Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: 2 Netzteile parallel schalten?

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann ich 2 Siemens PSU307 parallel betreiben für eine Redundanz ? Hab beim Hersteller nix gefunden.
    Zitieren Zitieren 2 Netzteile parallel schalten?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Nein denn das wäre keine Redundanz.
    Aber siemens bietet ein Redundanzmodul an welches dann zwei Netzteile benötigt die paralell laufen.

    6EP1961-3BA21

    mfG René

  3. #3
    dare ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wenn ich aber zwei parallel schalte, erreiche ich doch eine redundanz, sodass die steuerung weiterläuft wenn eins ausfällt ?!?!?! ???

  4. #4
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Nein nicht unbedingt. Es könnte ja auch einen Kurzschluss verursachen, was das noch funktionierende Netzteil mit in den Abgrund reisst.
    Oder sie fangen an sich gegenseitig zu beeinflussen weil sie auf minimal unterschiedliche Spannungen regeln.
    Dann merkst du unter umständen nichteinmal ob ein Netzteil defekt ist wenn doch das zweite rückspeist. Und so weiter, und so fort.

    Es gibt einen Grund warum es Redundanzmodule gibt.

    mfG René

  5. #5
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Ja, unbedingt so ein Redundanzmodul verwenden. Selbst bei minimal unterschiedlichen Innenwiderständen (Bauteiltoleranzen etc.) fließen da Ströme wo sie nicht hin sollen... Da bringt dir die "Redundanz" nicht weil die eh dauernd abrauchen

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.627
    Danke
    912
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dare Beitrag anzeigen
    wenn ich aber zwei parallel schalte, erreiche ich doch eine redundanz, sodass die steuerung weiterläuft wenn eins ausfällt ?!?!?! ???
    Es ist erschreckend, wer heutzutage alles elektrotechnische Anlagen bauen/planen darf... Sorry

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    Maggi (05.02.2013)

  8. #7
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    234
    Danke
    14
    Erhielt 77 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    @ducati: Das war früher auch nicht anders - nur da konnte man sein Nicht-Wissen nicht so leicht in der Öffentlichkeit präsentieren.

  9. #8
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Wenns richtung Bastellösung gehen darf:

    2 Netzteile, mit jeweils einer Diode zur SPS (PS brauchst du dann nicht)
    jeweils vor den Dioden auf einen DI Damit du den Ausfall eines Netzteils erkennst!

    Vorteile:
    Geringer Preis, wenn Netzteile auf getrennten Versorgungn (1x 24V von Batteriesystem oder 230 von einer USV , . . . und 1x von Netz oder Notstromanlage oder anderer USV, . . .) dann läuft die SPS weiter und dir wird der Ausfall des Netzteils oder der Versorgung gemeldet.

    Nachteil:
    Bastellösung
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  10. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also ganz ehrlich, noch schlimmer als die Frage des TE finde ich einige Antworten hier!

    Zum einen gibt es Schaltnetzteile, welche sich ausdrücklich laut Datenblatt Parallel schalten lassen,
    als Beispiel sei hier die Phoenix Quint Serie genannt, Zitat Datenblatt: "Parallelschaltbarkeit: ja, zur Redundanz und Leistungserhöhung"
    Beispiel:
    https://www.phoenixcontact.com/onlin...03-01-01&tab=1
    Man gehe zu Downloads, und lade hier wiederum das Datenblatt in der Sprache seiner Wahl runter.
    Selbst die Dioden gibts hier als "professionelle" Lösung.

    Vielleicht sollten jene die dem TE pauschal technisches Unwissen unterstellen mal vor Ihrer eigenen Türe kehren.

    Wobei das auf die 08/15 Siemens Netzteile wohl eher nicht zutreffen dürfte.

    @vollmi
    Wenn es einen "Kurzschluss" gibt, dann ist das Redundanzmodul auch egal, nur wird das zweite Netzteil dann halt 1 Sekunde später in den Abgrund gerissen, was mit Verlaub dann auch egal ist.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (05.02.2013 um 23:19 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (06.02.2013),rostiger Nagel (06.02.2013),Solaris (06.02.2013),Unimog-HeizeR (06.02.2013),vollmi (06.02.2013)

  12. #10
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    @vollmi
    Wenn es einen "Kurzschluss" gibt, dann ist das Redundanzmodul auch egal, nur wird das zweite Netzteil dann halt 1 Sekunde später in den Abgrund gerissen, was mit Verlaub dann auch egal ist.
    Ich meinte einen Kurzschluss den das defekte Netzteil verursacht, nicht von der Peripherie. Dafür sind dann natürlich die Sicherungen zuständig.

    Aber danke für den Hinweis auf die Phoenix reihe. Kannte ich noch nicht.

    mfG René

Ähnliche Themen

  1. Mehrer Touchpannels parallel schalten
    Von Outrider im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 05:39
  2. Inkrementaldrehgeber parallel auf mehrere Geräte schalten?
    Von Xplosion im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 23:23
  3. EU-Richtlinie: PC-Netzteile mit Brennwerttechnik
    Von Cassandra im Forum Stammtisch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 21:31
  4. Biete: Netzteile 24V
    Von krainer im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 10:20
  5. S5 Netzteile und Baugruppen
    Von wincc im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 23:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •