Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Handling Portale

  1. #11
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich denke ein T-CPU ist für solch eine Anwendung nicht notwendig, zu teuer (eine 315T 2441,00€) und auch das Programmieren ist nicht so aus der Hüfte möglich.
    Ich würde es mit Sinamics einer CCU320 und S120 lösen.
    Dann hast du alles in einer Einheit, die Hardware Anschaltung und dergleichen ist viel einfacher und, das Beste, wenn du mit einer einfachen Positionierung nicht klar kommst, dann kannst du mit den Erweiterungen in der CCU dies realisieren.
    Echtes Interpolieren ist nicht notwendig, da es unerheblich ist, ob es eine minimale Abweichung beim Bahnfahren gibt.


    bike

    btw: seit wann kann eine T-CPU interpolieren?
    Geändert von bike (17.02.2013 um 14:43 Uhr)
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  2. #12
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.054
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.285 Danke für 2.165 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    btw: seit wann kann eine T-CPU interpolieren?

    Kann Sie, hast du mal das Handbuch gelesen?
    Geändert von rostiger Nagel (17.02.2013 um 14:56 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Kann Sie, hast du mal das Handbuch gelesen?
    Ja, eigentlich schon.
    Der BigS Vertreter unseres Vertrauens hat letzten Mittwoch nachhaltig darauf hingewiesen, dass ein echtes Interpolieren nicht möglich ist.
    Ich beziehe mich jetzt auf die 315T, die 317T muss ich noch einmal nachlesen.

    Doch zurück zu Thema: Warum muss interpoliert werden?
    Es genügt doch wenn die Achsen rechtzeitig am Zielpunkt ankommen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  4. #14
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    ...
    btw: seit wann kann eine T-CPU interpolieren?
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/21364022
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  5. #15
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Es genügt doch wenn die Achsen rechtzeitig am Zielpunkt ankommen.
    Ist das bei Euren CNC-Maschinen auch so?
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  6. #16
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.205
    Danke
    237
    Erhielt 817 Danke für 691 Beiträge

    Standard

    Ne daher verwenden wir ja eine NC.
    Doch bei der Anwendung des TE ist es nicht notwendig.

    Interpolieren mit Stützpunkten ist mit einer T_CPU möglich, klar.
    Doch ist das echtes Interpolieren?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  7. #17
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Bei 6 Sekunden Taktzeit zählt jede Milisekunde und bei 6 Achsen wäre auch zu überlegen die T-CPU wegzulassen und
    dafür eine Simotion einzusetzen (preislich abwägen Programmieraufwand vs. HW-Kosten!). Erinnere mich das sich die Software "Technology" für die T-CPU nicht mit allen anderen Siemens-Paketen verträgt --> KO-Kriterium?

    Auch die Z-Achse kann auf eine "Vorabposition" abwärts fahren gleichzeitig mit XY. Die Parameter das die Achsen gleichzeitig ins Ziel kommen lassen sich durchaus in der SPS berechnen.
    Die Nutzung der MC-Funktionen sehe ich als Vorteile in der einfachen Programmierung gegenüber einer Variante ohne T. Dennoch würde ich durchaus mir die SEW CCU ansehen, die grafische Parametrierung ist 3x schneller als Technology oder Simotion.

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  8. #18
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die T-CPU hat den Charme, dass man sie mit "normalen" Step7 Mitteln programmieren kann. Ich behaupte, ich zeige jedem 1 Tag lang die Grundlagen und dann kann er das Teil bedienen.
    Das ist mit Simotion bei weitem nicht so, deshalb verstehe ich die Empfehlung auch an der Stelle nicht. Von der Taktzeit ist es auf alle Fälle nicht notwendig.
    Ich würde auf jeden Fall von der 6 x S110 Lösung weggehen ! 1 x CU320-2 DP + SLM (wenn's passt) + Motormodule. Sollte auf jeden Fall günstiger sein. Nächster Vorteil: nur ein
    DP Teilnehmer und nicht sechs am Bus und damit kleinere DP Zyklen ! Bei SLM auch keine Bremswiderstände, d.h. Energie gespart.
    Schau Dir mal das Applikationsbeispiel im Support an, evtl. ist das ja was für Dich http://support.automation.siemens.co...ew/de/59259273
    Geändert von offliner (18.02.2013 um 10:20 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 17:20
  2. Handling DATE_AND_TIME
    Von Mephisto im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 10:18
  3. Handling Störmeldungen WinCC flexibel
    Von Markus im Forum HMI
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 18:51
  4. Handling von DBs und Änderungen
    Von Mütze im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 19:12
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 15:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •