Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: S7-300 mit 8 ET200SP

  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallöchen,

    ich bin neu hier im Forum und hoffe das ihr, die mit Sicherheit schlauer sind als ich, mich ein wenig erleuchten könnt.
    Habe schon diverse kleine Steuerungen realisiert, bisher mit Mitsubishi (ja, ich weiß,....ich taufe es liebevoll "Mitsushiti), jedoch lief damit immer alles recht problemlos,...
    Jetzt zu Siemesn, neue teure Steuerung gekauft. S7-300 mit Profinet und 8 ET200SP am Profinet hängend daran angeschlossen. Läuft alles. Oberfläche erstellt, ein bisschen und damit meine, ein klitze kleines bisschen Logik erstellt und die Probleme fangen an,... Es geht erstmals um die einfachste Logik, Merker (wird von Button auf HMI gesetzt), Merker setzt Ausgang, fertig. Sollte man meinen. Die Ausgänge schalten Pneumatikventile und der Button färbt sich grün, wenn Ventil offen ist. Also, Status bzw. Positionsmelder auf Eingang gelegt, Eingang in den Button-Prozess eingefügt fertig. Mein Problem ist, ich spiele die Bausteine auf, starte die Runtime und die Merker werden gesetzt, nicht gesetzt, gesetzt nicht gesetzt und das geht munter so weiter. Ventile fahren auf und zu .... Jedoch nicht alles gleichzeitig, sondern in einem riesen Chaos. Nennt mich blöd etc. aber kann mir jemand sagen, was das für einen Grund hat?! Ich weiß mir bald nicht mehr zu helfen und verstehe es einfach nicht. PLC Variablen Tabelle angelegt, schön sortiert, alles prima, Buttons mit Ereignissen belegt, umschalten- ein- aus, mit setzen und rücksetze Bit. Habe auch schon selber einen gebastelt mit einer Schaltfläche und habe gesagt, bei drücken invertiere bit,... habe auch schon komplett alle Merkerverknüpfungen der Buttons gelöscht und trotzdem werden sie dann willkürlich gesetzt und nicht gesetzt,.... bitte helft mir,...

    (Habe gerade gesehen, das Angaben fehlen: CPU: 315-2 PN/DP Software: STEP 7 Prof V11 und WinCC Advanced V11, entspricht TIA Portal 11 )

    LG
    Christian
    Geändert von Grapefruuuut (16.03.2013 um 15:25 Uhr)
    Zitieren Zitieren S7-300 mit 8 ET200SP  

  2. #2
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Lass erstmal das Panel weg und steuer die Bits nur über die Variablentabelle.

    Und ohne Programm wird das auch nix mit der Diagnose

  3. #3
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    35
    Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Mal ein (vielleicht komischer) Gedanke, du hast nicht zufällig das Taktmerkerbyte erwischt?

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich bleibe hier auch mal bei dem Ansatz von Deltal - bitte erstmal nicht verallgemeinern sondern sondern an einem Fall.
    Du hast eine Taste, die (von mir aus) ein Merkerbit invertiert. Dieses Merkerbit sollte nirgendwo sonst in der Visu verwendet werden (zunächst). Das verwendest du nun wie in der SPS ?

    Gruß
    Larry

  5. #5
    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    erstmal danke ich euch für eure schnelle Beteiligung. Das mit dem Taktermerkerbyte ist vielleicht gar nicht so komisch,....jedoch wüsste ich nicht wie ich das zufällig erwischen kann,....
    das wären ja MB und ich gebe normaler Merker (M) an,... und diese sollte ich ja von 0.0 bis 65535.7 deklarieren können. Es war ein einziger Takmerkerbyte gesetzt, aber nur zur Kontrolle, ob die Kommunikation läuft. MB0, dieser wurde aber auch nur auf der Beobachtungsliste verwendet.

    Ein Panel von Siemens besitzen wir gar nicht,... Wir machen das mit einem handelsüblichen Touchscreen. Meinst du, dass ich dann die Merker einfach erstmal im TIA Portal auf 1 setze?!

  6. #6
    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Genau, das eine Merkerbit gibt es nur einmal auf der Oberfläche, und habe ich einfach einen FC erstellt und dort steht wenn Merker gesetzt, dann setze Ausgang,...fertig. Also noch simpler geht es ja nicht.
    Dieser Merker wird dann sporadisch ein und aus geschaltet und somit schaltet das Ventil ebenfalls durch und nicht durch,...

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Ähh ... vielleicht erstmal zum Verständnis :
    Ein Merkerbyte 0 beinhaltet die Merker 0.0 bis 0.7.
    Ein Merkerwort 0 sogar die Merker 0.0 bis 1.7 ... usw.
    Hast du den in der Hardware-Konfiguration der CPU die Taktmerker freigegeben und auf MB0 gelegt ?

    Gruß
    Larry

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Grapefruuuut Beitrag anzeigen
    Genau, das eine Merkerbit gibt es nur einmal auf der Oberfläche, und habe ich einfach einen FC erstellt und dort steht wenn Merker gesetzt, dann setze Ausgang,...fertig. Also noch simpler geht es ja nicht.
    Das Merkerbit wird vom SPS-Programm nur abgefragt ? Nicht aber mit "S", "R" oder "=" irgendwann einmal manipuliert ?

  9. #9
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard

    Mach doch kurz nen Screenshot vom Programm!

    Aber wenn du wirklich irgendwo M0.0 bis M0.7 verwendet hast (also im Programm was jetzt nicht läuft), dann liegt schon dort der Fehler.

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Okay, dann liegt da vielleicht auch schon mal ein Problem vor. Ich hatte mir von Siemens extra eine Liste besorgt, die besagt, dass die boolischen Merkerbits von 0.0-65... gehen und Merkerworte von 0-65...ebenfalls die Merkerbytes von 0-65.... dachte also wenn ich in meiner Variablen Tabelle M und nicht MB oder MW angeben, dies komplett unabhängig ist,...

    Deine letzte Frage kann ich leider nicht beantworten, weil ich nicht wüsste wie das geht. Ich weiß, ihr sagt jetzt bestimmt, warum macht so ein Vogel, dann eine Steuerung , ich arbeite mich da langsam ein und habe wirklich leider noch nicht so viel Ahnung, stehe halt erst am Anfang, aber das wird noch besser werden .

Ähnliche Themen

  1. S7 300 mit CP343 Kommunikation mit PC über TCP
    Von grabbi99 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 14:00
  2. ET200sp nur mit TIA?
    Von C7633 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 14:20
  3. S7-300 mit S7-300 koppeln in Step 7 v11
    Von phil122 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 19:13
  4. Temperaturregelung mit S7 300
    Von rainer_step5 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 14:20
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 08:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •