Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Positive Flanke in einer Funktion?

  1. #11
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    eine fb bearbeitung dauert auch nicht länger, und ist manchmal auch noch schneller, wenn die hilfsmerker welche nun auf inout parametern liegen z.b. aus einem db kommen! Wenn man den db als multiinstanz in einem fb aufruft braucht man ja auch keinen extra db...
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  2. #12
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SebastianR1085 Beitrag anzeigen
    P.S: Ob das Problem unabhängig von der Programmierart ist weiß ich nicht 100% sicher, ich werde später noch ein Netzwerk posten, was dasselbe Problem hat, wenn man es nach AWL übersetzt.
    das problem ist einfach das du lokaldaten als permanenten speicher benutzt hast, was diese nicht sind, und es zufälligerweise eben funktioniert hat!
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten

  3. #13
    SebastianR1085 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo und nochmals vielen Dank für eure Antworten, ich habe wie von mehreren hier gesagt die deklaration im FC von temp auf IN_OUT verändert und schon hat es funktioniert. Zumindest funktioniert mein FC jetzt so wie ich es mir vorstelle.
    Klar ist die richtige Eingabe in FUP wichtig um es später in AWL zu übersetzen und den gewünschten Ablauf zu realisieren.
    Hier ist für euch das versprochene Netzwerk, was in FUP funktioniert und in AWL nicht:


    A(
    A "S.88.1"
    FP "M43.2"
    NOT
    A "K.55.5"
    A "K.55.6"
    L S5T#15S
    SD "T167"
    NOP 0
    NOP 0
    NOP 0
    A "T167"
    )
    A "M0.0"
    = "Alarmen".ST492


    Ich habe es jetzt in AWL übersetzt, damit ihr er kopieren und ausprobieren könnt.

    MFG Sebastian und nochmals vielen Dank für eure Hilfe bei meiner Funktion, denn diese ist gedacht um all die Netzwerke wie oben gepostet zu ersetzen

  4. #14
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dass funktioniert in AWL wie in FUP, nach 15 sec ist T167 abgelauffen aber in der Status kan mann die zeit nich sien ablaufen wie in FUP oder KOP. In PLCSim kan man dass wel sien wenn T 167 bei der zeiten angewald wert.

Ähnliche Themen

  1. Positive Flanke in SCL
    Von onikos im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 21:39
  2. positive Flanke künstlich erzeugen
    Von sascha-nrw im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 11:07
  3. Eine Positive Flanke im OB35 erzeugen
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 19:06
  4. positive Flanke
    Von waldi im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 08:39
  5. Positive / Negative Flanke vom Eingangsbyte
    Von Köbes11 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 12:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •