Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Danfoss PPO1

  1. #11
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    http://at.drives.danfoss.com/drs/repfiche.asp?repid={436ea352-7a06-4245-9b41-a8016e08c876}&appid={436EA352-7A06-4245-9B41-A8016E08C876}

    Hier erstmal die GSD Dateien! Hast du die schon eingebunden?

  2. #12
    David-Nrw Gast

    Standard

    Das habe ich schon gemacht.Ich kann mit dem Fu auch kommuniziernen über die beiden SFC'S 14 und 15. Mir fehlen die Kenntnisse wie ich den ansteuern soll!

  3. #13
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von David-Nrw
    Das habe ich schon gemacht.Ich kann mit dem Fu auch kommuniziernen über die beiden SFC'S 14 und 15. Mir fehlen die Kenntnisse wie ich den ansteuern soll!
    Schau dir mal den FC60 von volker an! Der ist doch recht gut beschriftet und verständlich!

  4. #14
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    für ppo1 brauchst du die sfc's nicht da steuerwort und sollwert in sich konsitent sind.

    steht dein parameter 9-22 auf 101
    hast du in der hwkonfig ppo1 4pkw/2pzd drin?

    ganz einfacher test. beispiel für pzd-adresse 316
    L w#16#47f //befehl vorlauf
    T paw 316
    L 16384 //sollwert 16384 = 100%
    T paw 318

    das sollte den umrichter auf jeden fall laufen lassen


    Code:
    // Steuerbefehle PPO1:
    //                                       Bit  15   11    7       0
    //                                             |    |    |       |
    // vor:                   47F hex = 1151 dez = 0000 0100 0111 1111 bin
    // zurück:                C7F hex = 3199 dez = 0000 1100 0111 1111 bin
    // Stop Rampe:            47E hex = 1150 dez = 0000 0100 0111 1110 bin
    // Stop Austrudeln:       47C hex = 1148 dez = 0000 0100 0111 1100 bin
    // Stop Schnellbremsung:  47A hex = 1146 dez = 0000 0100 0111 1010 bin 
    // Reset                  4FE hex = 1278 dez = 0000 0100 1111 1110 bin
    Geändert von volker (24.04.2006 um 15:08 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #15
    David-Nrw Gast

    Standard

    Das werde ich machen danke dir!!
    Melde mich dann wenn es geklappt hat

  6. #16
    David-Nrw Gast

    Standard

    Hallo zusammen,

    Ich habe es ausprobiert nur du hast das PED geschrieben damit klappt es nicht , sollte das nicht PAW heißen?
    Ich habe's auf PAW umgeändert und damit geht's!
    Ich möchte aber das Programm von dir nehmen und meinem Danfoss anpassen! Ich glaube das entscheidende ist der DB7 von dir! Den ich anpassen muß oder? Weil ich möchte von S7 aus auf die Parameter zugreifen und ändern können!!

  7. #17
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    sicher paw. tipfehler

    habe im fc61 einen kleinen fehler entdeckt. lad dir das nochmal neu runter. anpassen musst du eigentlich nichts.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #18
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hallo ,
    würde das auch mit zweimal blkmov gehen.Also erst in einen Datenbereich zwischenspeichern dann um ein dopellwort weiter wieder zurück speichern und den Daten beriech um ein doppelwort kürzen?
    Ich machs mir halt gerne einfach


    HDD

  9. #19
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    kann ich nicht nachvollziehen was du mir sagen willst.

    die fc62/63 arbeiten mit der sfc14/15 um die konsistenz zu gewähren da hier mehr als ein dbd geschrieben bzw gelesen wird.

    das lesen schreiben sieht dort so aus
    Code:
          CALL  SFC   14
           LADDR  :=#PKW_Addr_temp
           RET_VAL:=#Ret_Val_SFC14
           RECORD :=P#L 16.0 BYTE 8
    
          CALL  SFC   15
           LADDR  :=#PKW_Addr_temp
           RECORD :=P#L 8.0 BYTE 8
           RET_VAL:=#Ret_Val_SFC15
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  10. #20
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Volker,
    Entschuldigung habe mich im Thema vertan sollte eigentlich ein Beitrag zum Thema Doppelwort schieben sein ,hatte schon einen langen Tag.


    HDD

Ähnliche Themen

  1. Danfoss MCT 10
    Von bwink68 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 18:36
  2. FC 103 Danfoss FU
    Von dulitel im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 20:49
  3. Danfoss Profibus
    Von MicroMaster4xx im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 13:23
  4. Danfoss VLT: PPO-Typen
    Von Thomas_v2.1 im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 13:34
  5. Danfoss FU
    Von Farinin im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 23:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •