Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: 3-Achsen Manipulator FU+Antriebe ( Schnelle Kalkulation )

  1. #1
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo an alle,
    Ich muss wieder Konzept vobereiten. Leider muss heute alles fertig sein.
    Kann mich jemad schnell helfen?
    Problem :
    Manipulator , 3 Achsen X,Y,Z
    Mani ist ca 200kg schwer, Last ca 150kg.
    Bewegung in X,Y - Fu+Antrieb. Geschwindigkeit wird analog gesteuert +/-10V
    Bewegung in Z (oben-unten) ....denke auch so.
    Positionierung - ca. 3mm genau.
    System 313C, kein Profibus , Interbus etc.

    Kann mich jemand helfen? Was für ein Antrieb und FU soll ich nehmen. Wie "stark" sollten die Antriebe und FU sein? Und wieviel kostet "so was"?

    Ich wäre dankbar für schnelle Antwort.
    Zitieren Zitieren 3-Achsen Manipulator FU+Antriebe ( Schnelle Kalkulation )  

  2. #2
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mach es wie alle. Ruf bei nem Hersteller deiner Wahl (vermutlich Siemens) und lass dich beraten. Aus deinen Angaben läßt sich nichts ableiten da es auch eine Frage der erforderlichen Geschwindigkeit ist mit der die Achsen verfahren sollen. Bei Siemens, Lenze, SEW usw. sitzen Leute die nix anderes machen und entsprechende Erfahrung haben sollten.

    Torsten

  3. #3
    Dario ist offline Gesperrt
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Torsten05
    Hallo,

    mach es wie alle. Ruf bei nem Hersteller deiner Wahl (vermutlich Siemens) und lass dich beraten.

    Torsten
    Habe schon probiert. Bei Siemens muss man sich anmelden und warten, und bei anderen sind schon Ferien. Und bei mir -
    Wenn es m Geschwindigkeit geht - Achsen X,Y ,Z ca 0,1 m/s

  4. #4
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    an deiner Stelle würde ich warten, und deinem Chef sagen das Rom auch nicht an einem Tag erbaut wurde.

    Wenn es mit FU's und nicht mit Servomotoren gemacht werden soll geht man ab besten so vor:

    Du guckst welche Steigung die Spindeln haben. Du hast eine vorgegebene Geschwindigkeit die man erstmal höher ansetzen sollte als nötig. Der Kunde will immer mehr als vorher besprochen....

    Aus der benötigten Geschwindigkeit kannst du errechnen wie schnell die Spindel sich drehen muß. Nun nimmst du einen Motor an, der mit sagen wir mal 1500 U/min bei Nenndrehzahl dreht. Nun kannst du das benötigte Getriebe berechnen. Aus der Last + reichlich Reserve kannst du das benötigte Drehmoment errechnen das vor dem Getriebe benötigt wird. Nimm den Wirkungsgrad des Getriebes einfach mal mit 80 % an. Sicher ist sicher. Aus Drehzahl und Drehmoment kannst du die Leistung berechnen. Du musst beachten das die Motorangaben sich auf Nennfrequenz beziehen. Nun guckst du in der Kennline des Motors ob die Leistung auch bei kleineren Drehzahlen im grünen Bereich liegt.

    Hast du erstmal den Motor ermittelt, einen mit Bremse natürlich, kannst du den passenden FU wählen. Wie der FU mit dem Sollwert versorgt wird ist dann ne Sache des Anspruchs. Eine echte 100% Positionierung erfordert dann eine Reglung. Dafür könnte man die FM354 nehmen. Der Umrichter muß in diesem Fall mit +- 10 Volt ansprechbar sein. Rampen alle auf 0. Dann brauchst du noch Encoder für die Positionsrückführung.

    Das wäre jetzt eine Quick and Dirty Lösung die mir so vorschwebt.
    Bis du damit durchbist, hat Siemens wahrscheinlich schon zurückgerufen...
    Solltest du noch nichtmal Vorgaben für die Spindeln haben, wird es ganz lustig, da auch noch die statischen und dynamischen Tragkräfte berücksichtigt werden müssen. Aber glaub mir, selbst MaschinenbauINGs rufen die Experden an für son Zeuch. Es gibt für alles Experten, und das schöne an diesen ist: Die sind im Preis mit drin ! Wenn was schief geht bist du der Dumme. Wenn Chefs so fordernd sind ist es besser bei der Freiwilligenauswahl nen Schritt nach hinten zu machen und zu gucken wer's nicht mitbekommen hat

    Aber eigentlich empfehlen sich für sowas IMO eher "echte" Servos mit Synchronmotor.

    Vieleicht hat jemand noch ne bessere Vorgehensweise...

    Torsten

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Cool,
    Danke für die Erklärung,
    So habe mich das auch vorgestellt. Eigentlich bin ich nicht so dumm, aber musste so einfache Fragen stellen. Leider kann ich mich nicht Teilen und alles Kalkulieren.
    Eine echte wilde Aktion....

    Noch eine Frage: kann ich ein Antrieb ohne FU steuern? (Vorwahl - 3 Taster = 3 Geschwindigkeiten)? Das sollte Low-Cost variante sein.....
    Für mich ist das verrückt wie die Termine.

  6. #6
    Dario ist offline Gesperrt
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    Cool,
    Danke für die Erklärung,
    So habe mich das auch vorgestellt. Eigentlich bin ich nicht so dumm, aber musste so einfache Fragen stellen. Leider kann ich mich nicht Teilen und alles Kalkulieren.
    Eine echte wilde Aktion....

    Noch eine Frage: kann ich ein Antrieb ohne FU steuern? (Vorwahl - 3 Taster = 3 Geschwindigkeiten)? Das sollte Low-Cost variante sein.....
    Für mich ist das verrückt wie die Termine.
    Das war ich, Dario

  7. #7
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mit dem richtigem Motor kann man auch die Geschwindigkeiten ohne FU ändern, aber vielleicht fragst du deinen Chef mal ab er dich veräppeln will?
    Naja, 5 Mio. Arbeitslose, frag lieber nicht

    Torsten

  8. #8
    Dario ist offline Gesperrt
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Torsten05
    Hallo,

    vielleicht fragst du deinen Chef mal ab er dich veräppeln will?

    Torsten
    Ich sollte heute Urlaub haben.....

    Kurz und bündig:

    Man sollte Last in 3 Achsen bewegen (Konstruktion + Last = 500kg). Ich weiss nichts mehr. Wie ich geschrieben habe - wilde Aktion.

    Anlage hat:
    SPS S7300, Bedienpanel OP3, 3x Movitrak 3kW, 3 Antriebe, 20 Inis, und 2-3 Ventile, Paar Taster und Meldeleuchte,kein Profibus etc.
    Alles - von Planug bis Endabnahme (Montage, Programmierung) -wieviel?
    25000€, 50000€ oder 100000€

    Ich brauche daumen Preis, geistliche Unterstützung.

  9. #9
    Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    277
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Also in den Wind geschossen kostet ein Servoantrieb mit Regler und Bremsansteuerung / Bremswiserstand über den Daumen 3000-5000€.
    Ich denke Du wirst um Servoantriebe nicht drum rum kommen - immerhin denke ich es handelt sich um ein Handling, dieses muss sicherlich irgendwie Positioniert werden.
    Nur die Antriebe mit Regler und Zubehör denke ich kann man ganz grob mit 10.000€ angeben - Referenzpreise Stöber Antriebstechnik.

    Viele Grüße,
    Tobias

Ähnliche Themen

  1. Problematik: Kalkulation..
    Von Andreas- im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 10:18
  2. Hilfe für Kalkulation gesucht
    Von buffi4711 im Forum E-CAD
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 23:18
  3. 2-Achsen-Steuerung
    Von Yogixxx im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 13:19
  4. Kalkulation Schaltschrank
    Von Wilhelm im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 18:13
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 09:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •