Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: C7-624

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    80
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    bei einer C7-624 gibt es einen Anschluß für die Spannungsversorgung und 2 weitere Anschlüsse.

    1) 24 V DC
    2) M (2,4 A)
    3) A+
    4) AE

    Die Anschlüsse 3 und 4 sind mir unklar. Muss man diese Auhorisierungseingänge belegen ? Wenn ja wie ??
    Zitieren Zitieren C7-624  

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    305
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Bei den alten OP15 war das auch so. Ich glaube da kannst einen Bügel reinmachen.

    smoe

  3. #3
    dhgroe ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    80
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ist es zwingend nötig ??

  4. #4
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dhgroe
    Ist es zwingend nötig ??
    Noch nie angeschlossen...

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    305
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ist schon ne Zeit her. Das ist die "Masterauthorisierung" oder so ähnlich. Ich weis aber nicht mehr genau für was die gut war Ich glaube ist um die Rechteverwaltung zu umgehen.

    smoe

  6. #6
    dhgroe ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    80
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok danke. Dann nun muss ich den Fehler woanders suchen. Ich bekomme keine Verbindung zu der MPI Schnittstelle. Die Versorgungsspannung von 24 V kann ich aber am MPI Anschluss messen. An meinem Adapter ( SSW7-USB )
    leuchtet nämlich die Active LED nicht ( Adapter ist aber ok ).
    Deswegen hatte ich vermutet, das die Anschlüsse 3 und 4 belegt sein müssen.

  7. #7
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dhgroe
    Hallo,

    bei einer C7-624 gibt es einen Anschluß für die Spannungsversorgung und 2 weitere Anschlüsse.

    1) 24 V DC
    2) M (2,4 A)
    3) A+
    4) AE

    Die Anschlüsse 3 und 4 sind mir unklar. Muss man diese Auhorisierungseingänge belegen ? Wenn ja wie ??
    Zitat aus dem Gerätehandbuch für das OP5/OP15:

    Während der Inbetriebnahmephase kann es nützlich sein, wiederholtes Anmelden am OP als Super-User zu umgehen. Dies ist möglich, wenn an der Klemmleiste des OP der Autorisierungseingang (AE) mit dem Autorisierungsausgang (A+) durch einen Schlüsselschalter oder eine Brücke verbunden wird oder am Autoriserungseingang (AE) eine Gleichspannung (+15...30V) angelegt wird. Das OP nimmt dann automatisch, d.h. ohne Paßwortabfrage, den Paßwortlevel 9 an.

    AE Autorisierungseingang
    A+ Autorisierungsausgang, 24 V-Ausgang

    Operator Panel OP5, OP15

    Gruß Kai
    Zitieren Zitieren Re: C7-624  

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    Metaller (29.06.2007)

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    Bei der C7-CPU sieht das wohl doch etwas anders aus.

    Zitat aus dem C7-Handbuch (Seite 3-4):

    Wechsel der C7-CPU Betriebsart

    Die CPU Betriebsarten RUNP, RUN, STOP und MRES wählen Sie folgendermaßen:

    Pro Tasetndruck erfolgt ein Zustandswechsel der CPU. Die Taste muß mindestens 300 ms gedrückt sein, damit der Wechsel stattfindet und die entsprechende LED aufleuchtet.

    Um einen unkontrollierten C7-CPU-Betriebsartenwechsel im laufenden Steuerungsbetrieb zu verhindern, kann die Tastenfunktion über einen externen Autorisierungseingang aktiviert bzw. deaktiviert werden.

    Bei aktivierten Autorisierungseingang ist die Betriebsartenwahl aktiv und die aktuell eingestellte CPU-Betriebsart wird durch eine LED angezeigt. Bei deaktivierten Autorisierungseingang sind alle Zustands-LED aus.

    AE Autorisierungseingang

    A+ Autorisierungsausgang

    A+ und AE gebrückt: Autorisierung aktiviert

    A+ und AE offen: Autorisierung deaktiviert

    Komplettgeräte C7-633, C7-634

    Gruß Kai

  10. #9
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Bei der C7-CPU sieht das wohl doch etwas anders aus.

    Zitat aus dem C7-Handbuch (Seite 3-4):

    Wechsel der C7-CPU Betriebsart

    Die CPU Betriebsarten RUNP, RUN, STOP und MRES wählen Sie folgendermaßen:

    Pro Tastendruck erfolgt ein Zustandswechsel der CPU. Die Taste muß mindestens 300 ms gedrückt sein, damit der Wechsel stattfindet und die entsprechende LED aufleuchtet.

    Um einen unkontrollierten C7-CPU-Betriebsartenwechsel im laufenden Steuerungsbetrieb zu verhindern, kann die Tastenfunktion über einen externen Autorisierungseingang aktiviert bzw. deaktiviert werden.

    Bei aktiviertem Autorisierungseingang ist die Betriebsartenwahl aktiv und die aktuell eingestellte CPU-Betriebsart wird durch eine LED angezeigt. Bei deaktiviertem Autorisierungseingang sind alle Zustands-LED aus.

    AE Autorisierungseingang

    A+ Autorisierungsausgang

    A+ und AE gebrückt: Autorisierung aktiviert

    A+ und AE offen: Autorisierung deaktiviert

    Komplettgeräte C7-633, C7-634

    Gruß Kai

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    Metaller (29.06.2007)

  12. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ok danke, habe ich verstanden.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •