Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Datenübermittlung via LWL

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi...

    Ich habe glaube ich eine etwas Trivialere Frage. Wenn ich bestimmte Messdaten von einem Sensor via Glasfaser, kann ich die Sensoren direkt an den LWL anschliessen, oder gibt es keine Sensoren die einen LWL anschluss vorsehen und benötige weitere Geräte? Wenn ja, muss ich die Daten vor Ort auswerten, oder gibtr es einfache Optokoppler die bestimmte Protokolle vorsehen?
    Welche Protokolle finden bei solch einer Übertragung via LWL Anwendung?


    alex
    Zitieren Zitieren Gelöst: Datenübermittlung via LWL  

  2. "Hallo... na das sind doch erstmal genug infos
    Vielen dank euch allen. Ich muss nun erstlam schauen das ich mich mit denInfos vertraut mache. Das war auf jeden fall sehr nett von euch mich mit so vielen Tipps zu versorgen.
    @smoe:
    ich kann zur Zeit noch nicht viel mehr infos geben. Es existiert noch nichts. Dys Projekt ist noch in der planung. Und auch dort absolut am anfang. Ich wollte nun erstmal erfahren ob und was für Lösungen es für die LWL übertragung in einem SPS system gibt. Aber ich wrd euch auf dem laufenden halten. Der Planungsstat ist eh erst für das 2 Quatal des nächsten Jahres vorgeseehn. Ich will nur bis dahin ein paar infos sammeln.

    Also nochmal danke an alle. Wenn es losgeht werd ich euch aber infrmieren wie es endgültig realisiert wird.

    Danke

    Alex"


  3. #2
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Wenn ich bestimmte Messdaten von einem Sensor via Glasfaser, kann ich die Sensoren direkt an den LWL anschliessen, oder gibt es keine Sensoren die einen LWL anschluss vorsehen und benötige weitere Geräte?
    Also ich kenne keine Sensoren mit direktem Glasfaseranschluß. Üblicherweise werden Glasfasern zwischen Geräten mit sehr hohem Datenaukommen oder speziellen Anforderungen (EMV) verlegt.
    Wenn ja, muss ich die Daten vor Ort auswerten, oder gibtr es einfache Optokoppler die bestimmte Protokolle vorsehen?
    Ich kenne Wandler Glasfaser zu/von RS232, RS485, Profibus, Interbus, Ethernet (Switche mit optischem Anschluß). Weiterhin gibt es Hersteller mit Eigenkreationen (Beckhoff, iba), wo die Glasfaser zwischen Geräten zur Ein- und Ausgabe und PC verwendet wird.
    Welche Protokolle finden bei solch einer Übertragung via LWL Anwendung?
    Die gleichen wie sonst auch - s.o.

    Anbieter: Hirschmann, Beckhoff, Phoenix Contact, Siemens,.......

    Was willst Du denn machen?

    Peter

  4. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Nun es werden mehrere Messtationen eingerichtet. Die Glasfaserleitungen sind bereits vorhanden. Die Messdaten würde ich dann zentral auswerten, so das ich nicht an jeder Messstation eine CPu benötige.

  5. #4
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    305
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Es kommt darauf an wie deine Sensoren ihr Signal ausgeben können. RS232, Analog,...

    Mir sind keine Sensoren im herkömmlichen Sinn bekannt die LWL haben. Das sind dann schon eher komplexe Systeme mit aufwendiger Signalverarbeitung. (Dickenmessung mit Gammastrahlung, Leitfähigkeitsrechner, Zielerfassung für Flugzeuge) Wenn man so was überhaupt noch „Sensor“ bezeichnen kann.

    Eine Ausnahme sind die „optischen Verlängerungen“ bei Lichtschranken. Die arbeiten auch mit einer einfachen Art von LWL. Das ist aber sicher nicht was du meinst.

    smoe

  6. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Verstehe ich das also richtig, das ich an jeder Messstation eine CPU installieren muss und die daten der CPU dann über einen Optokoppler auf die LWL geben kann?
    Welche Prokokolle gibt es denn im Bereich LWL die auch die CPU auf der Empfängerseite (Zentrale Auswertestation) "verstehen" kann ?

  7. #6
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Anonymous
    Verstehe ich das also richtig, das ich an jeder Messstation eine CPU installieren muss und die daten der CPU dann über einen Optokoppler auf die LWL geben kann?
    Welche Prokokolle gibt es denn im Bereich LWL die auch die CPU auf der Empfängerseite (Zentrale Auswertestation) "verstehen" kann ?
    Fast richtig: es kann eine CPU sein oder ein einfacher Buskoppler.

    Version 1: Profibus-Slave von VIPA (www.vipa.de - dort dezentrale Peripherie System 200) mit optischem Interface: in Deinen Rechner kommt eine Steckkarte mit dem PB-Master (auch optisch), an jede Station ein Slave mit den entsprechenden IO-Baugruppen.
    Auf dem PC läuft ein OPC-Server oder ähnliches zum Daten sammeln.
    Für Dich macht es keinen Unterschied, ob die Leitung Kupfer oder Glasfaser ist - das Protokoll ist Profibus.

    Variante 2: Mit Systemen von Beckhoff (Lightbus) oder iba (PDA): an jede Station ein Buskoppler mit entsprechendem IO-Baugruppen, in den Rechner eine Karte vom jeweiligen Hersteller mit entsprechenden Treibern und deren Software, denn die benutzen jeder ein eigenes Protokoll.

    Variante 3: CPU oder Buskoppler mit Ethernet (z.B. WAGO). Wenn CPU, kannst Du hier gleich Daten filtern, verrechnen, Plausibilität prüfen usw. usf. mit entsprechenden IO-Baugruppen. Anschluß ist Kupfer (RJ45), mit einem Patchkabel gehts auf einen Switch oder einen Umsetzer Kupfer<->Glasfaser. Weiter wie in jedem Ethernet-Netzwerk auch....

    Peter

  8. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Variante 4:
    OLM von Siemens, ist ein LWL -> Profibus umsetzer, und dann einfach Standard Peripherie (z.B. ET200)

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #8
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    305
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    @gast (alex)

    Wenn du es nicht endlich schaffst etwas mehr Infos bekannt zu geben, kann und will ich dir nicht mehr helfen.

    Sind die Sensoren schon vorhanden, Wenn ja, welcher Sensor ist das?
    Welches Signal gibt der Sensor aus?
    Über welche Schnittstellen kann der Sensor das Signal ausgeben?
    Was ist das für eine Zentrale Station? (PC, SPS, ...)

    Lasst euch doch nicht alles aus der Nase ziehn. Wie sind keine Hellseher hier!

  10. #9
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo... na das sind doch erstmal genug infos
    Vielen dank euch allen. Ich muss nun erstlam schauen das ich mich mit denInfos vertraut mache. Das war auf jeden fall sehr nett von euch mich mit so vielen Tipps zu versorgen.
    @smoe:
    ich kann zur Zeit noch nicht viel mehr infos geben. Es existiert noch nichts. Dys Projekt ist noch in der planung. Und auch dort absolut am anfang. Ich wollte nun erstmal erfahren ob und was für Lösungen es für die LWL übertragung in einem SPS system gibt. Aber ich wrd euch auf dem laufenden halten. Der Planungsstat ist eh erst für das 2 Quatal des nächsten Jahres vorgeseehn. Ich will nur bis dahin ein paar infos sammeln.

    Also nochmal danke an alle. Wenn es losgeht werd ich euch aber infrmieren wie es endgültig realisiert wird.

    Danke

    Alex

  11. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo... na das sind doch erstmal genug infos
    Vielen dank euch allen. Ich muss nun erstlam schauen das ich mich mit denInfos vertraut mache. Das war auf jeden fall sehr nett von euch mich mit so vielen Tipps zu versorgen.
    @smoe:
    ich kann zur Zeit noch nicht viel mehr infos geben. Es existiert noch nichts. Dys Projekt ist noch in der planung. Und auch dort absolut am anfang. Ich wollte nun erstmal erfahren ob und was für Lösungen es für die LWL übertragung in einem SPS system gibt. Aber ich wrd euch auf dem laufenden halten. Der Planungsstat ist eh erst für das 2 Quatal des nächsten Jahres vorgeseehn. Ich will nur bis dahin ein paar infos sammeln.

    Also nochmal danke an alle. Wenn es losgeht werd ich euch aber infrmieren wie es endgültig realisiert wird.

    Danke

    Alex

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •