Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: S7-200 Problem mit TD-200

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    An einer 224'er CPU habe ich ein TD-200 V3.x hängen um damit in einmem Benutzermenue Werte anzuzeigen und auch zu verändern. Dies funktioniert auch alles bestens, nur sollten auch Wörter mit 4 Zeichen (HAND,AUTO usw.) im ASCII Format angezeigt werden. Das Variablenbyte in dem das erste Zeichen enthalten ist habe ich in den Masken eingebunden, hierbei reserviert der Assistet automatisch 4 Platzhalter. Nur funktioniert es leider nicht, da die komplette Zeile vom rechten Platzhalter an nach links mit "eeeeeeeeeee" gefüllt wird.

    Vielleicht hat jemand schon einmal ein ähnliches Problem gelöst und könnte mir einen Tipp geben.

    Danke
    Zitieren Zitieren S7-200 Problem mit TD-200  

  2. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    Der Variablentyp String läuft aufsteigend von rechts nach links und nicht wie man vermuten würde von links nach rechts.

    Das bedeutet, du musst im Assistenten die Variable entsprechend weit rechts bzw. hinten einfügen.

  3. #3
    Oeder ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Soll das bedeuten dass man im Assistenten das letzte Byte der Zeihenkette angeben muss?

    Und wo legt man eigentlich fest wie lang die Zeichenkette ist

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Der String-Datentyp speichert dessen länge generell in seinem ersten
    Byte (nichts mit TD200 zu tun).

    z.b.
    VB0 5
    VB1 'H'
    VB2 'a'
    VB3 'l'
    VB4 'l'
    VB5 'o'

    Siehe dir mir mal folgendes Beispiel im Detail an (downloaden und TD200 Assistenten im Projekt öffnen (Sample1)).
    http://www.s7-200.net/Scripts/entry....y_ID=41&Part=3

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jetzt geht’s

    Die Variablen enthielten nur ASCII Zeichen und das Längenbyte fehlte, das jedoch beim Typ String benötigt wird. Das lässt sich dadurch lösen indem man im Datenbaustein den Variableninhalt mit "Hallo" angibt und nicht wie ich als reine ASCII mit 'Hallo'.

    Danke für die Unterstützung

Ähnliche Themen

  1. OPC Problem routen problem
    Von kpeter im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 19:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •