Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Safety SPS-Problem

  1. #11
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    100
    Danke
    19
    Erhielt 30 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bo1986 Beitrag anzeigen
    Kein Scherz.
    .....

    Es ist nicht leicht über einen Witz zu lachen,...
    wenn man gerade über einen anderen Witz lacht...
    Beim lesen ist mir gerade das Lachen vergangen.......

    Der Umgang und das Programmieren einer Safety-SPS ist nicht gerade trivial und man sollte sich vorher mit dem Thema befassen. Auch - oder gerade dann - wenn es "nur" zum Üben ist, denn das was man da schon falsch macht wird man später - wenn es Ernst wird und eine richtige Anwendung zu Erstellen ist - auch nicht richtig machen.

    Bekannt sein sollten die Grundlegenden Unterschiede wie z.B. Standard- und Sicherheitsbetrieb, Sicherheitsfunktionen und Normen etc.
    Nicht Umsonst bieten die Sicherheits-SPS Hersteller Schulungen für Ihre Systeme an, in denen diese Grundlagen vermittelt werden um mit der Hard- und Software umgehen zu können. Ob dies im Selbststudium "Ich Google das mal" zu erarbeiten ist Bezweifel ich mal......

    Grundsätzlich gehört eine Safety-SPS nicht in die Hände eines Amateurs, auch dann nicht wenn die SPS-Programmierung zu dem täglichen Handwerk gehört.
    Erstmal alles zerlegen und auf alternative Nutzungsmöglichkeiten untersuchen.

  2. #12
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Jo ich haue nochmal in die gleiche Kerbe: Sicherheitstechnische Anlagen programmiert man nicht im "Trial and Error" Verfahren. Denn wenn jemand an deiner Anlage liegenbleibt / eventuell einen Arm verliert o.Ä. dann wird ihm "öhh sorry.. wusste ich ja nicht.. war mein erster Tag" nicht mehr viel nutzen.
    Grundlagen zu diesem Thema lernt man von quallifizierten Kollegen (aus dem eigenem Haus, oder z.B. von einem externen Dienstleister) oder durch Lehrgänge oder Schulungen. Das dauert je nach Aufgabenstellung zwischen einem Tag und einigen Wochen.

    Zum Problem: Ist die Karte auch auf "Sicherheitsmodus" eingestellt? Irgendwie hat sie keine Sicherheitsadresse. Das die DIP Schalter alle auf 0 stehen ist äußerst merkwürdig.
    -> Sicherheitsmodus aktivieren oder Karte löschen und neu einfügen.

    Danach muss die Karte, wie schon angemerkt, mindestens einmal lesend angesprochen werden, sonst würde der Watchdog auf der Karte auslösen.

    In dem Peripherie-DB der Karte findest du Bits die dir anzeigen ob die Karte noch passiviert ist und es gibt Bits mit denen du die Karte wieder reintregieren kannst.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Deltal für den nützlichen Beitrag:

    NochEinProgrammierer (18.01.2013)

  4. #13
    bo1986 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    54
    Danke
    19
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Also dass es nicht Trivial ist weiß ich.
    Die Anlage ist gerade im Aufbau. Der Elektroinstallationsbetrieb hat noch keine Erfahrung mit Save-SPS.
    Die Meißten Probleme haben sich behoben. Ich habe durch Google herausgefunden, was derUnterschied vom Sicherheitsbetrieb zum Standardbetrieb ist. Danach Habe ich mich an das Problem der DIP-Schalter gemacht... Hardwarekonfig klappt - die SPS zeigt keine Fehler.

    Habe noch folgende Fragen:
    Müssen Sichere Eingangsbaugruppen und Sichere Ausgangsbaugruppen direkt nebeneinander sein?
    Der Schaltschrankbauer hat die Sicherheit doppelt gemacht. Ich mache nur eine Durchschleifung für den Roboter. Ich habe jeden Kanal 2-Kreisig (2 Öffner) wenn ich dann die HW-Konfig so einstelle, dass dies überwacht ist, wird dann das Programm daraus einen Input machen oder muss ich darauf achten, dass ich jedesmal beide verwende?
    Es ist nicht leicht über einen Witz zu lachen,...
    wenn man gerade über einen anderen Witz lacht...

  5. #14
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Was meinst du mit direkt nebenbeinander?

    Für ein bestimmtes PL musst (musstest) du eine Trennbaugruppe setzen. Aber das steht auch in der BA der Baugruppen. Wenn das keine Vorgabe ist, kannst du F und ST-Baugruppen bunt mischen.

    Die Siemens F-DIs können zweikanalige Signale direkt auf der Eingangsbaugruppe einlesen/auswerten und geben dir ein "sicheres" Eingangssignal auf dein Eingangsbit. Dazu muss der Eingangskanal entsprechend in der HW Konfig eingestellt werden. Bei z.B. Diskrepanzfehler wird die Baugruppe passiviert und muss ggf. manuell wieder "freigeschaltet" werden.


    -> Lasst das Programm und Anlage bitte von einem Fachmann (z.B. Ing-Büro oder TÜV) prüfen und abnehmen! Passiert mal etwas an der Anlage gibt es richtig Ärger! Man muss die entsprechenden Normen beachten und Richtlinien der MRL umgesetzen!

    Der Elektroinstallationsbetrieb hat noch keine Erfahrung mit Save-SPS.
    Geil.. morgen baue ich ABS und Airbag-Steuergeräte für die Automobilindustrie.. ich hab da zwar keine Ahnung von, aber den Auftrag nehme ich erstmal an! Und wenn dann die Dinger im Auto nicht funktionieren, google ich einfach bisschen..

    Sorry, aber wer auch immer solche Aufträge animmt, sollte zwangsweise an seinen eigenen zusammengepfuschten Anlagen arbeiten müssen!
    Geändert von Deltal (18.01.2013 um 17:07 Uhr)

  6. #15
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bo1986 Beitrag anzeigen
    Also dass es nicht Trivial ist weiß ich.
    Die Anlage ist gerade im Aufbau. Der Elektroinstallationsbetrieb hat noch keine Erfahrung mit Save-SPS.
    Die Meißten Probleme haben sich behoben. Ich habe durch Google herausgefunden, was derUnterschied vom Sicherheitsbetrieb zum Standardbetrieb ist. Danach Habe ich mich an das Problem der DIP-Schalter gemacht... Hardwarekonfig klappt - die SPS zeigt keine Fehler.

    Habe noch folgende Fragen:
    Müssen Sichere Eingangsbaugruppen und Sichere Ausgangsbaugruppen direkt nebeneinander sein?
    Der Schaltschrankbauer hat die Sicherheit doppelt gemacht. Ich mache nur eine Durchschleifung für den Roboter. Ich habe jeden Kanal 2-Kreisig (2 Öffner) wenn ich dann die HW-Konfig so einstelle, dass dies überwacht ist, wird dann das Programm daraus einen Input machen oder muss ich darauf achten, dass ich jedesmal beide verwende?
    Ist dir wirklich bewusst was du machst?

    Es ist absolut Mist wenn man einfach ein Programm schreibt, ohne zuwissen was eine Failsafe PLC ist.
    Wenn etwas passiert ist dir bewusst, dass du persönlich haftbar bist?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  7. #16
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.030
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Lieber Bo,
    dir ist hoffentlich klar das es für Roboter Anwendungen bestimmte 'C-Normen' gibt,
    diese sollte man mal gelesen und verstanden haben. Du kommst mir ein wenig vor
    wie ein 6 Jähriger Junge, den man einen geladenen Revolver in die Hand gedrückt
    und einen Sheriff-Stern an die Brust geheftet hat. Jetzt sollst du für Ordnung in der Stadt
    sorgen. Viel Erfolg....!

  8. #17
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Lieber Bo,
    dir ist hoffentlich klar das es für Roboter Anwendungen bestimmte 'C-Normen' gibt,
    diese sollte man mal gelesen und verstanden haben. Du kommst mir ein wenig vor
    wie ein 6 Jähriger Junge, den man einen geladenen Revolver in die Hand gedrückt
    und einen Sheriff-Stern an die Brust geheftet hat. Jetzt sollst du für Ordnung in der Stadt
    sorgen. Viel Erfolg....!
    Da haste aber den Vorteil das nach 6 ( Schuss schluss ist .... Wenn ich das lese was der Treadersteller abgibt (ich google mal, Elektrobetrieb hat keine Ahnung, Der Schaltschrankbauer hat die Sicherheit doppelt gemacht.) dann habe ich die Befürchtung das du das eher mit einem Maschinengewehr vergleichen musst.

    So etwas kann nicht gut gehen.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  9. #18
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.793
    Danke
    94
    Erhielt 726 Danke für 456 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich schreib dazu nichts sonst bekomme ich wieder einen auf den Deckel, von wegen Grundsatz Diskussionen.

  10. #19
    bo1986 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    54
    Danke
    19
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo
    erstmal recht Herzlichen Dank für die Nützlichen Tips.
    Ihr habt das Problem erkannt, indem ich mich befinde. Der Tip, dass mal den Sicherheitsteil von einem Fachmann nachprüfen lässt ist sehr gut. Somit kann ich Erfahrung in diesem Bereich sammeln.
    Es ist nicht leicht über einen Witz zu lachen,...
    wenn man gerade über einen anderen Witz lacht...

  11. #20
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bo1986 Beitrag anzeigen
    Der Tip, dass mal den Sicherheitsteil von einem Fachmann nachprüfen lässt ist sehr gut. Somit kann ich Erfahrung in diesem Bereich sammeln.
    Ich denke es reicht nicht ein Programm überprüfen zu lassen, denn ich kenne sehr wenige die so etwas machen und das kostet dann echt Geld.
    Nimm einen der es kann, lass den eine gute Grundlage legen für das F_Programm so mit Bausteinstruktur und Kommunikation zu deinem Standardprogramm und der HMI.
    Das ist vermutlich preiswerter als wenn du einen zum Nachschauen nimmst.

    Wenn du dann das Programm verstanden hast, und noch die Teorie dir aneignest, dann kannst du daran denken selbst zu Programmieren.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. Siemens Safety SPS - Programm
    Von bo1986 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 07:26
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 18:21
  3. Safety SPS überbrücken
    Von Gerold im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 15:23
  4. Safety SPS / RS-FlipFlop
    Von c.wehn im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 02:59
  5. Safety SPS
    Von simon-4 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 21:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •