Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Adapter für Laptop ;Step 5 und Step 7

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich weiß ,daß diese Frage so ähnlich schon mal gestellt worden ist,aber trotzdem.
    Ich habe einen Dell Laptop mit dem ich auf S5 und S7 Steuerungen zugreifen muß.Leider hat der Laptop nur USB Schnittstellen und einen PCMCIA Slot .
    Nun meine Frage wer kann mir endsprechende Adapter empfehlen,damit ich auf Step 5 und bei Step 7 auf MPI und Profibus zugreifen kann.
    Zitieren Zitieren Adapter für Laptop ;Step 5 und Step 7  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    entsprechend Umsetzer gibt es von verschiedenen
    Herstellern, z. B. auch von uns:

    Nur MPI-Bus:

    http://www.deltalogic.de/s7-adapter/usb-ada.htm

    MPI- und PROFIBUS:

    http://www.deltalogic.de/pbhw/netlink/netlink-usb.htm

    Für die S5 bieten wir in Kürze eine USB-TTY-Kabel an.

    Anternative Hersteller:
    - Process Informatik
    - Helmholz
    - Siemens

    Weitere Möglichkeiten sind
    - Seriell-USB-Umsetzer, wobei hier nicht alle Umsetzer
    unter jedem Betriebssystem un dmit jeder Software
    arbeiten
    - oder eine PCMCIA-Karte mit serieller Schnittstelle

    Mit diesen beiden Lösungen könnten Sie vorhandene
    serielle Adapter weiter verwenden.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  3. #3
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Bei der Step 5 Software von Siemens gibt ein prinzipielles Problem : Die Software für reines Dos kann nur die Com1 ansprechen, was bei Notebooks bei denen die serielle Schnittstelle weichen musste bei mir zu hohem Blutdruck führt - aber da gibbet was feines

    Microsoft Virtual PC - damit habe ich schon so manche Software ausgetrickst die unbedingt eine Com1 brauchen.
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.751
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Armand
    Microsoft Virtual PC - damit habe ich schon so manche Software ausgetrickst die unbedingt eine Com1 brauchen.
    Kostenpunkt?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hallo der Virtual PC kostet bei Amazon 160€.
    Unser Azubi sagte mir aber das es auch VMWare gibt, das kostet knapp 100€ und kann wohl das gleiche.

    Wie genau man dann die Programme austrixen kann weiß ich jedoch nicht, das müsste Armand nochmals erklären.

    Ich weiß nur das man mit den Dingern nen Betriebssystem auf seinem eigentlichen Rechner simulieren kann, wird bei uns im PI Bereich genutzt um die Verbindungen zu testen.....

  6. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    Hi !

    Also ich hab für diesen Fall eine PCMCIA-Karte der Fa. ExSys.

    Funktioniert einwandfrei, da man den Com-Port in der Systemsteuerung einstellen kann.

    Mal hier klicken, dann gibts ne kleine Aufstellung mit Preis.

    Gruß

  7. #7
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    welchen USB <-> Profibus Adapter ?

    den von Siemens 6ES7972-0CB20-0XA0
    oder
    den von Deltalogic / Helmholz (dürfte der selbe Hersteller sein).

    Benötigt man da wirklich 24V zusätzlich?

    Bitte um Erfahrungsempfehlungen.

    kurt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 10:59
  2. Funktionsaufrufe Online step by step ansehen
    Von snowleopard1702 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 07:41
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 17:06
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 06:01
  5. wert von step 5 v7.15/ step 7 v5.1 und mehr...
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 17:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •