Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Probleme mit dem Motor EMG 30

  1. #1
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Moin, Ich benutze eine S7 314 IFM SpS und möchte den Drehgeber meines Motors auslesen.
    Ich verwende den EMG30 als Motor mit Drehgeber. Ich weiß nicht ob ich den Motor falsch anschließe oder warum kann ich den Drehgeber nicht einbinden geschweige denn etwas messen.

    Ich hoffe mir kann jemand helfen.

    MFG Nico Kühn
    Zitieren Zitieren Probleme mit dem Motor EMG 30  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Der Geber des Motors scheint ein 12 Volt Geber zu sein, die schnellen Zählereingänge
    der IFM erfordern aber 24 Volt. Des weiteren müssen die Zähleinänge in der Hardware
    parametriert werden. Nachdem das getan ist muß auf Softwareeseite noch etwas getan
    werden damit ein CPU zählt, hast du das Handbuch der CPU schon gelesen?

  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hab mir das Handbuch schon angeguckt. Es steht dort das für ein "1" Signal 11-30V reichen

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Und kommen die 11 Volt an?

  5. #5
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ne leider nicht

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Bei den IFM-CPUs immer schön auf richtigen Anschluß der 0V-Leitungen achten.
    Im Zweifel alles anschliessen was auch nur irgendwie M heißt. Und dann halt in der Hardwarekonfig die Eingänge richtig parametrieren.

    Gruß
    Dieter

  7. #7
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Bei der 314IFM sind die Eingänge alle vorkonfiguriert. Da kann man nichts verändern.

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Alle Eingänge sind als Standardeingänge voreingestellt, in der Hardwarekonfig der CPU muß
    das umgestellt werden. Und ich bin immer noch überzeugt das dein Geber mit der CPU nicht
    sprechen wird.

  9. #9
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hättest du denn eine Lösung für dieses Problem?

  10. #10
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hardwarekonfig richtig einstellen und einen richtigen HTL Geber nehmen oder ein Pegelwandler nutzen.

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit dem FontCreator
    Von senmeis im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 10:41
  2. Probleme mit dem Passwortschutz
    Von Magni im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 13:23
  3. Simatic S120 Probleme mit Motor
    Von onikos im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 10:11
  4. Probleme mit dem SFB 52
    Von Nicobius im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 03:08
  5. Probleme mit dem SFB4
    Von Christian Schröder im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 18:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •