Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Anlegen und Speichern von Datensätzen

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Moin,

    ich bin eine stiller Mitleser hier im Forum und benötige nun eure Hilfe, da ich ein wenig auf dem Schlauch stehe.
    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Denkansätze geben, damit ich das Problem lösen kann.

    Aus einem Tank soll Flüssigkeit in ein LKW eingelagert und mit Hilfe eines Durchflussmesser der Durchfluss bestimmt werden. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, so soll die entnommene Menge gespeichert und dem LKW "zugewiesen" werden.

    Grund der Speicherung ist der, dass nach einer gewissen Zeit nachgeschaut werden soll, wieviel der LKW insgesamt über den Zeitraum entnommen hat.

    Das Projekt ist um einiges komplexer und die Speicherung der Daten ist nur ein kleiner Auszug von dem Ganzen.

    Insgesamt sollen 15 verschiedene LKW die Entnahme durchführen. Vor der Entnahme muss der Bediener auswählen, welchen LKW am Tank angeschlossen ist.

    Das komplette Programm etc funktioniert so wie es soll, ebenso die LKW-Anwahl. Nur weiss ich leider nicht, wie ich das mit dem Speichern realisieren soll.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.......


    Falls noch Informationen benötigt werden, fragt einfach nach.

    Als Hardware wird eine S7 315 DP/PN verwendet.


    LG

    Mike
    Zitieren Zitieren Anlegen und Speichern von Datensätzen  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Mal ganz vereinfacht dargelegt:

    Für jede LKW-Nr. den Wert des Durchflussmessers aufnehmen
    und seperat aufaddieren (bisheriger Wert + neuer Wert für jeden
    LKW), z.B. in einem DB.

    Wenn du sogar nachschauen kannst, welche Mengen entnommen
    wurden (z.B. auf einem Panel), kannst du sogar Datensicherung
    des DB´s betreiben.

    Vielleicht solltest du weitere Details deines bestehenden Programms
    hier darlegen, dann kann dir sicher gezielter geholfen werden, um
    es für deine Aufgabenstellung zu erweitern.
    kind regards
    SoftMachine

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.791
    Danke
    398
    Erhielt 2.415 Danke für 2.011 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich würde hier auch etwas mehr Info bezüglich deiner Anwendung interessieren.
    Gibt es schon eine Visu ? Wenn ja welche ?
    Wenn du Daten archivieren willst (erst mal ganz grundsätzlich) brauchst du ja auch jeden Fall einen PC (oder vergleichbar), der das leisten kann.
    Wie hast du dir das vorgestellt ?
    Gibt es jetzt schon ein Ereignis, in der Art wie "Befüllung beendet" ?
    Verifizierst du, ob der gewählte LKW auch der ist, der tatsächlich befüllt wird ?

    Gruß
    Larry

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    Würde Dir da ein FiFo-Speicher etwas bringen. Dort kannst Du jedes Mal ein neuen Wert reinschreiben und am Ende des Tages (oder wann auch immer) die Daten löschen bzw. umkopieren. Bei 15 verschiedenen LKWs brauchst Du halt 15 Speicher. Der Aufwand ist aber m.e. überschaubar.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #5
    1337.5uxx ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey,

    vielen Dank erstmal für die Antworten.

    Es gibt insgesamt 6 Tanks. Diese Tanks sollen mit Flüssigkeit befüllt werden und auf der anderen Seite soll Flüssigkeit entnommen werden. Auf beiden Seiten ist ein Durchflußmesser installiert, wobei der Befüllseitige erstmal nur abgefragt wird und keine weitere Bedeutung hat.

    Gesteuert wird alles über ein Touchpanel (TP277, wenn ich mich nicht irre). Die Identifikation der Fahrzeuge geht manuell, sprich der Fahrzeugführer markiert "seinen" LKW bevor der Entnahmevorgang gestartet werden kann. Ist dieser gestartet, fahren die Ventile auf, Pumpe geht an und der Durchfluss wird gemessen.
    Wird der Vorgang beendet, gibt es natürlich ein "Entleerung Beendet".

    Gewünscht ist es nun, dass man sich anzeigen lassen kann (auf dem TP), wieviel jeder LKW entnommen hat (Insgesamt).

    Der Handbetrieb und Automatikbetrieb, sowie eine Visu mit WinCC Flex sind bereits verhanden und funktionsfähig.

    Hoffe das hilft erstmal.......


    LG
    Geändert von 1337.5uxx (05.01.2013 um 17:59 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Leg dir eine Textliste an mit den LKW Nummern!(Soweit diese sich nicht ändern)
    Dann dazu eine Indexvariable.
    Mit der Indexvariable kannst dann auf eine Weitere Variable Multiplexen!
    Multiplexen kannst dann den Bereich wo die Aktuelle Entnahmewerte drinne stehen!

    Soviel mal zur Ausgabe am TP.
    Wie du das dann intern alles verwaltest ist eine andere Geschichte!

    Die Indexvariable zeigt dir dann welcher LKW gerade befüllt wird!
    Somit weist du wo addiert werden muss!

    Gruß
    Geändert von SCM (05.01.2013 um 18:21 Uhr)
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.791
    Danke
    398
    Erhielt 2.415 Danke für 2.011 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Wenn du Daten archivieren willst (erst mal ganz grundsätzlich) brauchst du ja auch jeden Fall einen PC (oder vergleichbar), der das leisten kann.
    Wie hast du dir das vorgestellt ?
    Das, was du dir vorstellst, so wie ich die Anfrage verstanden habe (was verstehst du genau unter archivieren ?), kann ein TP nur dann leisten, wenn es scriptfähig ist. Ist das bei einem TP277 so ?

    Gruß
    Larry

  8. #8
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    263
    Danke
    5
    Erhielt 52 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    @LarryLafer: das TP277 ist scriptfähig.

    @Mike:
    Ich würde die ganze Archivierungslogik per Script auf dem Panel realisieren.
    Vorteil: du kannst das Format der Datenspeicherung selbst vorgeben, das Ganze ist dateibasiert (also einfach zu sichern bzw. wiederherzustellen), und du hast keine verteilte Logik.


    Gruß, Fred

  9. #9
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    157
    Danke
    28
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Neues Jahr, neues Glück, Scripting will ich mir in nächster Zeit mal genauer "ansehen".
    Darum:
    Ich würde die ganze Archivierungslogik per Script auf dem Panel realisieren
    ... Wie könnte sowas dann aussehen`?

  10. #10
    1337.5uxx ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich muss dazu sagen, dass ich noch ein relativer Anfänger in der SPS-Programmierung bin, bzw noch nicht die Erfahrungen habe wie manch anderer.

    @SCM: Kannst du mir das genauer erklären wie du das meinst mit der Textliste???

    @Faust: Ich habe noch nie ein Script geschrieben. Müsste ich mich auch erst komplett einlesen/einarbeiten

    Am Liebsten wäre mir vorerst eine SPS-Basierte Speicherung......

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 11:52
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 11:49
  3. Anlegen und löschen von Rezepten
    Von Tigerkroete im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 15:04
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 14:13
  5. Variable in allen Datensätzen rücksetzen
    Von CrazyCat im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 12:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •