Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Druckregelung

  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    139
    Danke
    26
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Ich habe beim ein Niederdruckdampf Regelung das folgende Problem :

    -Im Lastfall ist die Reglung mehr oder weniger akzeptabel

    -Im Schwachlastfall kommt es zu großen Abweichungen des Ist- vom Sollwert, d.h bis zu 100%.

    Ich habe ein PI_Regler (FB 41) eingesetzt mit den folgenden Parametern :

    [ Sollwert : 0,42bar , Verstärkung (P) : -0,25 , Nachstellzeit (Tn) : 30s , LMN_HLM: 50% , LMN_LLM : 0% ]

    was ist in der angegebenen Parameter nicht in Ordnung? hat jemand Vieleicht ein Typ ?

    Danke .
    Zitieren Zitieren Druckregelung  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Nix für ungut, niemand kann ohne Kenntnis der Physik dies beurteilen.

    Welche Dimension hat denn das System? Nennweite?
    Was regelt den Druck- sprich was ist das Stellorgan?
    Was erzeugt den Vordruck? Ein Kessel?

    Was macht der Regler jetzt? Schwingen? zu langsam?
    Geändert von borromeus (04.01.2013 um 10:45 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    741
    Danke
    32
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ka1978 Beitrag anzeigen
    Im Lastfall ist die Reglung mehr oder weniger akzeptabel.
    D.h. funktioniert, aber nicht besonders.

    Zitat Zitat von ka1978 Beitrag anzeigen
    Im Schwachlastfall kommt es zu großen Abweichungen des Ist- vom Sollwert, d.h bis zu 100%.
    Was regelt ihr den - Ventil, Erzeuger?

    Zitat Zitat von ka1978 Beitrag anzeigen
    [ Sollwert : 0,42bar , Verstärkung (P) : -0,25 , Nachstellzeit (Tn) : 30s , LMN_HLM: 50% , LMN_LLM : 0% ]
    was ist in der angegebenen Parameter nicht in Ordnung? hat jemand Vieleicht ein Typ ?
    Ohne Werte der Regelstrecke kann das wohl keiner beurteilen.

    Evtl. ist das Stellorgan unpassend?
    Geändert von GLT (04.01.2013 um 14:23 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Generell ist es so, das die meisten Regelstrecken in der Praxis nichtlinear sind. Für Deinen Fall heisst das vermutlich für den "Lastfall" ist die Regelung einigermassen gut eingestellt. Im "Schwachlastfall" haben sich durch die Nichtlinearität der Strecke die Streckenparameter geändert, weshalb Deine reglerparameter jetzt nicht mehr passen. Aber das ist nur ne allgemeine Aussage, wie es konkret bei Dir aussieht, kann man leider, wie die Vorredner schon sagten, pern Ferndiagnosehellsehen nicht herausfinden...


    Gruß.

  5. #5
    ka1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    139
    Danke
    26
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Danke erstaml.

    der Dampdruck wird erzeugt von einem Kessel und der Stellorgan ist ein Regelventil (4-20mA).

    Danke

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Kannst Du es mit Hand leicht selber regeln?
    Wenn ja, liegt es an den Reglereinstellungen.
    Das kp scheint sehr klein zu sein für eine Druckregelung.
    Was macht der Regler denn? Schwingen? schnell? langsam?

  7. #7
    ka1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    139
    Danke
    26
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja,es lässt sich ohne Problem mit Hand regelen. Der regler schwingt nicht aber er ist so langsam.

    danke.

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Mach mal einen reinen P-Regler......
    KP solange erhöhen bis Regler zu schwingen beginnt
    dann TN zB 30s einstellen und KP etwas verringern....
    nicht wissenschaftlich aber funzt meistens so...
    Was hat denn das Regelventil für eine Nennweite?

  9. #9
    ka1978 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    139
    Danke
    26
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    was ist unter die Nennweite zu verstehen ?

    [Das Regelventil Siemens SKD62]

    Danke

  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Durchmesser, damit man sich das etwas besser vorstellen kann.

Ähnliche Themen

  1. Druckregelung
    Von Guste im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:38
  2. Druckregelung mit FB58 ?
    Von FrankyB im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 08:56
  3. Druckregelung mit S7 313C (???)
    Von Bombel im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 12:31
  4. Druckregelung
    Von Markus im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 17:06
  5. Druckregelung
    Von Stromtom im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •