Hallo,

in NETPro kann man bei einer TCP-Verbindung aktiven oder passiven Verbindungsaufbau anwählen. Diese Funktionalität führt, soweit ich das mitbekommen habe, die CP-443 selbsständig durch.

In meinem Fall habe ich eine unidirektionale Verbindung, bei der die S7 (via CP) ausschließlich empfängt und nichts sendet. Wenn es jetzt während der Übertragung zu Problemen kommt, muss die S7 dem Verbindungspartner irgendwie mitteilen, dass ein Fehler aufgetreten ist und dass eine Synchronisation notwendig ist.

Meine Idee hierzu war, die S7 trennt die bestehende Verbindung und nach dem (automatischen?) Reconnect, sollte die Kommunikation dann wieder reibungslos funktionieren.

Ist die Idee ok so oder gibt es da eine alternative Lösung für das Problem?

Wie trenne ich eine bestehende TCP-Verbindung (zu einem unspezifizierten Partner) von der S7 aus? Stellt die CP bei aktiven Verbindungsaufbau die getrennte Verbindung automatisch nachträglich wieder her?

Gibt es die Möglichkeit die Verbindung von der S7 aus eine zeitlang getrennt zu halten?

Vielen Dank für eure Antworten,

Jürgen