Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: HW Konfig Inkonsistenz

  1. #1
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    77
    Danke
    55
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    hab ne IM151-8PN/DP alsMaster projektiert und möchte unter Anderem zwei IM151-7 CPUs als Slaves daran betreiben.
    Beim Speichern und übersetzen der Konstellation bekomme ich den Fehler "DP-Mastersystem enthält keine Zuordnung der logischen Master/Slave Adressen". Bei den FUs keine Probleme. Kann mir da keinen Reim drauf machen und Google antwortet nur spärlich. =( Hatte das Problem schon mal jemand?

    Gruß elmoklemme
    rot ist blau und plus ist minus
    Zitieren Zitieren HW Konfig Inkonsistenz  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Kann man die IM151-7 als Slave parametrieren oder musst du ein Multi Master DP System aufbauen?
    (Habe kein Step7 hier)

    Wie soll der Datenaustausch erfolgen?
    Hast du dort auch etwas eingetragen?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    elmoklemme (23.01.2013)

  4. #3
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Alle 3 SPS's in project einfügen, Bei der IM151-8 ein DP master einfügen und ein DP netz zuweisen, Bei die 151-7 die schnittstelle auf DP setsen und das gewunste DP adresse zuwiesen.
    In HW Config bei die IM151-8 die DP strange selektieren und rechts klikken und oblekt einfügen selektieren, darnach auf bereits projektierter Stationen klicken und die IM151-7 koppelen. Dan die koppelings I/O einfügen. Stationen darnach in netpro ubersetsen.

    Joop

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu JoopB für den nützlichen Beitrag:

    elmoklemme (23.01.2013)

  6. #4
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    77
    Danke
    55
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Danke für eure Hinweise. Gekoppelt hatte ich die Stationen bereits. Allerdings hatte ich diese Konfigurationszeile an den Slaves noch nicht erstellt. Das war der Grund für den Übersetzungsfehler. Allerdings ist mir nicht ganz klar was es damit auf sich hat. Welcher Datenaustausch findet in diesem Bereich statt? Reicht dieses eine Byte das standartmäßig eingestellt ist?
    rot ist blau und plus ist minus

  7. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das musst letzten Endes du wissen, wie viele Daten "Bytes" du austauschen musst bzw. willst,
    möglich sind hier 1 Byte bis ca. 240 Byte, verteilt auf div. Blöcke.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    elmoklemme (23.01.2013)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2016, 14:40
  2. HW-Inkonsistenz bei altem S7 Projekt beheben
    Von vollmi im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 10:12
  3. HW Konfig
    Von erwin36 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 16:08
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 16:01
  5. HW Konfig
    Von SteveBarcode im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 14:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •