Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Variablen wärend der Laufzeit

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich hoffe sehr, dass mir mit meinem Problem geholfen werden kann.

    Habe jetzt meine ganze Anwendung bzw. das Programm auf folgendem Bruchteil reduziert.

    Und zwar möchte ich eine Variable (mit Startwert) einerseits über Taster erhöhen bzw. reduzieren.
    Dazu habe ich die Taster einfach an zwei digitale Eingänge gelegt jeweils 2 Und-Verknüpfungen erstellt mit einer Negation am Eingang damit kein Wiederspruch entsteht.
    Dahinter befindet sich ein Addierer bzw. Subtrahierer (also Undverknüpfung an EN) welche nun einen Wert von der Variable abziehen bzw. zu addieren
    und am Ausgang wieder den neuen Wert der Variablen zuordnen.

    Ich beobachte auch die Variable mit einer Beobachtungstabelle in der man ja nun auch eigentlich den Wert einstellen können sollte, den die Variable annehmen soll.

    Das Problem ist, dass sich die Variable nur beim tasten für runter kleiner wir und sie nimmt auch nicht den Wert an den ich ihr in der Beobachtungstabelle geben möchte.
    Jetzt habe ich das ganze 3 mal, also für insgesamt 6 digitale Eingänge (jeweils pärchenweise für hoch und runter). Jetzt kommt noch hinzu das sich egal welchen Taster ich für runter drücke alle 3 Variablen kleiner werden…

    Dazu sei gesagt das ich die Variablen in einem Datenbaustein global angelegt habe, der versuch mit Variablen in einer PLC-Tabelle zu arbeiten ging überhaupt nicht!

    Hoffentlich könnt ihr das anhand meiner Beschreibung nachvollziehen und mit einen rat geben was da falsch sein könnte oder wie ich das mache.


    Bin ratlos…

    Bitte nicht all zu kompliziert erklären, bin nicht all zu Fitt in SPS programmierung!

    Jetzt schon mal danke für die Hilfe!


    Hier angaben zu Gerät und Programm:

    CPU TYP:

    CPU 1215C AC/DC/RLY

    Verwendete Softwareversion des Projektierungssystems:

    SIMATIC S7-1200 bzw. TIA Portal V11
    Zitieren Zitieren Variablen wärend der Laufzeit  

  2. #2
    Spider ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

  3. #3
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Hi,

    stell mal einen Screenshot rein.
    Die PLC-Tabelle kannst du online beobachten, zum Steuern müsstest du eine Beobachtungstabelle nehmen (=2 Paar verschiedene Schuhe).

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  4. #4
    Spider ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bilder des Programms sind da! Ja ich benütze auch eine Beobachtungstabelle, da kann ich ja auch dann sehen wie der Wert der Variablen nach unten geht wenn ich einen Taster für runter betätige!

  5. #5
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Hat jeder Aufruf einen eigenen Instanz-DB?
    Hast du es mal mit nur einem Aufruf probiert?
    Werden deine globalen Variablen anderweitig im Programm aufgerufen?
    Was siehst du beim online-beobachten wenn du aufwärts betätigst?
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  6. #6
    Spider ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Huuu, ich weiß nicht ob die Fragen ganz verstehe!
    Aber Ich habe nur einen DB in denen ich alle meine Variablen habe, falls du das meintest!
    Die Variablen benutze ich anders wo nicht, so wie es da in den bildern zu sehen ist halt
    3 mal zu einem Baustein zusammengefügt! Aber das ist ja dann erstmal die nächste Sufe wenn es
    um alle 3 phasen geht! Im moment habe ich nur das was die bilder zeigen!
    Also ich beobachte die Variablen wärend des laufens, also wenn ich dann die Tasten drücke wenn das Online ist ansonsten nicht!

  7. #7
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    69198 Schriesheim
    Beiträge
    236
    Danke
    54
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Du solltest prüfen ob die Mathematik in jedem Zyklus, oder solange Taste gedrückt ausgeführt wird. Stichwort Flankenauswertung Gruß thomas
    Radiozitat: "Meine Frau hat nen geilen Arsch, nämlich mich"

  8. #8
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    26
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    du hast ja an deiner Rechenfunktion die Variable X-Wert. Was hat die für einen Inhalt ? Startwert ? Sind deine Variablen im FB im Stat oder im Temp Bereich angelegt ? Wie Beobachtest du deine Werte in der Variablen Tabelle über den Instanz DB ? Oder Online im Baustein ?
    Du müsstest ja eine Variable Tabelle öffnen und die Bereiche aus deinem DB 7 beobachten . Machst du das so ?

  9. #9
    Spider ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also bei x-wert handelt es sich um einen DInt mit dem Strtwert 2, aber auch wenn ich da nur eine Zahl statt der Variablen dran hänge ändert sich nichts!

    Alle Variablen in meinem DB sind unter Static angelegt, ist das falsch?

    Ich beobachte die Variablen einfach indem ich sie über den Namen in die Beobachtungstabelle einfüge!

  10. #10
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    125
    Danke
    26
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ,
    mir ist gerade noch aufgefallen das du die SollSpannung A nur Subtrahierts und die Sollspannung B nur addierst.
    Du hattest anfangs geschrieben :
    "
    Und zwar möchte ich eine Variable (mit Startwert) einerseits über Taster erhöhen bzw. reduzieren. "
    So wird nur der Sollwert fü A kleiner und für B größer. Des weiteren wird der neue rechenwert nicht berücksichtigt. D.h. wenn meine Aktuelle Spannung sich nicht ändert komme ich immer wieder auf das selbe Ergebnis. So wie ich dich bisher verstanden habe würde deine gewünschte Funktion eher einem Zähler entsprechen.

Ähnliche Themen

  1. Variablen wärend der laufzeit...
    Von Spider im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 21:24
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:52
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 19:29
  4. WinCC Variablen zur Laufzeit erzeugen
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 19:03
  5. Runtimedatenbank wärend WinCC-Betrieb auslesen
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2004, 15:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •