Zitat Zitat von christiant Beitrag anzeigen
Ich möchte jeden Schritt meiner Ablaufkette mittels eines Timeout überwachen und wenn die Zeit in einem der Schritte überschritten wird eine Variable "Stoerung" setzen.
Dazu habe ich bei jedem Schritt eine assozierte Aktion "D T#10s, Stoerung" hinzugefügt.
Wenn nun bei einem Schritt die Zeit von 10 Sekunden überschritten wird, dann wird die Variable Stoerung auch gesetzt. (ist auch so richtig)
Doch wenn anschießend zum nächsten Schritt weitergeschaltet wird, dann bleibt die Variable Stoerung gesetzt - was so nicht sein sollte. Diese sollte zurückgesetzt werden und wiederum erst nach 10 Sekunden (sofern nicht vorher weitergeschaltet wird) gesetzt werden.
Was muss ich dafür tun?
Ich würde einfach eine Aktion "S1 R Störung" vor dein Delay packen (wenn wir hier über Graph7 reden), dann wird beim Aktivieren des Schrittes deine Störung zurückgesetzt.