DP Koppler
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 14:37
  5. DP/DP Koppler
    Von Pontifex im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 23:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •