Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Urlöschen

  1. #1
    Registriert seit
    10.11.2004
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe da eine etwas eigenwillige CPU-314-2DP die sich auf keine mir bekannte Art mehr urlöschen lässt.

    Ist da "irgendetwas" defekt, oder kann man da irgendwo irgendetwas verstellen (die SPS wird zu Ausbildungszwecken von ca. 15 Leuten gebraucht...)?

    Danke im voraus

    Damb
    Zitieren Zitieren Urlöschen  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Sol die CPU über den Schalter urgelöscht werden?

    Diese Schalter sind öfter defekt.

    Alternativ kann die Steuerung über Step7 urgelöscht werden.

    Soltte dies auch nicht funtkionieren befürchte ich das entweder die gesteckte Memory - Card defekt ist oder die CPU einen Schaden erlitten hat.

    In diesem Fall würde ich auf den Speicher tippen. In der Regel werden Flash - Speicher eingesetzt die nur 10.000 eine Lebensdauer von 10.000 Schreibvorgängen haben.
    Bei einer Ausbildungs - CPU kann so ein Flash - Speicher schon mal beschädigt werden.

  3. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Hmm..... Es funktioniert eben beides nicht mehr....Via Step und Schalter....
    Nun ja es funktioniert ja sonst noch, hat mich nur so gestört....

  4. #4
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen

    Bist du dir sicher das das Urlöschen nicht geht.

    oder könnte es sein das dir von einen speicher das programm zurückgespielt wird.

    Wenn du beim Urlöschen nachliest steht glaub ich drinnen
    CPU wird gelöscht und wenn vorhanden Programm aus dem Backupspeicher kopiert und wenn es mich nicht sehr irrt hat die 313 3db so einen speicher

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Ja das waren noch Zeiten, als Urlöschen noch den Namen verdiente und danach alles weg war.
    Bei MMC-CPUs ist es so, dass die Bausteine der MMC (auch die Hardwarekonfiguration) anschliessend wieder im Arbeitsspeicher vorhanden sind. Um die Bausteine explizit zu beseitigen müssen diese gelöscht werden.
    Ich denke auch, dass die CPU C314-DP nicht defekt ist.
    Ich hoffe nur dass die Frage nicht vom Ausbilder ins Forum gestellt wurde, denn der sollte über dieses Verhalten bescheid wissen.

    Gruß

  6. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    Nein nein ich bin Lehrling da
    Also wir haben da noch eine Memory card drin, kann es sein, dass die Bausteine da auch noch drauf sind? wenn ja habe ich das Problem, dass ich nicht auf sie zugreiffen kann, wieo weiss ich auch da nicht.
    Müssen memory cards auch in der hardware konfiguration aufgeführt werden?
    Hätte sie auf jeden fall nie gefunden.

    Schönen Abend
    Damb

  7. #7
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Memory Cards müssen nicht in der Hardwarekonfiguration angeführt werden. (Geht meines Wissens nach auch gar nicht)

    Die Memory Card kann ich nur löschen wenn ich ein leeres Projekt auf die Card übertrage, anders kann ich das Ding nicht löschen. (Ist auch schon eine ältere MC951 mit relativ wenig Speicher). Vielleicht geht es bei neueren Karten schon etwas einfacher.

    Ob noch etwas auf der Karte ist läßt sich einfach über den belegten Speicherplatz rausfinden.

    Könnte möglich sein das das ROM die Dateien erneut lädt. Auch hier -> leeres Projekt -> RAM nach ROM kopieren

  8. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    meines Wissens gab es keine C314 mit MC, sondern nur mit MMC (CPU hat keinen Ladespeicher). Somit sind nach dem Urlöschen die Bausteine und die Hardwarekonfiguration wieder vorhanden.

    Versuche die Bausteine direkt zu löschen und führe danach den Baugruppenzustand aus um zu sehen, ob diese wirklich weg sind.

    Gruß

  9. #9
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit der 314 bin ich nicht so vertraut, mit der 315 und der 318 schon eher.

    Ginge die Überprüfung ob die Bausteine wieder da sind nicht einfacher mit dem Simatic Manager unter "erreichbare Teilnehmer".

    Dort sind alle Bausteine aufgelistet die auf die CPU geladen wurden und können dort auch gelöscht werden.

Ähnliche Themen

  1. Simocode pro V und C urlöschen
    Von Rampfl im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 08:13
  2. S5 150U urlöschen
    Von JoeJo im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 09:39
  3. Urlöschen der CPU
    Von Zottelhasenkangerou im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 22:09
  4. CPU 312 2DP urlöschen
    Von Wilhelm im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 12:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •