Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Integrieren mit ET 200 s

  1. #1
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    108
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Lichtsensoren.png
    Hallo zusammen,

    ich habe hier ein Bild eines Lichtsensors. Ich würde gerne den Lichtwert Integrieren und einen Ausgang bei einem bestimmten Wert der erreicht wird dementsprechend abschalten. Was ich an standartfunktionen sehe sind Addition , Subtraktion , sin, cos. usw. Kann mir jmd sagen wie ich das am besten machen kann bzw. ob es solche funktionen iwo gibt ? Herzlichen Dank schonmal und


    Freundliche Grüße


    Jeremy
    Zitieren Zitieren Integrieren mit ET 200 s  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Einfach zyklisch Messwert abtasten und Summiren ?
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Moin,

    es gibt doch Vergleicher. zB: ==I, <>I, >D, <=R
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Liefert der Lichtsensor Analogwerte an einen analogen Eingang der SPS z.B. PEW 800 dann einfach mit dem entsprechenden Vergleicher den gewünschten Wert abfragen und den Ausgang rücksetzen. Wann und wie soll der Ausgang wieder gesetzt werden?

    Gruß aus teningen

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    Ich glaube das Jeremy will den Licht ausschalten wenn eine gewisse Lichtmenge erreicht ist, nicht Lichtwert. Deswegen muss er "integrieren".
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    Jeremy3 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    108
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @JesperMP

    Genau richtig formuliert. Wenn eine gewisse Lichtmenge erreicht ist und nicht nur der Lichtwert. In jedem fall muss ich integrieren. Über das Programm selber muss ich mir dann noch Gedanken machen. Mir gehts in erster linie darum zu wissen wie ich überhaupt integrieren kann.

    freundliche grüße

  7. #7
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    132
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi ich verstehe die Frage noch immer nicht wenn Du die Lichtmenge und nicht die Lichtsärke erfassen und auswerten willst musst Du ja auch eine Zeit definieren während du die Lichtmenge erfassen musst dann denke ich einfach die Menge während der Zeit summieren vergleichen und ok ist oder sehe ich das komplett falsch?

    Gruß

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.382
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Was ist für dich Integrieren wenn du die fortlaufende Addition der Werte aus den Postings nicht aufgreifst?

    Rufe die Funktion der Addition in immer gleichen Zeitabständen auf, und vergleiche den Wert auf deine Maxmenge. Was der kleinste Aufrufintervall ist, hängt von deiner eingesetzten Hardware ab.



    Wähle einen Beruf, den du liebst,und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. Konfuzius

  9. #9
    Jeremy3 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    108
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich möchte die Fläche des Lichts in Abhängigkeit der Zeitlichen Integralgrenzen berechnen ( siehe Bild ). z.B von 7 Uhr morgens bis 9 Uhr morgens. wenn ich von 7 uhr morgens bis 9 uhr morgens abtaste und das ganze summiere dann habe ich doch nicht die fläche berechnet !? Oder verstehe ich euch falsch ?

  10. #10
    Jeremy3 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    108
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich habe folgendes noch hier im forum gefunden. WErde mir das bei Gelegenheit näher anschauen und berichten
    http://support.automation.siemens.co...65&caller=view

Ähnliche Themen

  1. WinCC Projekt integrieren
    Von golfsiew im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 14:37
  2. S7-Projekt integrieren
    Von blue dun im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 13:41
  3. Analogwert zusammenzählen (integrieren)
    Von ac450ohm im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 10:07
  4. S7-200 Problem mit TD-200
    Von Oeder im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 12:01
  5. Problem mit S7-200 und TD-200
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 11:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •