Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 65 von 65

Thema: S7-1500 und libnodave oder AGLink?

  1. #61
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    29
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also lese mit libnodave problemlos einen Datenbaustein auf einer S7-1500 aus. Um das ans Laufen zu bringen gab es zwei Stolperfallen:

    1. Der bereits erwähnte Haken in der Hardwarkonfiguration der CPU (Schutz - Zugriff über PUT/GET-Kommunikation erlauben)
    2. libnodave mit 'Slot 0' (anstatt wie sonst bei der S7-300 üblich 'Slot 2') verbinden lassen (MPI=2, Rack=0, Slot=0)

    LG
    Sigi
    Geändert von DerSigi (04.06.2014 um 15:09 Uhr)

  2. #62
    Registriert seit
    28.05.2014
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Kommt halt drauf an, wie viele Datenworte du liest. Wenn du max. PDU Größe mit 960 nimmst, um die Kommunikation zu optimieren, kommst du zum Problem.

  3. #63
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hoffe die Frage passt hierher:

    Verbindung zwischen PC (Delphi, LibNoDave) und einer S7-1511-1PN klappt auf erste Versuche bezogen (Byte lesen / schreiben) mit den "Spielregeln" die in den vorherigen Beiträgen genannt wurden (Freigabe PUT/ GET-Kommunikation, DBs nicht optimiert angelegt).

    Ist es möglich / hat schon jemand bei einer solchen CPU mit "daveGetBlockInfo" gearbeitet um die Länge eines nicht optimierten DBs festzustellen, oder ist das mit einer solchen CPU nicht mehr möglich?

    Grüße
    Stephan

  4. #64
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Diese Funktion wird meines Wissens nach seitens der CPU nicht unterstützt.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #65
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ok, vielen Dank.

    Passt dann leider zur Fehlermeldung (sinngemäß "nicht vorhanden").

    Grüße
    Stephan

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 15:10
  2. Libnodave vs. ACCON-AGLink
    Von ToBo im Forum HMI
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 09:06
  3. Accon AGLink 4 und .net?
    Von mpexx im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 12:08
  4. AGLink und die Verwaltung von Aufträgen
    Von raCotS im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 08:50
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 08:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •