Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Taktmerker in Step7 programmen

  1. #1
    hmmka Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja hallo erstmal,

    würde gerne wissen wie man einen taktmerker in ein Simatic S7 Programm einbaut da ich damit seit längerer zeit probleme hab bei einer bandsteuerung alles was ich bisher gefunden hab hat nicht den gewüschnten erfolg gebracht, deshalb dachte ich mir frag ich mal hier nach.


    so far hmmkA
    Zitieren Zitieren Gelöst: Taktmerker in Step7 programmen  

  2. "Wie man ihn Paramentriert und später in das Programm einbindet"


  3. #2
    Jayplak Gast

    Standard

    JO das problem habe ich auch. Kann sein das es daran liegt das ich neben ihm sitze und wir schon länger versuchen das endlich fertig zu kriegen.


    m.f.g Jayplak

    P.S.
    Wir benutzen: CPU 314C-2 DP

  4. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zielen die Fragen darauf, wie ein Taktmerker parametriert wird oder wie ein Taktmerker "von Hand" programmiert wird?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #4
    hmmka Gast

    Standard

    Wie man ihn Paramentriert und später in das Programm einbindet

  6. #5
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Einfach in Hardwarekonfig unter CPU im Reiter "Zyklus / Taktmerker" das Häkchen bei "Taktmerker" setzen und das gewünschte Merkerbyte eintragen. Die einzelnen Bits des Merkerbytes haben nun folgende Bedeutung (aus Hilfe):

    Jedem Bit des Taktmerkerbytes ist eine Periodendauer/Frequenz zugeordnet:

    Bit 7 6 5 4 3 2 1 0
    Perioden-
    dauer (s): 2 1,6 1 0,8 0,5 0,4 0,2 0,1
    Frequenz
    (Hz): 0,5 0,625 1 1,25 2 2,5 5 10

    Die Abfrage erfolgt ganz normal mit U M x.y. Für einmaligen Zugriff pro Periode sollte dann natürlich ein Flankenmerker verwendet werden.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #6
    Jayplak Gast

    Standard

    Danke das du versuchst uns zu helfen aber wir verstehen irgendwie gar nichts. Wir sind zwei Azubis die eine sps programmieren sollen aber kaum verstehen wie das geht. wir brauchen eine erklährung die einfach und simpel ist.


    thx Jayplak

    P.S.Wir sollen in FUP Programmieren

  8. #7
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    OK, dann Shritt für Schritt. Wisst ihr wie ihr die Hardwarekonfig anlegt?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  9. #8
    hmmka Gast

    Standard

    ja wissen wir

  10. #9
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Prima. Habt ihr auch die SPS eingefügt und unter CPU-Eigenschaften den Reiter "Zyklus / Taktmerker" gefunden und die Werte entsprechend gesetzt?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  11. #10
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gehe in die Hardware-Konfiguration, Doppelklick mit der Maus auf die CPU.
    Dann den Reiter "Zyklus/Taktmerker" und siehe Bild. Kann sein daß ihr einen kleineren Merker benutzen müßt z.Bsp 100, da ich eine 315 im Projekt habe und es da Bereichsunterschiede gibt.
    Dann die Hardware-Konfiguration in die SPS laden.
    Nun könnt ihr die Merker 100.0 bis 100.7 als Taktmerker nutzen (wenn ihr 100 eingetragen habt).

    Perioden-
    dauer (s):
    2 M100.7
    1,6 M100.6
    1 M100.5
    0,8 M100.4
    0,5 M100.3
    0,4 M100.2
    0,2 M100.1
    0,1 M100.0

    Seht euch die Merker mal in der "Variable beobachten/steuern" an.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 18:51
  2. Dearchivieren von Programmen
    Von Kraetsche im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 15:25
  3. Simulieren von Programmen in STEP7-Micro/WIN
    Von Niehsen im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 13:42
  4. S7-PLCSIM bei Programmen m. PAW
    Von Jetzi83 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 11:14
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 15:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •