Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL

  1. #21
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo @BlackLizzard,

    ich habe mir meinen Fehler noch einmal angesehen. Ich denke es ist der gleiche den du hattest.

    Nun habe ich etwas rumgebastelt um eine gute Aussage treffen zu können. Seit dem Einführen einer neuen Variablen hat sich mein Fehler allerdings dummerweise verändert. Und ich habe nix am OS des Rechners gemacht, desweiteren benutze ich die V11 Software die meinem Starterkit beigelegt war incl. dessen Lizenz.
    S7_2.jpg
    Alle sichtbaren Variablen sind vom Typ LREAL.

    Ich bin einmal gespannt, wie mein Rechner morgen compiliert.

    Gruß, Voxe.

  2. #22
    BlackLizzard ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @ Voxe

    Für mich sieht das aber jetzt richtig aus. Der Wert 2764.8 wurde doch richtig in die Variable Faktor geladen.
    Würde das gleiche Problem wie bei mir bestehen, so wäre 2764 in die Variable geladen worden.


    Grüsse

  3. #23
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wie geschrieben, mein Fehler hat sich verändert.

    Schaue mal auf #Volt, da passiert aber der Fehler.

    Gruß

    PS: da hätte 0.48... drin sein müssen
    Geändert von Voxe (10.01.2013 um 19:55 Uhr)

  4. #24
    BlackLizzard ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich nehme mal an dass du die Berechnung #Volt := "RohTemp1"/27648 meinst.

    Wenn du anstatt 27648 als Konstante 27648.0 einsetzt, dann müsste das Resultat stimmen.

    Gruß

  5. #25
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ich haue mich weg, das wird ja immer besser.

    S7_3.jpg

  6. #26
    BlackLizzard ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @ ducati

    Den Begriff "freigegebene Installation" musst du mir aber jetzt mal näher erklären.

    Die Siemens Software auf allen unseren Rechner sind ordnungsgemäss lizensiert.
    Das Problem ist eher das, dass verschieden Versionen von z.Bsp. SCL irgendwann installiert waren (ich führe des öfteren die von Siemens im Internet zum runterladen angebotenen Updates aus)
    Ebenfalls werden in userer Firma von der IT-Abteilung regelmässig Betriebssystem-Updates durchgeführt. Dies Umstände haben dann wohl dazu geführt, dass dann irgendwann eine Siemens Software vorhanden war, welche nicht von Siemens für diese Betriebssystem Version freigegeben war.

    Ich muss dazu allerdings auch sagen, dass der SCL-Kompiler in Step7 V5.5 (Professional 2010) auf eben diesen Rechnern ohne Probleme läuft.

    Die geschilderten Fehler tauchen nur in V11 auf und sollen dann laut Siemens von den früheren Installationen der V5.5 Packete stammen.

    Morgen werde ich mal das ganze Statement des Siemens Technikers hier reinsetzen.

    Gruß

  7. #27
    BlackLizzard ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @ Voxe

    Das sieht doch jetzt korrekt aus.

    Bei mir liegt das Problem bei den Zuweisungen von Var1 und Var3 (siehe Bild 1)

    Var1 := 4.182 hier wird 4.0 zugewiesen was nun mal falsch ist
    Var3 := 1000.0/3600.0 hier wird 0.3333 zugewiesen, es müsste aber 0.2778 sein.

    Die Zuweisung für Var2 ist korrekt, da ich hier keine Kommastellen verwendet habe (War nur ein Test)

    Gruß

  8. #28
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    im Wald
    Beiträge
    284
    Danke
    11
    Erhielt 36 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    QBlackLizzard,

    ja, Volt ist nun korrekt, aber schaue mal #Messtemp.

    Gruß

  9. #29
    BlackLizzard ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @ Voxe

    Also für mich stimmt es doch

    Du berechnest Volt das erste mal mit RohTemp1/Faktor wobei in dem Fall Faktor gleich 2764.8 ist und das Resultat somit 4.8513 beträgt
    Die anschliessende Berechnung für Messtemp = (Volt-3)*10 = (4.8513 - 3) * 10 = 18.513 -> korrekt

    Die zweite Berechnung ergibt
    Volt = RohTemp1 / 27648 = 0.41583

    Daraufhin wird dann für Messtemp berechnet
    Messtemp = (0.41853 - 3) * 100 = -2.5815 * 100 = -258.13 was ebenfalls korrekt ist.

    Schau dir das mal in Ruhe an. Jedenfalls sieht es für mich nicht nach einem Fehler aus

    Gruß

  10. #30
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Man muss natürlich auch mal einen Blick auf die Datentypen der Konstanten werfen.
    In dem gezeigten Screenshot von Voxe

    Volt = RohTemp1 / 27648

    wird - wenn RohTemp1 eine Variable vom Datentyp Integer ist - hier nämlich eine Ganzzahl-Division durchgeführt. Die Typkonvertierung wird erst bei der Zuweisung vorgenommen.
    Das wird aber nicht das sein was man haben will, denn solange Rohtemp1 < 27648 ist, dann ist Volt immer 0!

    Man muss schreiben:
    Volt = RohTemp1 / 27648.0

    Dann wird 27648.0 als Real-Zahl erkannt, und der andere Operand der Operation wird automatisch auf den höheren Typ konvertiert.
    Ich schreibe bei Operationen mit Real-Zahlen die Konstanten generell immer mit Dezimalpunkt, auch wenn etwas mit 0 initialisiert wird. Habs schon oft in Programmen gesehen wo dann auch mit
    RealVal := 0;
    initialisiert wird.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Voxe (10.01.2013)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 18:18
  2. TIA Portal Step7 V11 SP2 Querverweise
    Von taylor1982 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 08:41
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 09:45
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 08:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 18:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •