Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Analogwert von Strommessung einlesen

  1. #1
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Lkr. Tuttlingen
    Beiträge
    42
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Community,

    Ichhabe hier eine 313C-2DP mit OP77b. Ich möchte nun einen Strom messen. Also habe ich den Wahl-Stecker in Position für 2DMU von 4-20mA gesteckt. Verkabelung ist mir auch klar, nur wie müsste mein Programm aussehen, dass mir ein Wert einliest, in DINT konvertiert und dann in eine DB schreibt?

    Einlesen mache ich ja mit PEW <Adresse>.


    Aber wie den Rest?
    Zitieren Zitieren Analogwert von Strommessung einlesen  

  2. #2
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Schau Dir mal in der Standard Library > TI-S7 Converting Blocks > Convert den FC 105 (SCALE CONVERT) an.
    Gruß
    190B

  3. #3
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    14
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Gamerz

    Du musst den Analogwert in Digital umwandeln. Entweder mit selbst geschriebenem Normierungs- oder SCALE-Baustein.

    http://www.automation.siemens.com/mc...b02_analog.pdf

  4. #4
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard

    Du hälst offenbar immer noch an deinem Zeug von diesem Thread fest

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...en-an-313C-2DP

    Das wird so nichts

  5. #5
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    35
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich hab mir den alten Thread mal zu Gemüte geführt.

    Scheinbar versuchst du zu große Schritte auf einmal zu machen.

    Du solltest dir mal ne Menge Doku reinziehen, dann wird das auch was. So blind direkt in so ein Projekt zu springen hat wenig Sinn...

    Sorry, aber dieser Eindruck ergibt sich beim Lesen deiner Antworten...

  6. #6
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Lkr. Tuttlingen
    Beiträge
    42
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jitter Beitrag anzeigen
    Hallo Gamerz

    Du musst den Analogwert in Digital umwandeln. Entweder mit selbst geschriebenem Normierungs- oder SCALE-Baustein.

    http://www.automation.siemens.com/mc...b02_analog.pdf
    Vielen Dank. Werde sie mir zu Gemüte führen.

    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    Du hälst offenbar immer noch an deinem Zeug von diesem Thread fest

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...en-an-313C-2DP

    Das wird so nichts
    Gute, aussagekräftige Antwort. Aber nein. Mache ich nicht.

    Zitat Zitat von Timmy80 Beitrag anzeigen
    Ich hab mir den alten Thread mal zu Gemüte geführt.

    Scheinbar versuchst du zu große Schritte auf einmal zu machen.

    Du solltest dir mal ne Menge Doku reinziehen, dann wird das auch was. So blind direkt in so ein Projekt zu springen hat wenig Sinn...

    Sorry, aber dieser Eindruck ergibt sich beim Lesen deiner Antworten...
    Es ist im Grunde genommen mein Problem, ob ich da voll reinspringe oder nicht. Ich habe ja lediglich die Frage gestellt wie man einen analogen Wert skaliert und dann als DInt in einer DB speichert.

  7. #7
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Mit Deinen Aussagen sorgst Du nicht gerade dafür, daß die Hilfsbereitschaft zu Deinen Gunsten steigt....
    Gruß
    190B

  8. #8
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    35
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Dann mach du mal..... Viel Erfolg....

  9. #9
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Lkr. Tuttlingen
    Beiträge
    42
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So. Ich hab ein Angebot von Rinck, für einen Messumformer.

    Also. Ich würde dann doch dann theoretisch den Wert einlesen, mit dem FC105 in DInt wandeln(?) und in der DB speichern. So wie ich das jetzt verstanden habe.

    Mein Problem ist im Moment nur mein Betriebssystem. Ich habe mittlerweile Win 8 Pro(64 Bit), und da kann ich den USB Adapter nicht mehr installieren, sodass ich ihn in einer XP-VM benutzen kann. Gibt es mittlerweile einen Treiber für den Adapter unter Win 8 oder sogar Step 7 (TIA V12?) komplett?

  10. #10
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Lkr. Tuttlingen
    Beiträge
    42
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So. Mittlerweile hab ich die TIA V12 Trial. Nur finde ich die FC's aus der Standartbibliothek nicht - und meine ursprrüngliche CPU wird nicht mehr unterstützt.



    Den FC 105 kann ich so benutzen wie auf dem Screenshot, oder? Wenn ich bei Rinck den DMU von 0 bis 100°C einstellen lasse, das dann als min und max-Wert?

    FC 105.jpg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 17:33
  2. Analogwert einlesen - Übersteuert beim CH_AI
    Von Shettyman im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 04:40
  3. Pro - "mm" einen Analogwert einlesen
    Von Rauchegger im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 17:01
  4. Analogwert einlesen und auswerten
    Von Funstriker im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 11:27
  5. Analogwert einlesen
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 10:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •