Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Unbekannt Syntax bei Adressierung mit S7-1200

  1. #1
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hatte neulich ein Programm auf einer S7-1200 bei der folgende Syntax bei der Adressierung verwendet wurde:
    %QX0.0:P

    Die zugehörige Symbolik sah wie folgt aus:
    "RM_PPE_HS33002_EIN":P

    In der Hilfe vom TIA-Portal konnte ich die Schreibweise :P nicht finden.
    Mein Ansprechpartner bei Siemens meinte es handelt sich um einen Peripheriezugriff. Soweit ich das in der Doku nachvollziehen konnte kann die S7-1200 aber nur Wortweise auf Peripherie zugreifen.

    Kann mir jemand die Bedeutung und/oder Funktion erläutern?

    Danke
    Zitieren Zitieren Unbekannt Syntax bei Adressierung mit S7-1200  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.621
    Danke
    777
    Erhielt 649 Danke für 494 Beiträge

    Standard

    Wie ist denn die Mnemonik eingestellt?
    Das sieht für mich auch wie ein Ausgang aus. aber der wäre eigentlich Q0.0

    übersetzt wird richtig?

  3. #3
    Parz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe mich oben verschrieben.
    Es muss in der Adressierung %IX0.0:P lauten.
    Wenn dort ein Q stehen würde wäre es natürlich ein Ausgang, es handelt sich aber um einen Eingang auf der CPU.
    Die Mnemonik steht auf International.

    Das Programm kann ohne Fehler übersetzt werden und in die CPU geladen werden.

  4. #4
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Zum ":P" habe ich nur im Getting Started einen Hinweis gefunden: https://www.automation.siemens.com/m...Id=16173717515 (Nach der Tabelle)

    Ich meine das % gibt an, dass es sich um einne absolute, nicht symbolische Adresse handelt.
    Geändert von miami (22.02.2013 um 11:40 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    Das % zeigt in TIA an das es sich um eine statische Adressierung handelt

    Das :P steht für Peripheriezugriff, kurz um es wird nicht das Prozessabild genutz (%I0.0) sondern das der Datenpunkt direkt an der Peripherie bezogen wird (%I0.0:P)
    Kompetenz ist mehr als nur (Halb-)Wissen

    --

    Tools und Software unter http://vs208210.vserver.de/dlf

  6. #6
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.204
    Danke
    926
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard

    btw: Gibt es in der S7-1200 auch Peripherie-Bit? Bzw. kann man einzelne Bit von Peripherie einlesen?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  7. #7
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    da bin ich mir gerade unsicher, das geht aus der doku leider nicht zweifelsfrei hervor. ist ein guter einwand der bei meiner analyse nicht berücksichtigt wurde. evtl. ist das mal nen support-request wert (BITTE ALLES LACHEN )
    Kompetenz ist mehr als nur (Halb-)Wissen

    --

    Tools und Software unter http://vs208210.vserver.de/dlf

  8. #8
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.204
    Danke
    926
    Erhielt 3.293 Danke für 2.662 Beiträge

    Standard

    Ja, die S7-1200-Dokumentation ... ist leider noch ziemlich unvollständig und teilweise auch falsch oder beschreibt Sachen, die erst zukünftig vielleicht funktionieren

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  9. #9
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Es gibt Slice-Zugriffe: otto.x3 ist das Bit 3 im der Variablen Otto.
    Demnach müsste %IX0.0:P ein Direktzugriff auf das Bit 0.0 der Eingänge sein.

  10. #10
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    die vermutung liegt nahe, aber beweisen kann ich es gerade nicht und aus der doku gehts nicht absolut zweifelsfrei hervor
    Kompetenz ist mehr als nur (Halb-)Wissen

    --

    Tools und Software unter http://vs208210.vserver.de/dlf

Ähnliche Themen

  1. Drahtbruch Meldung bei S7-1200 mit SM1231
    Von Kurven_Killer im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 13:38
  2. Störmeldung mit DB Vergleich bei der S7-1200 ?
    Von buffi4711 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 19:09
  3. Problem mit FC5 Syntax
    Von Olbrich1983 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 19:17
  4. Uhrzeit mit sfc0 stellen, Wochentag unbekannt
    Von Merten1982 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 17:00
  5. X_PUT Syntax mit SCL
    Von dtmuller im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 09:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •